Marktstrukturverbesserung

  • Zuschüsse abhängig von Art und Umfang der Maßnahme
  • Für Erzeugerzusammenschlüsse, Unternehmen der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, Kooperationen
  • Fördert Maßnahmen zur Verbesserung der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse
  • Fördergeber: Land

Wer wird gefördert?

  • Erzeugerzusammenschlüsse
  • Unternehmen der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, die nicht im Bereich der landwirtschaftlichen Primärproduktion tätig sind
  • Unternehmen der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse im Rahmen von operationellen Gruppen und deren Mitglieder
  • Kooperationen

Was wird gefördert?

Sie können einen Zuschuss erhalten für Maßnahmen zur Verbesserung der Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse.

Mit dem Zuschuss können Sie folgende Vorhaben finanzieren:

  • Investitionen in die Verarbeitung und Vermarktung
  • Gründung und Tätigwerden von Erzeugergemeinschaften und Erzeugerzusammenschlüssen (Organisationsausgaben)
  • Zusammenarbeit im Bereich der Primärerzeugung sowie der Verarbeitung und Vermarktung

Welche Voraussetzungen gelten?

Sie müssen insbesondere folgende Voraussetzungen beachten:

  • Bei Investitionsvorhaben lasten Sie Ihr Unternehmen für mind. 5 Jahre zu mind. 40% der Aufnahmekapazität für die jeweiligen landwirtschaftlichen Erzeugnisse, für die Sie gefördert werden, durch Lieferverträge mit Zusammenschlüssen oder einzelnen Erzeugern aus.
  • Sie weisen bei Förderung von Investitionen die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens und normale Absatzmöglichkeiten nach.
  • Die Maßnahmen werden in Nordrhein-Westfalen durchgeführt.
  • Erzeugerzusammenschlüsse sind auf Dauer, mindestens aber für 5 Jahre angelegt und erzeugen ihr Angebot überwiegend selbst.
  • Das Vorhaben steht mit europäischen und nationalen Umweltvorschriften im Einklang.

Wie wird gefördert?

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderhöhe: abhängig von Art und Umfang der Maßnahme

Wie erfolgt die Antragstellung?

Sie stellen den Antrag auf den vorgesehenen Formularen bei dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV).

Wichtig: Im Bereich Investitionsförderung konnten Sie bis zum 15.04.2021 einen Antrag stellen.

In den übrigen Programmteilen können Sie laufend Anträge stellen.

Weitere Informationen

Grundlage der Förderung:

Geltungsdauer: 31.12.2023

Weitere Informationen zum Programm:

Kontakt