Mittelstand Innovativ & Digital (MID) - Gutscheine

  • Zuschüsse bis 80% der förderfähigen Kosten, max. 40.000 €
  • Für KMU aller Branchen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen
  • Fördert die Neu- und Weiterentwicklung sowie die Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Produktionsverfahren
  • Fördergeber: Land

Wer wird gefördert?

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aller Branchen gemäß KMU-Definition der EU mit Sitz in Nordrhein-Westfalen

Was wird gefördert?

Sie können einen Zuschuss erhalten für die Neu- und Weiterentwicklung sowie die Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Produktionsverfahren.

Sie können den Zuschuss als Gutschein in folgenden Varianten erhalten:

  • MID-Digitalisierung (Analyse und Umsetzung von Digitalisierungsthemen) mit den Förderschwerpunkten:
    • Produkte und Dienstleistungen – Intelligente Applikationen unterstützen Handwerk, Dienstleistung und Handel
    • Cyber Physical Systems und Industrie 4.0 – Vernetzung von Maschinen in der Produktion
  • MID-Analyse (Technologieanalysen für Produkt oder Dienstleistungsinnovationen und innovative Produktionsverfahren)
  • MID-Innovation (Forschung, Entwicklung und Umsetzung)

Welche Voraussetzungen gelten?

Sie müssen insbesondere folgende Voraussetzungen beachten:

  • Sie erläutern, welches Produkt, welche Dienstleistung oder welches Produktionsverfahren im Rahmen des Projektes (weiter-)entwickelt werden soll und mit welchem Dienstleister dies umgesetzt werden soll.
  • Sie legen dem Antrag ein unverbindliches Angebot des Auftragnehmers bzw. der Auftragnehmerin mit den Positionen Beratungs-, Entwicklungs- und/oder Umsetzungsdienstleistungen bei.
  • Für die Gutscheinvariante MID-Digitalisierung können Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen der freien Wirtschaft (Ingenieurbüros, IT-Beratungen, Start-ups etc.), für die Gutscheinvarianten MID-Analyse und MID-Innovation nur Hochschulen und Forschungseinrichtungen beauftragt werden.
  • Der Auftragnehmer bzw. die Auftragnehmerin muss in dem entsprechenden Themengebiet einschlägige Referenzen/Kompetenzen aufweisen.
  • Die Gesamtfinanzierung ist gesichert.

Wie wird gefördert?

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderhöhe:
    • MID-Digitalisierung: bis zu 15.000 € (Bagatellgrenze: 5.000 €)
    • MID- Analyse: bis zu 15.000 € (Bagatellgrenze: 5.000 €)
    • MID-Innovation: bis zu 40.000 € (Bagatellgrenze: 10.000 €)
  • Förderumfang:
    • MID-Digitalisierung:
      • Kleinst- und kleine Unternehmen: 50%
      • mittlere Unternehmen: 30%
    • MID- Analyse:
      • Kleinst- und kleine Unternehmen: 80%
      • mittlere Unternehmen: 60%
    • MID-Innovation:
      • Kleinst- und kleine Unternehmen: 50%
      • mittlere Unternehmen: 30%
  • Förderdauer: 6, 9 oder 12 Monate

Wichtig: Jedes Unternehmen kann in der Regel innerhalb von 2 Jahren nur eine Gutscheinvariante in Anspruch nehmen.

So können Sie die Förderung kombinieren

Sie können die Förderung nicht mit anderen öffentlichen Förderprogrammen kombinieren.

Welche Vorhaben werden nicht gefördert?

  • Vorhaben, die auf den Aufbau, die Entwicklung oder Optimierung interner Geschäftsprozesse abzielen
  • Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

Wie erfolgt die Antragstellung?

Sie stellen den Antrag auf den vorgesehenen Formularen beim Projektträger Jülich.

Wichtig: Sie müssen den Antrag vor Beginn des Projekts stellen.

Weitere Informationen

Grundlage der Förderung:

  • Förderbekanntmachung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) vom 01.10.2021
  • Informationen des Projektträgers, Stand 10/2021

Weitere Informationen zum Programm:

Kontakt

Produktsuche
0211 91741-4800