Zuschüsse für Maßnahmen zum Schutz vor Gefahren, die von Altlasten ausgehen, sowie für Gefährdungsabschätzungen und Sanierungsuntersuchungen bei Verdachtsflächen.

//Gefahrenermittlung und Sanierung von Altlasten sowie weitere Maßnahmen des Bodenschutzes

Fördernehmer:
Kommunen & Kommunalverbände; Öffentliche Einrichtungen & Unternehmen
Förderthemen:
Umweltschutz
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Land NRW
Ansprechpartner:
zuständige Bezirksregierung
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • Gemeinden und Gemeindeverbände,
  • juristische Personen des privaten Rechts, deren Geschäftszweck auf den Erwerb, die Veräußerung oder die Verwaltung von Grundstücken gerichtet ist, soweit eine kommunale Mehrheitsbeteiligung vorliegt, und
  • wirtschaftliche Unternehmen der Gemeinden in Form von Eigenbetrieben.

Verwendungszweck

Gefördert werden

  • Erfassung von Altablagerungen oder Altstandorten und schädlicher Bodenveränderungen oder Verdachtsflächen,
  • Maßnahmen zum Schutz vor Gefahren, die von Altlasten oder altlastverdächtigen Flächen sowie schädlichen Bodenveränderungen oder Verdachtsflächen ausgehen,
  • Gefährdungsabschätzungen und Sanierungsuntersuchungen für die Wiedernutzbarmachung von Altablagerungen oder Altstandorten sowie schädlicher Bodenveränderungen oder Verdachtsflächen sowie
  • weitere Maßnahmen des Bodenschutzes.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang: 80% der zuwendungsfähigen Ausgaben
  • Bagatellgrenze: 20.000 €

Voraussetzungen

Die Fördervoraussetzungen sind von der Art der geplanten Maßnahme abhängig.

Antragsverfahren

Anträge sind in zweifacher schriftlicher und in digitaler Form auf den vorgesehenen Formularen zu stellen.

Antragstelle ist die zuständige Bezirksregierung.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31.12.2021.

Quelle

Runderlass des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen vom 13.01.2015, Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 5 vom 04.03.2015, S. 104

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen auf den Internetseiten des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen:

Zuletzt aktualisiert am: 05.03.2015

Kontakt

zuständige Bezirksregierung

Die Anschriften der Bezirksregierungen finden Sie im Internet.

Ähnliche Förderangebote

Förderrichtlinien Naturschutz (FöNa) zuständige Bezirksregierung

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.