In 3 Schritten zum Ergebnis

Prüfen Sie Ihre Chance auf Beibehaltung des günstigen Zinssatzes!

Für Ihre Förderdarlehen steht ein Zinsanhebungstermin an?

Wenn Sie 2002 oder später eine Förderzusage für den Bau oder Kauf einer selbst genutzten Immobilie erhalten haben und nun wissen möchten, ob der günstige Zinssatz auch nach den ersten 5 oder 10 Jahren erhalten bleibt, können Sie mit diesem Zinssenkungsrechner ermitteln, ob Sie mit Ihrem Haushalt die Einkommensgrenze für die weitere Zinssenkung einhalten. Nähere Informationen erhalten Sie jeweils unter

Für den Fall, dass Ihre Förderung früher erfolgte oder das Förderobjekt durch Dritte genutzt wird, gelten abweichende Regelungen, die hier nicht berücksichtigt sind. Hierzu beraten wir Sie gerne persönlich.

Haftungsausschluss

Die Berechnung ist vereinfacht und berücksichtigt keine besonderen persönlichen Lebensumstände, wie zum Beispiel Freibeträge für Schwerbehinderung, Pflegebedürftigkeit, Aufwendungen zur Erfüllung gesetzlicher Unterhaltsverpflichtungen oder Kinderbetreuungskosten.

Die Ermittlung ersetzt nicht die erforderliche endgültige Berechnung durch die zuständige Stelle. Das ist in der Regel das Amt für Wohnungswesen bei der Stadtverwaltung bzw. - bei kreisangehörigen Gemeinden unter 25.000 Einwohnern - das Amt für Wohnungswesen der Kreisverwaltung, in deren Gebiet das geförderte Objekt liegt. Dort wird die Prüfung "amtlich" durchgeführt und Sie können sich zudem persönlich zu den Details beraten lassen.

Aus diesem Grund besteht auch bei positiver Ermittlung durch diesen Zinssenkungsrechner kein Rechtsanspruch auf eine Zinssenkung.

Produktsuche \ (Link öffnet in einem neuen Fenster)
0211 91741-0