Fonds zur Stärkung des Eigenkapitals für junge, mittelständische und wachstumsstarke Unternehmen.

NRW.BANK.Venture Fonds

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen
Förderthemen:
Innovation; Wachstums-/Erweiterungsinvestitionen; Unternehmensnachfolge; Markteinführung neuer Produkte/Dienstleistungen; Marketing/Vermarktungsaktivitäten
Förderart:
Eigenkapital
Fördergeber:
NRW.BANK
Ansprechpartner:
NRW.BANK

Weiter auf Wachstumskurs

Seit Gründung der NRW.BANK im Jahre 2002 engagiert sich die Bank bei der Finanzierung von mittelständischen und jungen,  wachstumsstarken Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Mittels passgenauer, individuell entwickelter Finanzierungskonzepte können Investitionen je Unternehmen zwischen 0,5 Mio € und 5 Mio € bereitgestellt werden. Damit stärkt die NRW.BANK das Eigenkapital dieser Unternehmen und schafft dabei die Basis für weiteres Wachstum und Beschäftigungspotential in diesem Sektor.

Dabei konzentriert sich die NRW.BANK auf die Branchen

  • Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT),
  • Biotechnologie,
  • Cleantech,
  • Medizintechnik,
  • Mikrosystemtechnik.

Antragsberechtigte

Der NRW.BANK.Venture Fonds fördert als Co-Investor in Nordrhein-Westfalen innovative Unternehmen in attraktiven Zukunftsbranchen. Hierbei haben die Unternehmen die Frühphase und bereits erste Finanzierungsrunden erfolgreich durchlaufen.

Verwendungszweck

Der NRW.BANK.Venture Fonds stellt Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial Eigenkapital für die Expansion zur Verfügung.

Finanziert werden unter anderem folgende Maßnahmen:

  • Aufbau von Produktionskapazitäten,
  • Vertriebsaufbau und -ausbau,
  • Markteinführung,
  • Erschließung von Absatzmärkten,
  • Forschung und Entwicklung.

Umfang und Konditionen

  • Die Bereitstellung des Eigenkapitals erfolgt i.d.R. in Form einer direkten Minderheitsbeteiligung.
  • Der Mindestbetrag der Eigenkapitalfinanzierung beträgt 0,5 Mio €, der Höchstbetrag beläuft sich im ersten Schritt auf 2,5 Mio €. Insgesamt liegt der Maximalbetrag bei 5,0 Mio € pro Unternehmen.
  • Die Beteiligungsdauer beträgt i.d.R. zwischen 3 und 7 Jahren.
  • Die Bereitstellung erfolgt im Rahmen eines Prozesses, der auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens eingeht.

Voraussetzungen

Das Management des Unternehmens kann durch fundierte Planungen belegen, dass ein positiver operativer Cash Flow in höchstens 3 Jahren erreichbar und die Finanzierung sichergestellt ist.

Das Unternehmen hat seinen Sitz oder wirtschaftlichen Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen.

Mindestens ein weiterer Investor stellt ebenfalls Kapital zur Verfügung.

Antragsverfahren

Anfragen können telefonisch oder über das Formular „Anfrage Beteiligungsfinanzierung“ erfolgen.

Für eine detaillierte Erstprüfung sind folgende Unterlagen hilfreich:

  • eine aktuelle Planung oder ein Business-Plan mit einer Beschreibung des Finanzierungsanlasses sowie
  • die letzten drei testierten Jahresabschlüsse.

Zuletzt aktualisiert am: 07.03.2014

Formulare und Merkblätter

Zum Öffnen, Ausfüllen und Abspeichern der PDF Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Eine aktuelle Version finden Sie hier.
Formulare vor dem Ausfüllen bitte auf dem Computer abspeichern.

Zum Ausfüllen der PDF Formulare auf mobilen Endgeräten benötigen Sie eine PDF-App, die in den gängigen App Stores heruntergeladen werden kann.

Anfrage Beteiligungsfinanzierung

Stand 08/2011

Downloads

NRW.BANK.Venture Fonds - Flyer

Beteiligungskapital für Zukunftsbranchen - Stand 06/2015

Broschüre - Produktübersicht Beteiligungen

Stand 04/2017

Kontakt

NRW.BANK

Hauptsitz Düsseldorf

Bereich Beteiligungen

Kavalleriestraße 22

40213 Düsseldorf

Telefon:0 211 91741-4800

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail:beteiligungen@nrwbank.de

Ihr Ansprechpartner

Dr. Claas Heise

Abteilungsleiter

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-5061

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: claas.heise@nrwbank.de

Pascal Beckers

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-3611

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: pascal.beckers@nrwbank.de

 

Daniela Birkenstock

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-7674

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: daniela.birkenstock@nrwbank.de

Maximilian Erb

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-6864

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: maximilian.erb@nrwbank.de

 

Tim Gudelj

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-3757

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: tim.gudelj@nrwbank.de

Thorsten Heldt

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-3583

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: thorsten.heldt@nrwbank.de

 

Martina Knjisa

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-7213

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: martina.knjisa@nrwbank.de

Dr. Marek Kozlowski

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-7550

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: marek.kozlowski@nrwbank.de

 

Dr. Aristotelis Nastos

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-1410

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: aristotelis.nastos@nrwbank.de

Dr. Thomas Raueiser

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-5063

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: thomas.raueiser@nrwbank.de

 

Thorsten Reuter

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-3619

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: thorsten.reuter@nrwbank.de

Florian Stinauer

Venture Capital / Frühphase

Telefon:0 211 91741-7673

Fax:0 211 91741-1829

E-Mail: florian.stinauer@nrwbank.de

Ähnliche Förderangebote

EFRE.NRW "Wachstum und Beschäftigung" 2014-2020 zuständige Bewilligungsstellen; Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Erfolgsgeschichten und Hintergründe

Innovation

Dr. Andreas Jenne, Vorstand der NEO New Oncology AG (Bild: NRW.BANK)

Erfolgreich mit personalisierter Krebs-Medizin

Allein in Deutschland erkranken pro Jahr 500.000 Patienten neu an Krebs. Bei der Behandlung geht der Trend hin zu personalisierten Therapieempfehlungen, weil sie die Lebenserwartung der Erkrankten verbessern. Dafür muss das Tumor-Genom analysiert werden, wie es die NEO New Oncology AG mit ihrem molekulargenetischen Test NEOplus macht. Diese personalisierte Diagnostik hat das Unternehmen mit Unterstützung des NRW.BANK.Venture Fonds zur Marktreife gebracht. Im Frühjahr erfolgte der erfolgreiche Exit nach nur zwei Jahren mit dem Verkauf an die Siemens Healthineers.

Weiterlesen

Gründung

Dr. Jörg Fregien (links) und Stefan Büchter im Gespräch (Bild: NRW.BANK)

Brutkasten für die Wissenschaft – der Life Science Inkubator in Bonn

Know-how und Innovationen sind die wichtigsten „Rohstoffe“ der deutschen Wirtschaft. Doch benötigen Wissenschaftler Raum, Zeit und finanzielle Mittel, um ihre Forschungsideen bis zu einem marktfähigen Produkt fortzuentwickeln. Der Life Science Inkubator (LSI) in Bonn bietet ausgewählten Wissenschaftlern diese Möglichkeiten – und die NRW.BANK unterstützt sie mit Kapital aus ihrem Pre-Seed Fonds. Mit Stefan Büchter, Leiter Fonds- und Business-Management, und Dr. Jörg Fregien, Geschäftsführer der LSI GmbH, sprachen wir über die Perspektiven dieses Engagements.

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.