Zuschüsse für innovative Clusterbildung im Handwerk.

Innovationscluster Handwerk NRW

Fördernehmer:
Verbände & Vereine
Förderthemen:
Innovation; Infrastruktur
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Land NRW
Ansprechpartner:
Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH)
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Handwerkskammern und Fachverbände/Landesinnungsverbände des Handwerks in NRW.

Bei Verbund- und Ersatzanträgen können weitere Handwerksorganisationen eingebunden werden.

Verwendungszweck

Gefördert werden Information, Vernetzung und Unterstützung von kleinen und mittleren Handwerksunternehmen im Sinne einer Clusterbildung in den Bereichen:

  • Anpassung an veränderte Altersstrukturen sowie
  • klima- und ressourcenwirksame Nachhaltigkeit.

Querschnittsziel ist die Entwicklung innovativer Strategien auf Basis digitaler Lösungen.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang: max. 50% der förderfähigen Kosten
  • Förderhöhe: max. 200.000 € pro Jahr, bei Verbundanträgen bis zu 300.000 € pro beteiligtem Verbundpartner und Jahr
  • Förderdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen: Antragstellende müssen

  • einen direkten Zugang zu Handwerksunternehmen haben,
  • auf bestehende Erfahrungswerte im Hinblick auf die Zielgruppe und die Clusterthemen zugreifen können,
  • über Netzwerke verfügen, an denen Handwerksunternehmen bereits partizipieren,
  • Vertretungen in oder Zugang zu kommunalen Akteuren der Wirtschaftsförderung haben sowie
  • über die zur Umsetzung notwendigen Ressourcen, insbesondere über qualifiziertes Personal, verfügen.

Antragsverfahren

Anträge sind unter Verwendung der vorgesehenen Formulare zu stellen.

Antragstelle ist die Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH).

Es wird empfohlen, vor Antragstellung Kontakt mit der LGH aufzunehmen.

Quelle

Bekanntmachung vom 19.12.2016

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen auf den Internetseiten der LGH:

Zuletzt aktualisiert am: 17.07.2017

Kontakt

Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH)

Auf´m Tetelberg 7

40221 Düsseldorf

Telefon:0 211 30108-391

Fax:0 211 30108-500

E-Mail:steinke@lgh.de

Internet:http://www.lgh.de

Ähnliche Förderangebote

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.