NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse

  • Zinsgünstige Darlehen bis 25.000 € und einem Finanzierungsanteil von bis zu 100%
  • Für Privatpersonen, die Investitionsmaßnahmen an selbst genutztem Wohneigentum in Nordrhein-Westfalen durchführen
  • Fördert Investitionen zur Sanierung von privaten Abwasseranlagen
  • Fördergeber: NRW.BANK; Land

Wer wird gefördert?

Gefördert werden Privatpersonen, die Investitionsmaßnahmen an selbstgenutztem Wohneigentum durchführen.

Was wird gefördert?

Sie können ein Darlehen für die Sanierung Ihrer privaten Abwasseranlagen (einschließlich der Schächte) erhalten.

Gefördert wird die Sanierung von Anlagen, die nicht Bestandteil der öffentlichen Kanalisation sind und an ein Schmutzwasser- oder Mischwassersystem bzw. an eine genehmigte oder bauartzugelassene Kleinkläranlage angeschlossen sind.

Mit dem Darlehen können Sie insbesondere Abwasserleitungen sanieren, die im Erdreich oder unzugänglich verlegt sind und die Schmutzwasser oder mit diesem vermischtes Niederschlagswasser (Grundleitungen und Hausleitungen einschließlich der Schächte) sammeln und fortleiten.

Welche Voraussetzungen gelten?

Sie müssen insbesondere folgende Voraussetzungen beachten:

  • Die Förderung ist nur möglich, wenn kein Anspruch auf Förderung aus einem vergleichbaren Programm besteht.
  • Sie nutzen die Immobilie überwiegend selbst wohnwirtschaftlich.
  • Ihre Immobilie liegt in Nordrhein-Westfalen.
  • Die Sanierung ist notwendig. Dies zeigt das Ergebnis der Prüfung des Zustandes und der Funktionsfähigkeit.
  • Nach Abschluss der Sanierung erfolgt eine erneute Prüfung des Zustandes und der Funktionsfähigkeit. Bei Neubau der gesamten Leitung ist die Prüfung nach DIN EN 1610 (Druckprüfung mit Wasser oder Luft) durchzuführen. In allen anderen Fällen erfolgt die Prüfung nach DIN 1986 Teil 30 (Wasserfüllstandsprüfung oder optische Inspektion).

Wie wird gefördert?

  • Förderart: Ratendarlehen
  • Finanzierungsanteil: bis zu 100 % der förderfähigen Investitionsausgaben
  • Mindestbetrag: 2.500 €
  • Höchstbetrag: 25.000 €
  • Laufzeiten: 10 Jahre bei 1 Tilgungsfreijahr
  • Zinssatz: fest für die gesamte Laufzeit
  • Tilgung:
    • in gleichen monatlichen Raten nach Ablauf des Tilgungsfreijahres
    • außerplanmäßige Tilgungen mit Vorfälligkeitsentschädigung
  • Auszahlung: 100%
  • Bereitstellungsprovision: 0,15 % pro Monat, ab dem 2. Monat nach Zusage/Vertragsschluss
  • Sicherheiten: banküblich

Konditionen

Letzte Änderung: 27.10.2021

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und entsprechen dem derzeitigen Stand. Maßgeblich sind im Einzelfall die in der jeweiligen Kreditzusage genannten Konditionen.

LaufzeitTilgungsfreijahreZinsbindungMaximaler Zinssatz Endkreditnehmer Sollzins in % | (Effektivzins in %) Gültig seit:
10 | 0 | 10
Ratendarlehen
1,25(1,26)27.10.2021
Programm des Landes Nordrhein-Westfalen.

Welche Vorhaben werden nicht gefördert?

  • Inspektionen und die Prüfungen des Zustandes und der Funktionsfähigkeit der Abwasseranlage
  • Sanierung von Behelfsentwässerungsanlagen
  • Umschuldungen

Wie erfolgt die Antragstellung?

Sie stellen den Antrag auf den vorgesehenen Formularen bei einem Kreditinstitut Ihrer Wahl (Hausbank). Ihre Hausbank leitet die Unterlagen an die NRW.BANK weiter.

Wichtig: Sie müssen den Antrag vor Beginn des Vorhabens stellen.

Dem Antrag fügen Sie das Ergebnis der Prüfung des Zustandes und der Funktionsfähigkeit sowie einen Kostenvoranschlag für den Umfang der Sanierungsmaßnahme bei.

Weitere Informationen

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW verbilligt die günstigen Zinssätze der NRW.BANK zusätzlich.

Im Video erklärt

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Sie den Dienst nicht erlaubt haben. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Datenschutzeinstellungen zu ändern.

Sie stellen Ihren Antrag im Hausbankenverfahren. Das Video zeigt, wie es funktioniert.

Formulare und Merkblätter

Zinsgünstige Darlehen für die Sanierung privater Abwasserleitungen - Stand 07/2019
NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - Allgemeine Bestimmungen, Fassung für Endkreditnehmer - Stand 11/2020
Sämtliche Formulare in einer Datei - Stand 07/2021

Ihr Ansprechpartner

Service Center 

Sie wünschen sich eine individuelle Beratung zu den öffentlichen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten?
Wir unterstützen Sie gerne.

Produktsuche
0211 91741-4800