Mit einer grünen Gründung vorne dabei

Als Gründer in der dynamischen Green Economy haben Sie gute Perspektiven!

Sie entwickeln neue, grüne Geschäftsmodelle? Nachhaltige Produktionsprozesse? Dienstleistungen, die ökologischen und sozialen Aspekten Rechnung tragen? Dann sind Sie ein echter Innovationstreiber der Green Economy! Und die ist so wichtig wie nie zuvor: In Zeiten des Klimawandels und eines immer stärker werdenden Bewusstseins hinsichtlich der Endlichkeit von Rohstoffen braucht das Land mutige und innovative Forscher, Entwickler und Ingenieure wie Sie.

Mit Ihren Innovationen leisten Sie einen entscheidenden Beitrag dafür, dass unser Planet lebenswert bleibt und gestalten so aktiv eine grüne und nachhaltige Zukunft für kommende Generationen. Auch der Markt hat die Zeichen der Zeit erkannt: Konsumenten und Unternehmen verlangen nachhaltige Lösungen in allen Bereichen und honorieren diese bereitwillig. Ihre Beharrlichkeit wird belohnt: Schon heute erzielen Unternehmen der Green Economy durchschnittlich höhere Erträge und sind resilienter gegen Krisen und wirtschaftliche Abschwünge. Also, worauf warten Sie noch? Welche Vision Sie auch antreibt und welche Idee Sie auch gerne umsetzen möchten – wir unterstützen Sie bestmöglich dabei!

Holzweg zum Erfolg

Moritz Blees, Matthias Köppe und Adrian Roepe, Gründer von Kerbholz, designen preisgekrönte Uhren und Sonnenbrillen aus Holz.

Mit ihren Produkten, die ein Stück Natur in den urbanen Alltag bringen, bewegen die Gründer von Kerbholz NRW. Mit ihrer Innovations- und Wachstumsstärke überzeugten sie ihre Hausbank und die NRW.BANK. Diese ebnete mit dem Förderprogramm NRW.BANK.Innovative Unternehmen den Weg für den weiteren Wachstumskurs.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Sie den Dienst nicht erlaubt haben. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Datenschutzeinstellungen zu ändern.

NRW.BANK.Gründungskredit

  • Zinsgünstige Darlehen bis 10 Mio. € mit einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für Gründer, mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Angehörige der freien Berufe bis 5 Jahre nach Geschäftsaufnahme
  • Finanziert Investitionen und/oder Betriebsmittel bei Gründungen, Unternehmensübernahme, Erwerb einer tätigen Beteiligung und Festigungsmaßnahmen
  • Optional mit 50% Haftungsfreistellung der NRW.BANK oder Bürgschaft der Bürgschaftsbank für die Hausbank

NRW.BANK.Elektromobilität

  • Zinsgünstige Darlehen bis 10 Mio. € mit einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für Gründer, mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, kommunale Unternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Angehörige der freien Berufe
  • Fördert den Erwerb von Fahrzeugen ohne Verbrennungsmotor, Investitionen sowie Forschung und Entwicklung im Bereich der Elektromobilität
  • Optional mit 50% Haftungsfreistellung für die Hausbank

NRW.BANK.Universalkredit

  • Zinsgünstige Darlehen mit einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für Gründer, mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Angehörige der freien Berufe
  • Finanziert Investitionen und Betriebsmittel – auch für Vorhaben im Ausland bzw. mit Auslandsbezug
  • Optional mit 50% Haftungsfreistellung oder Bürgschaft der Bürgschaftsbank für die Hausbank

NRW.BANK.Innovative Unternehmen

  • Zinsgünstige Darlehen bis 5 Mio. € mit einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für gewerbliche Unternehmen und Angehörige der freien Berufe (Small Mid Caps) sowie Gründer
  • Gefördert werden Investitionen und Betriebsmittel innovativer Unternehmen
  • Obligatorisch mit 70% Haftungsfreistellung für die Hausbank

NRW.SeedCap

  • Offene Beteiligungen bis 100.000 €, 2. Finanzierungsrunde mit weiteren max. 100.000 € möglich
  • Für innovative, wachstumsorientierte Kapitalgesellschaften (UG/GmbH) bis 3 Jahre nach Unternehmensgründung
  • Business Angel und NRW.BANK beteiligen sich zu gleichen Konditionen/Bedingungen (pari passu)
  • Finanziert Maßnahmen im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung sowie Investitionen und Betriebsmittel junger Unternehmen

NRW.Venture

  • Direkte Minderheitsbeteiligung oder Wandeldarlehen bis 10 Mio. € – initiales Investment bis 3,5 Mio. €
  • Für junge, innovative und wachstumsstarke Unternehmen in der Frühphase, typischerweise ab der zweiten Finanzierungsrunde
  • Finanziert das Wachstum von Start-ups, z.B. Aufbau von Produktion und Vertrieb, weitere Entwicklung von Produkten oder Services

Grüne Erfolgsgeschichten

So erreichen Sie uns

Sie wünschen sich eine individuelle Beratung zu den öffentlichen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten? Wir unterstützen Sie gerne.

Unsere Förderexperten

Die Förderexperten der NRW.BANK

Egal, in welcher Phase Sie sich mit Ihrem Unternehmen befinden, unsere Förderexperten stehen Ihnen auch im persönlichen Gespräch zur Seite.

Mehr zum Thema

Ihre Vorteile der Förderung durch die NRW.BANK in drei Klicks

Expertentalk nachhaltige Unternehmen

Sind nachhaltige Unternehmen die besseren Assets? Dieses Thema diskutierten auf der 14. Private Equity-Konferenz namhafte Expertinnen und Experten.

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Sie den Dienst nicht erlaubt haben. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Datenschutzeinstellungen zu ändern.

Auf die Preise, fertig, los!

Der GRÜNDERPREIS NRW und der KfW Award Gründen belohnen mutige Gründer

Sie haben Ihr Unternehmen vor drei bis fünf Jahren mit viel Mut erfolgreich aus der Taufe gehoben? Oder ein bestehendes Unternehmen mit frischen Ideen übernommen? Dann bewerben Sie sich für den GRÜNDERPREIS NRW. Den Siegern winken Preisgelder von insgesamt 60.000 Euro und jede Menge Aufmerksamkeit.

Zum GRÜNDERPREIS NRW 

Auch der KfW Award Gründen bringt innovative Ideen und ihre Urheber ins Rampenlicht: Junge Unternehmen aus der Gründer- und Start-up-Szene mit einem Alter von bis zu fünf Jahren dürfen sich bewerben und haben so die Chance auf insgesamt 35.000 Euro Preisgeld.

Zum KfW Award Gründen

 

Nachhaltigkeit und Öko-Start-ups haben Zukunft

Warum die Green Economy an Bedeutung gewinnt und wir sie unterstützen
Das Kölner Start-up Kerbholz entwickelt Designprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz.

Ökologische und ökonomische Interessen in Einklang zu bringen – das ist das Ziel der Green Economy, die sich an den 67 Zielen und Indikatoren für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen orientiert. Was gut für die Umwelt ist, kann durchaus auch wirtschaftlich interessant sein. Diese Erkenntnis setzt sich auch bei etablierten Unternehmen immer mehr durch. Kein Wunder, sind doch immer mehr Verbraucher gerne bereit, mehr Geld für nachhaltige Produkte auszugeben. Auch der Staat investiert verstärkt in den Bereich Nachhaltigkeit. Die staatlichen, privaten und wirtschaftlichen Gesamtausgaben für den Umweltschutz in Deutschland im Jahr 2018 betrugen zusammen mehr als 72 Milliarden Euro. Mehr als vier Millionen Menschen arbeiten in Bereichen der Green Economy.

Diese Zahlen machen deutlich, dass eine Gründung in der Green Economy beste Zukunftschancen hat und eine hohe Dynamik aufweist. Wer hier gründet, ist ganz vorne mit dabei! Denn auch zukünftig wird Greentech an Bedeutung gewinnen. Laut dem Green Startup Monitor 2020 ist mittlerweile jedes fünfte neu gegründete Unternehmen in der Green Economy tätig. Öko-Start-ups profitieren dabei von einem Trend zu mehr Nachhaltigkeit in Bereichen wie der Energieerzeugung, Infrastruktur, Produktionstechnik und Nahrungsmittelerzeugung. Hier bieten sich sowohl für Greentech Start-ups als auch Nachfolger von bestehenden Unternehmen jede Menge neue Absatzmärkte und Geschäftschancen.

Im Sinne gelebter Nachhaltigkeit spendet das Kerbholz-Team einen Teil seiner Einnahmen an ökologische und soziale Projekte.

Damit Green Start-ups die Möglichkeiten der Green Economy optimal nutzen können, bietet ihnen die NRW.BANK eine umfassende Unterstützung im Bereich Finanzierung und Beratung an. Dazu zählen Instrumente wie der NRW.BANK.Gründungskredit oder das Regionale Wirtschaftsförderungsprogramm (RWP) des Landes Nordrhein-Westfalen. Dank günstiger Zinssätze, attraktiver Laufzeiten und der Möglichkeit, Tilgungsfreijahre in Anspruch zu nehmen, können junge Unternehmen aus dem Bereich Greentech sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Und auch wenn das Eigenkapital nicht ausreicht: Mit einer Bürgschaft der Bürgschaftsbank NRW verbessern grüne Unternehmen ihre Chancen auf einen Kredit ihrer Hausbank erheblich und können mit einer soliden Kapitalausstattung ihre innovativen Geschäftsmodelle in die Tat umsetzen.

Weitere Förderthemen

Gründung – die Basics

NRW braucht Gründerpersönlichkeiten, die gute Ideen in die Tat umsetzen und dabei sowohl wirtschaftlich als auch nachhaltig handeln. Die NRW.BANK ist Ihr verlässlicher Partner bei Ihrer Gründung. Sind Sie bereit für die ersten Schritte?

Gründung – die Basics

Gründen in der Green Economy

Nachhaltigen Geschäftsmodellen gehört die Zukunft. Wer sich in diesem Bereich unternehmerisch betätigen möchte, wird als Gründer von der NRW.BANK mit Beratung und Förderinstrumenten unterstützt.

Gründen in der Green Economy

Sozialunternehmen gründen

Sie wollen ein Sozialunternehmen gründen? Wir wissen um die Besonderheiten bei der Finanzierung eines Sozialunternehmens und schätzen als Förderbank für Nordrhein-Westfalen Ihr Engagement in gesellschaftlich wichtigen Bereichen.

Sozialunternehmen gründen

Netzwerken und informieren

Hier können Sie sich bei Interesse am Thema Gründung informieren und austauschen.

So erreichen Sie uns

Sie wünschen sich eine individuelle Beratung zu den öffentlichen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten? Wir unterstützen Sie gerne.

Unsere Förderexperten

Die Förderexperten der NRW.BANK

Egal, in welcher Phase Sie sich mit Ihrem Unternehmen befinden, unsere Förderexperten stehen Ihnen auch im persönlichen Gespräch zur Seite.

Mehr zum Thema

Bleiben Sie informiert

Produktsuche \ (Link öffnet in einem neuen Fenster)
0211 91741-0