Förderrichtlinie Straßenausbaubeiträge

Fördernehmer:
Kommunen & Kommunalverbände
Förderthemen:
Infrastruktur; Kommunen
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Land NRW
Ansprechpartner:
NRW.BANK

In aller Kürze

Ziel ist eine angestrebte hälftige Entlastung des Beitragspflichtigen bei Straßenausbaumaßnahmen in Nordrhein-Westfalen zu bewirken. Dies erfolgt durch die Gewährung von Zuwendungen des Landes Nordrhein-Westfalen an die Kommunen.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind alle Gemeinden und Gemeindeverbände in NRW.

Verwendungszweck

Gefördert werden Maßnahmen für im Land NRW vorgenommene beitragspflichtige Straßenausbaumaßnahmen.

Dabei übernimmt das Land NRW die Hälfte der kommunalen Straßenausbaubeiträge in NRW.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderhöhe: 50% des umlagefähigen Aufwands

Antragsverfahren

Anträge sind mit dem Antragsmuster (Anlage A) an die NRW.BANK zu richten.

  • Bitte verwenden Sie immer das aktuelle Formular, das Sie auf unserer Internetseite finden.
  • Fügen Sie bitte immer den maßgeblichen Beschluss zur Durchführung der baulichen Maßnahme bei.
  • Der im Förderantrag anzugebene Druchführungszeitraum bezeichnet den Zeitraum der Abrechnung der Maßnahme gegenüber dem Bürger. Die Zeiträume der Baudurchführung sind hier nicht anzugeben.

 

Geltungsdauer

Diese Richtlinie tritt am 2. Januar 2020 in Kraft und am 31. Dezember 2024 außer Kraft.

Zum Öffnen, Ausfüllen und Abspeichern der PDF Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Eine aktuelle Version finden Sie hier.
Formulare vor dem Ausfüllen bitte auf dem Computer abspeichern.

Zum Ausfüllen der PDF Formulare auf mobilen Endgeräten benötigen Sie eine PDF-App, die in den gängigen App Stores heruntergeladen werden kann.

Straßenausbaubeiträge - Antrag Zuwendung (Anlage A)

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung nach der Maßnahme ,,Entlastung von Beitragspflichtigen bei Straßenausbaumaßnahmen“ - Stand 09/2020

Straßenausbaubeiträge - Verwendungsnachweis Zuwendung (Anlage C)

Verwendungsnachweis nach der Maßnahme „Entlastung von Beitragspflichtigen bei Straßenausbaumaßnahmen“ - Stand 09/2020

Kontakt

NRW.BANK

Hauptsitz Düsseldorf

Kavalleriestraße 22

40213 Düsseldorf

Telefon:0 211 91741-0

Fax:0 211 91741-1800

NRW.BANK

Hauptsitz Münster

Friedrichstraße 1

48145 Münster

Telefon:0 251 91741-0

Fax:0 251 91741-2921

Ihr Ansprechpartner

Kundenbetreuung Öffentliche Kunden Rheinland

Telefon:0 211 91741-4600

Fax:0 211 91741-6218

E-Mail: oeffentliche-kunden@nrwbank.de

Kundenbetreuung Öffentliche Kunden Westfalen

Telefon:0 251 91741-4600

Fax:0 251 91741-2666

E-Mail: oeffentliche-kunden@nrwbank.de

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.