NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen; Freie Berufe
Förderthemen:
Wachstums-/Erweiterungsinvestitionen; Betriebsmittel; Innovation; Markteinführung neuer Produkte/Dienstleistungen
Förderart:
Darlehen
Fördergeber:
NRW.BANK
Ansprechpartner:
NRW.BANK

In aller Kürze

Zinsgünstige Darlehen für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige zur Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben.

Förderbaustein

NRW.BANK.Digitalisierungskredit

Förderbaustein

NRW.BANK.Innovationskredit

Finanzierung von Digitalisierungsmaßnahmen

Finanzierung von (sonstigen) Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovationen

Besonders günstige Förderkonditionen

 

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • mittelständische Unternehmen (inländische und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die sich mehrheitlich im Privatbesitz befinden und deren Jahresumsatz - einschließlich verbundener Unternehmen - 500 Mio. € nicht überschreitet) ab 2 Jahren nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit (d. h. Datum der ersten Umsatzerzielung) und
  • Angehörige der freien Berufe.

Förderbaustein NRW.BANK.Digitalisierungskredit

Mit dem Förderbaustein NRW.BANK.Digitalisierungskredit werden Finanzierungen von Digitalisierungsmaßnahmen durch die Bereitstellung zinsgünstiger Darlehen unterstützt.

Förderfähig sind Investitionsvorhaben aus folgenden drei Bereichen:

  • Digitale Produktion und Verfahren wie zum Beispiel:  
    • Integration/Einbindung von digitalen Kundenschnittstellen (CRM-Systeme) an das Produktionsleitsystem (Manufacturing Execution System),
    • Vollumfängliche Vernetzung der Ressourcenplanung (ERP-System) und der Produktionssysteme oder
    • Ausbau innerbetrieblicher Breitbandnetze (> 100 MBit/s symmetrisch).
  • Digitale Produkte wie zum Beispiel:
    • Aufbau und Verbesserung von digitalen Plattformen,
    • Entwicklung vorausschauender Instandhaltungsanwendungen sowie produktbegleitender und/oder Anwendersteuerungssoftware oder
    • Entwicklung von digitalen Standards und Normen.
  • Digitale Strategie und Organisation wie zum Beispiel:
    • Entwicklung einer umfassenden Digitalisierungsstrategie,
    • Initialisierungsaufwand für die Nutzung von Cloud- Technologien oder
    • Entwicklung und Implementierung eines IT-, Datensicherheits- und/oder Social-Media-Kommunikationskonzepts.

Förderbaustein NRW.BANK.Innovationskredit

Förderfähig sind Investitionsvorhaben, welche

  • die Aufnahme neuer, technologisch fortschrittlicher Produkte in das Produktionsprogramm,
  • die Einführung neuer, technologisch fortschrittlicher Produktionsverfahren oder
  • die wesentliche Verbesserung bestehender Produkte und Verfahren

zum Ziel haben.

Förderdarlehen können für folgende Maßnahmen in zukunftsweisenden Technologiefeldern beantragt werden:

  • Investitionen für das Anlagevermögen, sofern sie im eigenen Betrieb installiert werden und im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Investitionsvorhaben stehen,
  • Ausgaben für Nullserien, Vorführanlagen oder den Bau von Demonstrationsanlagen,
  • betriebsspezifische Anpassungsentwicklungen von Anlagen, Maschinen und Geräten,
  • Lizenzerwerbe,
  • extern erworbene Beratungsdienstleistungen, die einmalige Informationserfordernisse bei Erschließung neuer Märkte oder Einführung neuer Produktionsmethoden sicherstellen,
  • erste Messeteilnahmen.

Umsatzsteuerbeträge können nur mitfinanziert werden, sofern der Antragsteller nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Ratendarlehen und endfällige Darlehen
  • Finanzierungsanteil: bis zu 100% der förderfähigen Kosten
  • Mindestkredit: 25.000 €
  • Laufzeiten Ratendarlehen:
    • 3 Jahre ohne Tilgungsfreijahr,
    • 5, 7 und 10 Jahre mit einem optionalen Tilgungsfreijahr
  • Laufzeiten endfällige Darlehen: 3 Jahre
  • Zinssatz: fest für die gesamte Laufzeit
  • Tilgung: Die Tilgung erfolgt in gleichen Vierteljahresraten und setzt, gegebenenfalls nach Ablauf der tilgungsfreien Zeit, mit Beginn des übernächsten Quartals nach Vertragsabschluss ein.
  • Auszahlung: 100%
  • Bereitstellungsprovision: 0,15% pro Monat, sofern das Darlehen nicht spätestens sechs Monate nach Zusage bei der NRW.BANK abgerufen wird.

Haftungsfreistellung (optional)

Bei Unternehmen ist optional die Beantragung einer 50%igen Haftungsfreistellung für die Hausbank möglich. Haftungsfreistellungen werden ausschließlich für Investitions- und Betriebsmitteldarlehen ab 125.000 € angeboten. Die Haftungsfreistellung wird für die gesamte Darlehenslaufzeit, bei Betriebsmittelfinanzierungen aber maximal für eine Laufzeit von 5 Jahren gewährt.

Bürgschaft (optional)

Alternativ zur Haftungsfreistellung und zur Verstärkung der banküblichen Sicherheiten bietet der Förderbaustein NRW.BANK.Digitalisierungskredit für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gemäß KMU-Definition der EU zusätzlich die Option der Beantragung einer Bürgschaft der BÜRGSCHAFTSBANK NRW.

Voraussetzungen

Der Investitionsort muss in Nordrhein-Westfalen liegen.

Förderfähig sind hierbei grundsätzlich nur Vorhaben, die einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten lassen und deren Gesamtfinanzierung gesichert ist.

Das Darlehen ist im Rahmen der Möglichkeiten des Antragstellers banküblich zu besichern.

Umschuldungen von Förderdarlehen des Landes Nordrhein-Westfalen, der NRW.BANK sowie der KfW Bankengruppe sind nicht möglich.

Antragsverfahren

Der Antrag für das Darlehen und gegebenenfalls die Bürgschaft der BÜRGSCHAFTSBANK NRW sind bei einem Kreditinstitut nach Wahl des Antragstellers (Hausbank) zu stellen.

Im Video erklärt

Hausbankenverfahren

 

Risikogerechtes Zinssystem (RGZS)

Weiterführende Informationen

Die Darlehen werden durch die NRW.BANK zinsvergünstigt und gegebenenfalls durch die KfW, die LR oder die EIB refinanziert.

Die Gewährung von Darlehen aus diesem Programm erfolgt auf der Grundlage der aktuellen De-minimis-Verordnung.

Förderbaustein NRW.BANK.Digitalisierungskredit


Indikative Zinssätze für Endkreditnehmer in % p. a. (nominal), vom 09.12.2019 08:28:31 Uhr
Laufzeit
Preisklasse 3 Jahre (endfällig) 3 Jahre 5 Jahre 5 Jahre (1 tilgfreies Jahr) 7 Jahre 7 Jahre (1 tilgfreies Jahr) 10 Jahre 10 Jahre (1 tilgfreies Jahr)
A 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
B 0,40 0,40 0,40 0,40 0,40 0,40 0,40 0,40
C 0,70 0,70 0,70 0,70 0,70 0,70 0,70 0,70
D 1,20 1,20 1,20 1,20 1,20 1,20 1,20 1,20
E 1,80 1,80 1,80 1,80 1,80 1,80 1,80 1,80
F 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50
G 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00
H 4,10 4,10 4,10 4,10 4,10 4,10 4,10 4,10
I 6,40 6,40 6,40 6,40 6,40 6,40 6,40 6,40

Die Zinsbindung entspricht der Darlehenslaufzeit.

Der Endkreditnehmerzinssatz wurde zusätzlich von der NRW.BANK vergünstigt.


Erläuterungen zum risikogerechten Zinssystem (RGZS) - Stand 08/2014

Förderbaustein NRW.BANK.Innovationskredit


Indikative Zinssätze für Endkreditnehmer in % p. a. (nominal), vom 09.12.2019 08:28:31 Uhr
Laufzeit
Preisklasse 3 Jahre (endfällig) 3 Jahre 5 Jahre 5 Jahre (1 tilgfreies Jahr) 7 Jahre 7 Jahre (1 tilgfreies Jahr) 10 Jahre 10 Jahre (1 tilgfreies Jahr)
A 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00
B 1,40 1,40 1,40 1,40 1,40 1,40 1,40 1,40
C 1,70 1,70 1,70 1,70 1,70 1,70 1,70 1,70
D 2,20 2,20 2,20 2,20 2,20 2,20 2,20 2,20
E 2,80 2,80 2,80 2,80 2,80 2,80 2,80 2,80
F 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50
G 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
H 5,10 5,10 5,10 5,10 5,10 5,10 5,10 5,10
I 7,40 7,40 7,40 7,40 7,40 7,40 7,40 7,40

Die Zinsbindung entspricht der Darlehenslaufzeit.


Erläuterungen zum risikogerechten Zinssystem (RGZS) - Stand 08/2014

Formulare und Merkblätter

Zum Öffnen, Ausfüllen und Abspeichern der PDF Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Eine aktuelle Version finden Sie hier.
Formulare vor dem Ausfüllen bitte auf dem Computer abspeichern.

Zum Ausfüllen der PDF Formulare auf mobilen Endgeräten benötigen Sie eine PDF-App, die in den gängigen App Stores heruntergeladen werden kann.

Förderbaustein NRW.BANK.Digitalisierungskredit

NRW.BANK.Digitalisierungskredit - Deckblatt Endkreditnehmer

Stand 09/2018

NRW.BANK.Digitalisierungskredit - Merkblatt

Zinsgünstige Darlehen für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige - Stand 07/2019

Refinanzierungsantrag

Antrag der Förderprogramme NRW.BANK.Auslandskredit, NRW.BANK.Baudenkmäler, NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation, NRW.BANK.Energieinfrastruktur, NRW.BANK.Effizienzkredit, NRW.BANK.Elektromobilität, NRW.BANK.Infrastruktur, NRW.BANK.Innovative Unternehmen, NRW.BANK.Universalkredit, NRW/EU.KWK-Investitionskredit - Stand 11/2019

NRW.BANK.Digitalisierungskredit - Anlage zum Refinanzierungsantrag

Stand 07/2019

Allgemeine Bestimmungen NRW.BANK.Eigenprogramme - Fassung für den Endkreditnehmer

Allgemeine Bestimmungen, Fassung für Endkreditnehmer - Stand 11/2019

Anlagensatz - Bürgschaftsbank

Stand 10/2019

Erklärung des Endkreditnehmers

Erklärung des Endkreditnehmers - Stand 11/2019

De-minimis-Beihilfen - Kundeninformation

Stand 09/2017

De-minimis-Beihilfen - Erklärung

Erklärung über erhaltene und/oder beantragte De-minimis-Beihilfen - Stand 11/2017

Erklärung staatliche Zuwendungen

Erklärung über erhaltene/beantragte andere staatliche Zuwendungen für dieselben förderbaren Aufwendungen - Stand 12/2007

Anlagensatz - KMU-Eigenschaft

Stand 08/2019

NRW.BANK.Digitalisierungskredit - Formularsatz Endkreditnehmer

Sämtliche Formulare in einer Datei - Stand 11/2019

Anlage - Datenschutzhinweise

Stand 05/2018

Förderbaustein NRW.BANK.Innovationskredit

NRW.BANK.Innovationskredit - Deckblatt Endkreditnehmer

Stand 11/2018

NRW.BANK.Innovationskredit - Merkblatt

Zinsverbilligte Darlehen für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige zur Finanzierung von Innovationsvorhaben – optional mit einer Haftungsfreistellung der NRW.BANK für das durchleitende Kreditinstitut - Stand 07/2019

Refinanzierungsantrag

Antrag der Förderprogramme NRW.BANK.Auslandskredit, NRW.BANK.Baudenkmäler, NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation, NRW.BANK.Energieinfrastruktur, NRW.BANK.Effizienzkredit, NRW.BANK.Elektromobilität, NRW.BANK.Infrastruktur, NRW.BANK.Innovative Unternehmen, NRW.BANK.Universalkredit, NRW/EU.KWK-Investitionskredit - Stand 11/2019

NRW.BANK.Innovationskredit - Anlage zum Refinanzierungsantrag

Stand 11/2018

Allgemeine Bestimmungen NRW.BANK.Eigenprogramme - Fassung für den Endkreditnehmer

Allgemeine Bestimmungen, Fassung für Endkreditnehmer - Stand 11/2019

Erklärung des Endkreditnehmers

Erklärung des Endkreditnehmers - Stand 11/2019

De-minimis-Beihilfen - Kundeninformation

Stand 09/2017

De-minimis-Beihilfen - Erklärung

Erklärung über erhaltene und/oder beantragte De-minimis-Beihilfen - Stand 11/2017

Erklärung staatliche Zuwendungen

Erklärung über erhaltene/beantragte andere staatliche Zuwendungen für dieselben förderbaren Aufwendungen - Stand 12/2007

Anlagensatz - KMU-Eigenschaft

Stand 08/2019

NRW.BANK.Innovationskredit - Formularsatz Endkreditnehmer

Sämtliche Formulare in einer Datei - Stand 11/2019

Anlage - Datenschutzhinweise

Stand 05/2018

Kontakt

NRW.BANK

Hauptsitz Düsseldorf

Kavalleriestraße 22

40213 Düsseldorf

Telefon:0 211 91741-0

Fax:0 211 91741-1800

NRW.BANK

Hauptsitz Münster

Friedrichstraße 1

48145 Münster

Telefon:0 251 91741-0

Fax:0 251 91741-2921

Ihr Ansprechpartner

Sie wünschen sich eine individuelle Beratung zu den öffentlichen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten? Wir unterstützen Sie gerne.

Telefon:0 211 91741- 4800

Fax:0 211 91741-1800

E-Mail: info@nrwbank.de

Erfolgsgeschichten und Hintergründe

NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation

Jan (l.) und Josef Hüser, Geschäftsführer der Hüser Michels GmbH, vor dem neu angeschafften CNC-Bearbeitungszentrum des Unternehmens (Bild: NRW.BANK / Udo Geisler)

Digitale Unterstützung fürs Handwerk

Hand anlegen wird der Handwerker auch noch im 21. Jahrhundert. Doch mithilfe von Digitalisierungsprozessen lassen sich viele Arbeitsprozesse vereinfachen. Einer der digitalen Vorreiter ist die Hüser Michels GmbH. Die Bürener Tischlerei im Paderborner Land setzt auf neue Technologien. Als eines der ersten Unternehmen hat sie den neuen Digitalisierungskredit der NRW.BANK genutzt, um ein 5-Achs-CNC-Bearbeitungszentrum mit Verleimaggregat anzuschaffen.

Weiterlesen

 

Christian Schmidt investiert in die Zukunft seiner Hof-Apotheke in Detmold (Foto: NRW.BANK/Lokomotiv)

Medikamente auf Knopfdruck

Der Pharmamarkt befindet sich im Umbruch: Der Wettbewerb mit Versandapotheken aus dem In- und Ausland setzt auch die stationären Apotheken unter Zugzwang. Die Hof-Apotheke in Detmold investierte mithilfe des Darlehens NRW.BANK.Innovationskredit, der seit dem 19. November 2018 als Förderbaustein in das Programm NRW.BANK.Digitalisierung und Innovation integriert wurde, in einen Apothekenautomaten, der rund 6.000 Medikamentenpackungen organisiert und bereitstellt. Damit bleibt mehr Zeit für das Wesentliche: die persönliche Beratung des Kunden.

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.