Forschungsprogramm Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität - Miteinander durch Innovation (Rahmenprogramm)

  • Zuschüsse bis zu 50% für Unternehmen und bis zu 100% für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
  • Für Unternehmen, Hochschulen, andere Forschungs- und Entwicklungsinstitute
  • Fördert FuE-Projekte zu besserer Gesundheitsversorgung und Pflege, zu sozialen und technologischen Innovationen für den Alltag
  • Fördergeber: Bund

Wer wird gefördert?

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, insbesondere KMU und Start-ups
  • Hochschulen
  • andere Forschungs- und Entwicklungsinstitute

Was wird gefördert?

Sie können einen Zuschuss erhalten für Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die Verbesserungen in der Gesundheitsversorgung und in der Pflege sowie soziale und technologische Innovationen für das alltägliche Umfeld zum Ziel haben.

Vorrangig werden multidisziplinär aufgestellter Verbundprojekte unter Einbindung von akademischen Partnern, Unternehmen und Anwendenden gefördert. Dies umfasst je nach Zielstellung Einzelvorhaben bis hin zu Forschungsclustern.

Mit dem Zuschuss können Sie Vorhaben in folgenden Themenfeldern finanzieren:

  • Digital unterstützte Gesundheit und Pflege
    • Digitale Gesundheitskompetenz stärken, Souveränität fördern
    • Digitale Gesundheitsvorsorge mitgestalten, Gesundheitsverhalten verbessern
    • Gesundheit erhalten, physische und psychische Gesundheit wiedergewinnen
    • Koordinierung und Vernetzung unterstützen, Gesundheitsindikatoren nutzen
    • Pflegefachpersonen stärken, Arbeitsqualität verbessern
    • Pflegebedürftige und informell Pflegende unterstützen, gute Pflege ermöglichen
  • Lebenswerte Räume: smart, nachhaltig und innovativ
    • Alltägliche Routinen übernehmen, Entscheidungen unterstützen
    • Ortsunabhängiges Arbeiten möglich machen, Wissens- und Kompetenzerwerb optimieren
    • Daten erheben, Daten für die Kommune nutzbar machen
  • Methodische und technologische Grundlagen interaktiver Technologien
    • Integriert forschen
    • Interaktive Technologien nachhaltig und für Nachhaltigkeit gestalten
    • Interaktive Technologien erforschen und entwickeln

Welche Voraussetzungen gelten?

Sie müssen insbesondere folgende Voraussetzungen beachten:

  • An Ihrem Projekt arbeiten Beteiligte aus der Wirtschaft mit der Wissenschaft zusammen zur Lösung von gemeinsamen Forschungsaufgaben.
  • Sie sind bereit zur projektübergreifenden Zusammenarbeit mit anderen Verbünden und mit dem Begleitprojekt.
  • Sie legen dar, wie Sie die angemessene Berücksichtigung der relevanten rechtlichen (z.B. Fragen zu Datenschutz und Datensicherheit), ethischen und sozialen Aspekte sicherstellen.
  • Ihre Forschungsergebnisse sind nach der Fertigstellung auf eine breite Anwendung angelegt.
  • Die Partner eines Verbundprojekts regeln ihre Zusammenarbeit in einer schriftlichen Kooperationsvereinbarung.

Wie wird gefördert?

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang:
    • für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft i.d.R. bis zu 50% der förderfähigen Kosten; die tatsächliche Höhe der Förderung richtet sich nach der Höhe der entstandenen Kosten
    • für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen i.d.R. bis zu 100 der entstehenden Ausgaben zuzüglich einer Projektpauschale von 20%

Wie erfolgt die Antragstellung?

Die Fördermodalitäten werden in Form von Bekanntmachungen veröffentlicht.

Sie stellen den Antrag bei dem Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik GmbH.

Weitere Informationen

Grundlage der Förderung:

  • Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Stand 11/2021
  • aktuelle Bekanntmachungen, Stand 09/2022

Weitere Informationen zum Programm:

Kontakt