Nationale Bioökonomiestrategie (Rahmenprogramm)

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen; Forschungs- & Bildungseinrichtungen
Förderthemen:
Innovation
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Bund (KfW, LR …)
Ansprechpartner:
Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes; Projektträger Jülich (PtJ)
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • Unternehmen, insbesondere Start-ups und KMU,
  • Hochschulen und
  • außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Verwendungszweck

Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in zwei Leitlinien:

  • biologisches Wissen und fortschrittliche Technologien für ein zukunftsfähiges, nachhaltiges und klimaneutrales Wirtschaftssystem;
  • Rohstoffbasis der Wirtschaft, die durch biogene Ressourcen nachhaltig und kreislauforientiert ausgerichtet werden soll.

Dieses Programm ist ein sogenanntes Rahmenprogramm. Diese Programme haben zum Ziel, in ausgewählten Bereichen einen im internationalen Maßstab hohen Leistungsstand von Forschung und Entwicklung zu gewährleisten.

Das Programm umfasst ein breites Spektrum an Zielen auf unterschiedlichen gesellschaftlichen Ebenen und in allen wirtschaftlichen Sektoren. Die sechs Hauptziele sind:

  • Bioökonomische Lösungen für die Nachhaltigkeitsagenda entwickeln
  • Potenziale der Bioökonomie innerhalb ökologischer Grenzen erkennen und erschließen
  • Biologisches Wissen erweitern und anwenden
  • Ressourcenbasis der Wirtschaft nachhaltig ausrichten
  • Deutschland zum führenden Innovationsstandort der Bioökonomie ausbauen
  • Gesellschaft einbinden, nationale und internationale Kooperationen intensivieren

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang: ist den Förderrichtlinien und Projektaufrufen zu entnehmen

Quelle

Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Stand 01/2020; aktuelle Bekanntmachungen, Stand 10/2020

Antragsverfahren

Die Fördermodalitäten werden in Form von Bekanntmachungen veröffentlicht. Auf der Grundlage der Bekanntmachungen können Projektskizzen zu festgelegten Terminen beim zuständigen Projektträger eingereicht werden.

Zuständig ist der Projektträger Jülich (PtJ).

Weiterführende Informationen

Aktuelle Bekanntmachungen:

Weitere Informationen auf den Internetseiten des Projektträgers:

Kontakt

Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes

beim Projektträger Jülich

Zimmerstraße 26-27

10969 Berlin

Hotline:(0800) 2623-008

Fax:0 30 20199-470

E-Mail: beratung@foerderinfo.bund.de

Internet: https://www.foerderinfo.bund.de

Projektträger Jülich (PtJ)

Geschäftsbereich Biotechnologie

52425 Jülich

Telefon:0 2461 61-4460

Fax:0 2461 61-6999

E-Mail: r.straub@fz-juelich.de

Internet: https://www.ptj.de/biooekonomie

Ähnliche Förderangebote

Forschung für nachhaltige Entwicklungen (FONA3) (Rahmenprogramm) Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes; Projektträger im DLR; Projektträger Jülich (PtJ)

Gesundheitsforschung (Rahmenprogramm) Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes; Projektträger im DLR; Projektträger Jülich (PtJ); VDI Technologiezentrum GmbH

Innovationsförderung des BMEL (Rahmenprogramm) Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.