Betriebliche Kinderbetreuung

  • Zuschüsse von 400 € pro neu geschaffenem Ganztagsplatz und Monat; bei Ferienbetreuung 25 € pro Ganztagsplatz und Tag
  • Für Träger einer Betreuungseinrichtung oder Anbieter von Ferienbetreuungsangeboten für Kinder
  • Fördert betrieblich unterstützte neue Betreuungseinrichtungen und neue Gruppen in bestehenden Einrichtungen
  • Fördergeber: Bund

Wer wird gefördert?

  • öffentliche, gemeinnützige oder privat-gewerbliche freie Träger
  • Initiativen von Beschäftigten
  • zivilgesellschaftliche Initiativen
  • Arbeitgeber

als Träger einer Betreuungseinrichtung

Was wird gefördert?

Sie können einen Zuschuss für neue Betreuungseinrichtungen und neue Gruppen in bestehenden Betreuungseinrichtungen erhalten.

Mitfinanziert wird die betrieblich unterstützte Kinderbetreuung in 4 Modulen:

  • Modul 1: Betreuungsplätze in der Kindertagesbetreuung
  • Modul 2: Betreuungsplätze in der Kindertagespflege
  • Modul 3: Plätze zur Betreuung in Ausnahmefällen
  • Modul 4: Ferienbetreuung von Grundschulkindern

Welche Voraussetzungen gelten?

Sie müssen insbesondere folgende Voraussetzungen beachten:

  • Die erforderlichen Genehmigungen und Erlaubnisse liegen vor.
  • Sie stellen i.d.R. mind. 4 Plätze in der Betreuung bereit.
  • Sie haben Ihren Sitz in Deutschland.

Wie wird gefördert?

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderhöhe:
    • pauschal 400 € pro neu geschaffenem Ganztagsplatz und Monat, Arbeitgeberbeteiligung: mind. 250 € pro Platz und Monat
    • pauschal 25 € pro Ganztagsplatz und Tag bei Ferienbetreuungsangeboten, Arbeitgeberbeteiligung: mind. 15 € pro Platz und Tag

So können Sie die Förderung kombinieren

Sie können die Förderung mit anderen öffentlichen Mitteln kombinieren. Dies darf nicht zur Überfinanzierung der Plätze führen.

Welche Vorhaben werden nicht gefördert?

  • Einrichtungen und Personenvereinigungen ohne eigene Rechtspersönlichkeit

Wie erfolgt die Antragstellung?

Sie stellen den Antrag schriftlich bei der Servicestelle Betriebliche Kinderbetreuung.

Wichtig: Sie müssen den Antrag vor Beginn der Maßnahme einreichen.

Weitere Informationen

Grundlage der Förderung:

Geltungsdauer: 30.04.2023

Weitere Informationen zum Programm:

Kontakt