Ihre Ansprechpartner

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre kommunalen Vorhaben.

NRW.BANK.Kommunal Invest / NRW.BANK.Kommunal Invest Plus

  • Zinsgünstige Darlehen bis 150 Mio. € pro Jahr und Antragsteller mit einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für Kommunen, kommunale rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe und Gemeindeverbände
  • Finanziert Investitionen in die kommunale Infrastruktur

NRW.BANK.Moderne Schule

  • Zinsgünstige Darlehen bis 150 Mio. € pro Jahr und Antragsteller mit einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für kommunale Schulträger und kommunale Schulzweckverbände
  • Finanziert Investitionen in den Bau und die Modernisierung von Schulen und Volkshochschulen

NRW.BANK.Sportstätten

  • Zinsgünstige Darlehen bis 10 Mio. € je Antragsteller mit einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für gemeinnützige Sportorganisationen (Vereine und Verbände), die Mitglied im LSB sind
  • Finanziert Investitionen in die öffentliche und gemeinnützige Sportstätteninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen
  • Obligatorisch mit 80% oder 100% Haftungsfreistellung für die Hausbank in Abhängigkeit von der Höhe des Darlehens

NRW.BANK.Kommunaldarlehen

  • Finanzierungen – z. B., Kommunaldarlehen, Investitionsdarlehen, Grüne Finanzierungen
  • Für Kommunen, öffentlich-rechtliche Zweckverbände, öffentliche Einrichtungen und Anstalten öffentlichen Rechts
  • Unterstützt generell alle Investitionsvorhaben der genannten Zielgruppen

Was wir für Sie tun können

Die Finanzierung, Förderung und Beratung von kommunalen Infrastrukturprojekten gehört zu unseren zentralen Aufgaben als Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Wir bieten Kommunen, Kreisen und kommunalen Unternehmen zinsgünstige Förderdarlehen mit langen Laufzeiten und attraktiven Konditionen. Darüber hinaus beraten wir umfassend und anbieterunabhängig zu Förderprogrammen von Land, Bund und EU sowie zu für Sie infrage kommende Mittel verschiedener Zuschussgeber.

Zu einem wichtigen Tool bei kommunalen Hochbauprojekten hat sich unser „WU-NKF-Rechenmodell“ entwickelt, mit dem Sie die wirtschaftlichste Variante Ihrer Immobilienvorhaben über den ganzen Lebenszyklus der Gebäude ermitteln können. So lässt sich untersuchen, ob beispielsweise ein marodes Rathaus besser saniert und modernisiert oder lieber gleich abgerissen und neu gebaut werden soll – mit oder ohne Öffentlich-Privater-Partnerschaft (ÖPP). Das Rechenmodell auf Excel-Basis wurde in Zusammenarbeit sowohl mit dem Finanz- als auch dem Kommunalministerium sowie einem erfahrenen Beraterkreis erstellt und wird interessierten Kommunen auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

 

Hier geht’s zu weiteren Infos und zur Bestellmöglichkeit.

Kommune der Möglichkeiten

Scrollen Sie über die Karte und klicken Sie auf die Info-Punkte, um Fördermöglichkeiten für Ihre Kommune zu entdecken.
NRW.BANK
Vergrößern Verkleinern

Beispiele für geförderte Infrastrukturprojekte

Unser Beratungsangebot rund um kommunale Fragestellungen

  • Die NRW.BANK unterstützt die NRW-Kommunen mit ihrer breit aufgestellten Expertise losgelöst von ihrem Finanzierungs- und Förderangebot auch rund um aktuelle, kommunale Fragestellungen.

  • Wir helfen Städten und Gemeinden bei der Bewältigung zahlreicher Herausforderungen in der kommunalen Finanzwirtschaft.

  • Wir kümmern uns um die Themen, für die Ihnen in der Verwaltung oft die Zeit und die Ressourcen fehlen, sich selbst einzuarbeiten. Das sind zum Beispiel Risikomanagement, inter- und intrakommunale Zusammenarbeit und Creditor Relations.

  • Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir Ziele, beleuchten vorhandene und geplante Prozesse und analysieren Stärken und Schwächen.

Service

Weitere Förderthemen

Ihre Ansprechpartner

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre kommunalen Vorhaben.

Bleiben Sie informiert

Produktsuche
0 211 91741 - 4600

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?