Förderturbo für Städte und Gemeinden

Im westfälischen Emsdetten sorgt ein Fördermanager dafür, dass der Stadt möglichst keine Fördermittel durch die Lappen gehen. Bei seinen Fördermittelrecherchen nutzt der Mitarbeiter der Kommunalverwaltung regelmäßig die Expertise und kostenfreie Unterstützung der NRW.BANK.

Im westfälischen Emsdetten kümmert sich Fördermanager Joscha Blum darum, dass die Stadt für ihre Projekte die bestmögliche Förderung erhält. Beim Aufbau der dafür notwendigen Prozesse unterstützte die NRW.BANK die Kommune.

 

Joscha Blum ist seit 2019 dafür zuständig, die Projekte der Stadt auf ihre Förderfähigkeit hin abzuklopfen. Das Ziel: durch den vermehrten Zufluss öffentlicher Mittel die Stadtkasse zu entlasten und mit Fördergeldern auch Maßnahmen umzusetzen, für die sonst das Geld nicht gereicht hätte.

Zentrales Fördermittelmanagement

In Emsdetten klappt das beim Breitbandausbau genauso wie bei der Renovierung von Sportstätten bis hin zur Stadt- und Quartiersentwicklung nach dem Smart City-Prinzip. Auch weil die Kommune mit Unterstützung des Referats „Projekte Öffentliche Hand“ der NRW.BANK ein zentrales Fördermittelmanagement aufgebaut hat. Früher musste jeder Fachdienst der Verwaltung bei Projekten selbst Ausschau nach passenden Förderprogrammen von Land, Bund und EU halten. Heute laufen die Fäden in puncto Förderanträge bei Joscha Blum in der Stadtkämmerei zusammen.

Integriertes Fördercontrolling

Der Vorteil: Die Fachabteilungen müssen sich jetzt nicht mehr um die Administration rund um Zuschussprogramme kümmern, sondern können sich ganz auf die Projektumsetzung und ihr Spezialwissen konzentrieren. Die Kommune kann die Projekte damit effizienter steuern. Die Kämmererin kann auf Anhieb sagen, wie viele zuwendungsrechtliche Projekte derzeit betreut werden und welche finanziellen Risiken vorhanden sind. Ein integriertes Fördercontrolling und der Wissensaufbau, zum Zuwendungsrecht sind wesentliche Vorteile, weil sie zum Beispiel die Informationsweitergabe an die Verwaltungsleitung, den Rat und die beteiligten Fachbereiche erleichtern.

Vielfältige Fördermöglichkeiten

„Für Kommunen bieten die NRW.BANK, das Land Nordrhein-Westfalen, der Bund und die EU vielfältige Fördermöglichkeiten an, damit sinnvolle Vorhaben solide finanziert werden können“, sagt Gabriela Pantring, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK. „Kommunen, die über ein zentrales Fördermittelmanagement verfügen, können das gesamte Spektrum an Möglichkeiten noch besser ausschöpfen. Deshalb unterstützten wir öffentliche Verwaltungen gerne beim Aufbau einer entsprechenden Organisationsstruktur.“

Zusätzlich können Fördermanager wie Joscha Blum die besondere Expertise der NRW.BANK-Förderzuschuss-Profis aber auch in ihrem Tagesgeschäft und bei ganz konkreten Projekten kostenneutral nutzen.

Stand: 3. Mai 2021

Produktsuche \ (Link öffnet in einem neuen Fenster)
0211 91741-0