Garantien für Kreditinstitute, die Darlehen für Vorhaben im Ausland vergeben, die der Erhöhung der Versorgungssicherheit Deutschlands mit Rohstoffen dienen.

Bundesgarantien für ungebundene Finanzkredite an das Ausland

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen
Förderthemen:
Außenwirtschaft; Besicherungsmöglichkeiten
Förderart:
Bürgschaften/Garantien
Fördergeber:
Bund (KfW, LR …)
Ansprechpartner:
Euler Hermes Aktiengesellschaft
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • deutsche Kreditinstitute,
  • in Deutschland angesiedelte Zweigniederlassungen ausländischer Banken sowie
  • unter bestimmten Voraussetzungen auch ausländische Banken.

Verwendungszweck

Gefördert werden förderungswürdige oder im besonderen staatlichen Interesse der Bundesrepublik Deutschland liegende Vorhaben im Ausland. Als förderungswürdig gelten insbesondere Vorhaben, die der Erhöhung der Versorgungssicherheit der Bundesrepublik Deutschland mit Rohstoffen dienen.

Als Kreditnehmer kommen sowohl private ausländische Schuldner als auch Staaten, Gebietskörperschaften oder vergleichbare Institutionen im Ausland in Betracht. Die Garantien für Ungebundene Finanzkredite (UFK) bieten Schutz vor einem Ausfall der gedeckten Forderung aufgrund politischer und wirtschaftlicher Risiken.

In Ausnahmefällen können UFK-Garantien auch an Banken für Kredite zum Aufbau und zur Förderung marktwirtschaftlicher Strukturen im Rahmen von Förderbankenprojekten vergeben werden.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Garantie
  • Förderumfang: i.d.R. Selbstbehalt von 10% an jedem Schadensfall

Kumulation/Kombination

UFK-Garantien können auch mit Exportkreditgarantien und Investitionsgarantien kombiniert gewährt werden.

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

  • An dem Vorhaben im Ausland muss ein gesamtwirtschaftliches Interesse bestehen.
  • Es muss gewährleistet sein, dass das zu deckende Vorhaben technisch und betriebswirtschaftlich ausgereift ist.
  • Die Umwelt- und Sozialauswirkungen des Projekts müssen international anerkannte Standards einhalten.
  • Die Gesamtfinanzierung des Einzelvorhabens muss gesichert sein.
  • Die Laufzeit des Darlehens muss der wirtschaftlichen Natur des Vorhabens entsprechen.
  • Die Übernahme einer UFK-Garantie muss für den Bund risikomäßig vertretbar sein, d.h. es werden Kreditwürdigkeit sowie die mit der Kreditgewährung verbundenen politischen Risiken berücksichtigt.

Antragsverfahren

Anträge können vor Beginn des Projekts unter Verwendung der vorgesehenen Formulare gestellt werden.

Antragstelle ist die Euler Hermes Aktiengesellschaft.

Quelle

Allgemeine Bedingungen für UFK-Garantien der Bundesrepublik Deutschland, Stand 07/2017; Informationen der Euler Hermes Aktiengesellschaft, Stand 07/2017

Zuletzt aktualisiert am: 24.07.2017

Kontakt

Euler Hermes Aktiengesellschaft

Gasstraße 27

22761 Hamburg

Telefon:0 40 8834-9000

Fax:0 40 8834-9598

E-Mail:info@ufk-Garantien.de

Internet:http://www.agaportal.de

Ähnliche Förderangebote

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.