Düsseldorf/Münster, 8. Oktober 2021

Die Gewinner stehen fest: Zum zweiten Mal wurde der MEDIENPREIS WIRTSCHAFT NRW unter der Schirmherrschaft von Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart vergeben. Die Preisverleihung fand gestern in der NRW.BANK in Düsseldorf statt. 

Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart sagte im Rahmen der Preisverleihung: „In den auch ökonomisch herausfordernden Zeiten der Pandemie haben Wirtschaftsjournalistinnen und –journalisten gezeigt, wie bedeutend verlässliche Informationen und kompetente Berichterstattung sind. Die beim MEDIENPREIS WIRTSCHAFT NRW eingereichten Beiträge sind dafür herausragende Beispiele und überzeugen darüber hinaus mit spannenden Perspektiven auf das vielseitige Wirtschaftsleben in Nordrhein-Westfalen. Der Preis soll für die Journalistinnen und Journalisten ein Ansporn sein, auch in Zukunft mit Neugier, Ideenreichtum und Sachkenntnis über die Wirtschaft in unserem Land zu berichten.“

Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten und Vorsitzender der Jury, ergänzte: „Es war für uns eine echte Herausforderung aus vielen qualitativ guten Beiträgen die Besten herauszufinden. Das Spektrum der eingereichten Beiträge reichte von Print, über TV und Hörfunk bis hin zu Podcasts und hat uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Mein Dank geht an die Kolleginnen und Kollegen in der Jury für die gute und konstruktive Zusammenarbeit."

Der Medienpreis ehrt herausragende journalistische Arbeiten mit verschiedenen Blickwinkeln auf die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Kategorien des Preises sind „Gründung“, „Industrie“, „KMU/Mittelstand“ und „Wirtschaftsstandort NRW“. Die Jury wird von Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur ZGM Westfälische Nachrichten & Partner, geleitet. Partner des Wettbewerbs sind die NRW.BANK und die Securitas Services GmbH. Träger sind die Wirtschaftsjunioren NRW. Unterstützer sind Signal Iduna sowie die Werbeagentur vE&K. Der Preis wird in Kooperation mit der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung e.V. verliehen.

Die Preisträger

Kategorie „Gründung“, gesponsert von der NRW.BANK

1. Platz (3.000 Euro):
Immo Mäueler, Genau.TV // „Der Kampf der Selbstständigen“
2. Platz (1.500 Euro):  
Manuel Georg Heckel, Wirtschaftswoche // „Sicht im Schacht“
3. Platz (1.000 Euro):
Bastian Hosan, Business Punk // „Reich und bald auch Sexy”

Kategorie „Industrie“, gesponsert von der Securitas Services GmbH

1. Platz (3.000 Euro):
Lars-Thorben Niggehoff und Nils Wischmeyer, Journalistenbüro dreimaldrei // „Die Doppelstrategie“
2. Platz (1.500 Euro):
Alexander Fanta und Daniel Laufer, netzpolitik.org // „Wie Huawei seine Angestellten in Europa kontrolliert“
3. Platz (1.000 Euro):  
Eliana Berger und Hendrik Geisler, Kölner Stadtanzeiger // „Die Entdeckung der Umwelt“

Kategorie „KMU/Mittelstand“, gesponsert von der SIGNAL IDUNA

1. Platz (3.000 Euro):  
Hanna Beckmann, WDR (freie Mitarbeiterin) // „Kleidung genäht in Deutschland“
2. Platz (1.500 Euro):  
Steve Przybilla, freier Journalist // „Unter Strom“
3. Platz (1.000 Euro):  
Goran Markovic-Schomburg, freiberuflicher Autor // „Theater und Kleinkunst in der Coronakrise“ 

Kategorie „Wirtschaftsstandort NRW“, gesponsert von der NRW.BANK

1. Platz (3.000 Euro):  
Janina Martens, freie Journalistin // „Der Geist von Höxter“ 
2. Platz (1.500 Euro):  
Dr. Guido Hartmann, Welt am Sonntag // „30.000 Tonnen auf einen Rutsch“
3. Platz (1.000 Euro):  
Ralf Köpke, VDI Nachrichten // „Land voraus“ 

 

Die Jury:

 

  • Dr. Norbert Tiemann, ZGM Westfälische Nachrichten & Partner 
    Chefredakteur und Vorsitzender der Jury Medienpreis Wirtschaft NRW
  • Annette Becker, Börsen-Zeitung
    Journalistin
  • Michael Block, BLOCK KOMMUNIKATION
    Journalist
  • Frank Dohmen, Der Spiegel, Büro Düsseldorf
    Journalist
  • Christina Eistert, Heidelberger Druckmaschinen AG
    Head of Global Communications
  • Caroline Gesatzki, NRW.BANK 
    Leiterin Kommunikation/Pressesprecherin
  • Ralph Goldmann, ZDF Landesstudio NRW
    Stv. Studioleiter
  • Brigitte Koch-Frickenhaus, Langjährige FAZ Redakteurin
    Wirtschaftsjournalistin
  • Florian Rinke, Rheinische Post
    Journalist
  • Daniel Schleimer, Securitas Services GmbH
    Geschäftsführer
  • Patrick  Weiß, Wirtschaftsjunioren NRW
    Ressort Kommunikation


Weitere Informationen zum MEDIENPREIS WIRTSCHAFT NRW erhalten Sie unter https://www.wjnrw.de/medienpreis/.

Über die NRW.BANK

Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Folgen Sie uns auch auf www.twitter.com/NRWBANK

Ansprechpartnerin für Journalisten:

Caroline Gesatzki

  • Pressesprecherin
  • Leiterin Abteilung Kommunikation
Presseinformationen \ (Link öffnet in einem neuen Fenster)
0211 91741-1847