Düsseldorf/Münster, 17. September 2021

Die NRW.BANK hat ihren insgesamt fünften Social Bond mit einem Volumen von einer Milliarde Euro emittiert. Allein im Jahr 2021 hat die Förderbank für Nordrhein-Westfalen damit bereits vier Sozialanleihen erfolgreich bei den Investoren platzieren können. Die syndizierte Anleihe läuft über sieben Jahre. Seit Sommer 2020 platziert die NRW.BANK ihre Sozialanleihen mit Laufzeiten von fünf, sieben, zehn, 15 und 20 Jahren auf dem europäischen und australischen Kapitalmarkt.

„Über den NRW.BANK.Social Bond refinanzieren wir Projekte, die Nachhaltigkeit fördern“, sagt Michael Stölting, Mitglied des Vorstands bei der NRW.BANK. „Nachhaltigkeit ist ein zentrales Leitmotiv der NRW.BANK, deshalb freuen wir uns, dass wir bereits unsere fünfte Sozialanleihe erfolgreich am Markt platzieren konnten.“

Schwerpunkt des NRW.BANK.Social Bond sind Projekte zur Förderung von privatem Wohneigentum insbesondere für Familien, den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen, sowie die Unterstützung von Kommunen, etwa beim Thema schulische Bildung. Die Anleihe entspricht damit den ICMA Social Bond-Principles.

Mit der Emission ihres fünften NRW.BANK.Social Bond konnte die NRW.BANK vor allem Investoren aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden überzeugen. Als Konsortialführer brachten CA CIB, DZ Bank, HSBC und LBBW die Sozialanleihe für die NRW.BANK an den Markt.

Die Förderbank für Nordrhein-Westfalen gehört zu den Vorreitern bei Nachhaltigkeitsanleihen. Bereits im Jahr 2013 legte die NRW.BANK als erste regionale Förderbank in Deutschland einen Green Bond zur Refinanzierung umweltfreundlicher Projekte zur Förderung von sauberem Wasser und grüner Energie in NRW auf.

Im Juni 2020 platzierte sie als erste deutsche Förderbank eine Sozialanleihe mit einem Volumen von 1 Milliarde Euro auf dem europäischen Kapitalmarkt, mit der sich die Förderbank für Nordrhein-Westfalen fünf Zielen für nachhaltige Entwicklungen der Vereinten Nationen widmet: (1) Keine Armut, (4) Hochwertige Bildung, (8) Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, (10) Weniger Ungleichheiten sowie (11) Nachhaltige Städte und Gemeinden. Es folgten im Frühjahr 2021 zwei weitere NRW.BANK.Social Bonds mit Laufzeiten von fünf und zehn Jahren und einem Volumen von insgesamt 450 Millionen australischen Dollar sowie ein vierter NRW.BANK.Social Bond mit einer 20-jährigen Laufzeit im Juni 2021 mit einem Volumen von 500 Millionen Euro.

Weitere Informationen zum NRW.BANK.Social Bond erhalten Sie unter www.nrwbank.de/socialbond

Alles zum Thema Nachhaltigkeit in der NRW.BANK erfahren Sie unter www.nrwbank.de/nachhaltigkeit

Über die NRW.BANK

Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Folgen Sie uns auch auf www.twitter.com/NRWBANK

Ansprechpartnerin für Journalisten:

Caroline Gesatzki

  • Pressesprecherin
  • Leiterin Abteilung Kommunikation
Presseinformationen \ (Link öffnet in einem neuen Fenster)
0211 91741-1847