Bundesregelung Kleinbeihilfen 2020

  • Flexible Finanzierungsarten, z.B. Zuschüsse, Darlehen, Bürgschaften, Garantien, Eigenkapital, bis 1,8 Mio. € je Unternehmen
  • Für Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche, Soloselbständige, Angehörige der freien Berufe, kleine Unternehmen und Landwirte
  • Schafft den rechtlichen Rahmen, damit von der Coronakrise betroffene Unternehmen Kleinbeihilfen erhalten können
  • Fördergeber: Land; Bund

Wer wird gefördert?

  • Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche
  • Soloselbständige
  • Angehörige der freien Berufe
  • kleine Unternehmen einschließlich Landwirte mit bis zu 10 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente), die wirtschaftlich am Markt als Unternehmen tätig sind

Was wird gefördert?

Die Regelung schafft den rechtlichen Rahmen dafür, dass von der Coronakrise betroffene Unternehmen Kleinbeihilfen erhalten können.

Umfasst sind Beihilfen in folgender Form:

  • direkte Zuschüsse
  • Steuervorteile oder Vergünstigungen in Bezug auf andere Zahlungen
  • rückzahlbare Vorschüsse
  • Darlehen
  • mezzanine Finanzierungen
  • Bürgschaften und Rückbürgschaften
  • Garantien und Rückgarantien
  • Eigenkapital

Welche Voraussetzungen gelten?

Sie müssen insbesondere folgende Voraussetzungen beachten:

  • Sie sind durch die Folgen der Coronapandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten.
  • Sie waren nicht bereits am 31.12.2019 in finanziellen Schwierigkeiten. Davon ausgenommen sind kleine und Kleinstunternehmen im Sinne des EU-Rechts, sofern diese Unternehmen nicht Gegenstand eines Insolvenzverfahrens sind und keine Rettungsbeihilfen oder Umstrukturierungsbeihilfen erhalten haben.

Wie wird gefördert?

  • Förderart:
    • Zuschuss
    • Steuervorteile und andere Vergünstigungen
    • Fremd- oder Eigenkapitalfinanzierung
    • Bürgschaft
    • Rückbürgschaft
    • Garantie
  • Förderhöhe:
    • max. 1,8 Mio. € je Unternehmen
    • max. 270.000 € im Fischerei- und Aquakultursektor
    • max. 225.000 € für Landwirtschaftsbetriebe

Wie erfolgt die Antragstellung?

Sie können den Antrag auf Basis der jeweiligen Förderrichtlinie stellen.

Weitere Informationen

Grundlage der Förderung:

Geltungsdauer: 31.12.2021

Weitere Informationen zum Programm:

Kontakt

Produktsuche
0211 91741-4800