Vorhaben im Innovations- und Transferbereich im Spitzenclusters it’s OWL (it’s OWL Förderrichtlinie)

Fördernehmer:
Forschungs- & Bildungseinrichtungen; Gewerbliche Unternehmen; Gemeinnützige Einrichtungen & Unternehmen; Öffentliche Einrichtungen & Unternehmen; Verbände & Vereine
Förderthemen:
Infrastruktur; Innovation; Informations- & Kommunikationsmaßnahmen; Energieeffizienz
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Land NRW
Ansprechpartner:
Projektträger Jülich (PtJ); it’s OWL Clustermanagement GmbH
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft,
  • Universitäten, Hochschulen,
  • außeruniversitäre Bildungs- und Forschungseinrichtungen und
  • gemeinnützige Organisationen.

Verwendungszweck

Unterstützt werden hochinnovative Einzel- und Verbundprojekte im Innovations- und Transferbereich zur Umsetzung der „it’s OWL Clusterstrategie 2018–2022“ in den Bereichen

  • autonome Systeme,
  • dynamisch-vernetzte Systeme,
  • interaktive sozio-technische Systeme und
  • Produkt-Service-Systeme.

Gefördert werden insbesondere folgende Leistungsbereiche:

  • intelligente Systeme,
  • Gestaltung sozio-technischer Systeme,
  • digitale Infrastruktur,
  • Energieeffizienz,
  • Security und Safety in CPS (cyber-physikalische Systeme)- und CPPS (cyber-physikalische Produktionssysteme)-Umgebungen,
  • Wertschöpfungsnetze und
  • Advanced Systems Engineering.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang: je nach Vorhaben und Zuwendungsempfänger bis zu 90% der zuwendungsfähigen Ausgaben (in Ausnahmefällen 100%)

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

  • Das Projekt ist in der Region Ostwestfalen-Lippe umzusetzen.
  • Die gesamte Innovationskette – von der Wissensgenerierung bis zur wirtschaftlichen Verwertung – ist zu berücksichtigen.
  • Die Projektpartner von Verbundvorhaben müssen einen Kooperationsvertrag schließen.

Antragsverfahren

Das Antragsverfahren ist zweistufig. In der ersten Verfahrensstufe sind bis spätestens zum festgelegten Stichtag eines jeden Jahres Projektskizzen vorzulegen.

Antragstelle ist der Projektträger Jülich (PtJ), Geschäftsbereich TRI, Forschungszentrum Jülich GmbH.

Informationen erteilt auch die it’s OWL Clustermanagement GmbH.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31.12.2023.

Quelle

Runderlass des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen vom 07.08.2019, Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 16 vom 22.08.2019, S. 343

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen sind im Internet verfügbar:

Kontakt

Projektträger Jülich (PtJ)

Geschäftsbereich Technologische und regionale Innovationen

52425 Jülich

Telefon:0 2461 61-2718

Fax:0 2461 61-8047

E-Mail: S.Dziallach@fz-juelich.de, R.Dersch@fz-juelich.de

Internet: http://www.fz-juelich.de/ptj

it’s OWL Clustermanagement GmbH

Projektbüro

Zukunftsmeile 1

33102 Paderborn

Telefon:0 5251 5465118

Fax:0 5251 5465102

E-Mail: info@its-owl.de

Internet: https://www.its-owl.de

Ähnliche Förderangebote

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.