Treffen der Generationen: Bernd Matthes inmitten seiner Söhne Matthias und Michael Matthes im Raum für Digitaldruck. (Bild: NRW.BANK / Christian Lord Otto)

Effizienz-Preis und MehrWertPreis NRW 2019

Wettbewerbe fördern Effizienz und Nachhaltigkeit

Mit dem Effizienz-Preis NRW 2019 und dem Nachwuchspreis MehrWert NRW 2019 werden besonders innovative und clevere Lösungen von Unternehmen sowie Studierenden und Hochschulabsolventen ausgezeichnet, die einen signifikanten Beitrag zur Ressourcenschonung leisten. Die NRW.BANK unterstützt erstmals als Kooperationspartnerin der Effizienz-Agentur NRW und der Verbraucherzentrale NRW die Wettbewerbe in der Jury. Vorschläge und Bewerbungen sind bis Ende Mai beziehungsweise bis zum 28. Juli 2019 möglich.

„Ressourceneffiziente Produkte sind auf dem Vormarsch, und zwar unaufhaltsam“, erklärt Dr. Peter Jahns, Leiter der Effizienz-Agentur NRW. Ein Produktdesign, das Ressourcen schont, oder Dienstleistungen, die den Besitz von Dingen überflüssig machen, können den Material- und Energieverbrauch senken. Nachhaltige Produkte verbrauchen zudem im Gebrauch weniger Ressourcen, sind nutzerfreundlich in der Bedienung, Wartung und Reparatur – und damit langlebiger.

Roland Schüren Roland Schüren erhielt mit seinem Unternehmen „Ihr Bäcker Schüren" den Sonderpreis des Effizienz-Preises 2017 (Foto: NRW.BANK / Christian Lord Otto)

Effizienz-Preis NRW für Unternehmen

Von kleinen oder mittelständischen Unternehmen bis hin zu global Playern: Unternehmen in ganz Nordrhein-Westfalen arbeiten an nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen. Sie tun dies vor dem Hintergrund der Herausforderung eines sich ständig verändernden Marktes. Grund genug, ihre Bestrebungen nach Effizienz durch einen mit 20.000 Euro dotierten Preis auszuzeichnen. Seit dem Jahr 2000 zeigen die Preisträger des von der Effizienz-Agentur NRW ausgelobten Effizienz-Preis NRW nun schon, wie „Ressourcenschonung made in NRW“ aussehen kann.

Carina Frings und Dennis Krey mit dem Coffee-to-go-Mehrwertdeckel UDO Die Kölner Studentin Carina Frings erzielte mit Coffee-to-go-Mehrwertdeckel UDO den ersten Platz bei MehrWert NRW 2017. Mit Dennis Krey gründete sie zur Produktion und Vermarktung die Cadios GmbH (Foto: Dennis Krey)

MehrWert NRW für den Nachwuchs

An Studierende und Absolventen aus Hochschulen in Nordrhein-Westfalen richtet sich der parallel vergebene Nachwuchspreis MehrWert NRW 2019. Dieser rückt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW bereits zum zweiten Mal junge und innovative Konzepte zur Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit in den Fokus. Die Auszeichnung ist mit 3.000 Euro dotiert.

Nominierungspartner gesucht

Die NRW.BANK unterstützt beide Wettbewerbe als Mitglied der Jury und mit ihren Beratungsangeboten für die Teilnehmer. Am 31. Mai 2019 endet das Nominierungsverfahren des Effizienz-Preises NRW 2019, bei welchem Multiplikatoren aus Netzwerken, Unternehmen oder Forschungseinrichtungen potenzielle Preisträger vorschlagen. Wer als Nominierungspartner selbst Unternehmen vorschlagen möchte, kann sich telefonisch unter der Rufnummer 0203/37879-327 melden. Stichtag für die Bewerbung zum Nachwuchspreis MehrWert NRW 2019 ist der 28. Juli 2019. Im Herbst 2019 werden beide Preise gemeinsam feierlich vergeben.

Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben finden

Ich suche Fördermöglichkeiten für
im Förderthema

Eine vollständige Übersicht der Auswahlkriterien bietet Ihnen die  Produktsuche

Umwelt & Energie

Roland Schüren führt die mittelständische Bäckerei als Familienbetrieb in vierter Generation (Bild: NRW.BANK)

Umwelt & Energie: Bäckerei investiert in Effizienz

Brot ist Energie für Menschen. Zur Herstellung des Nahrungsmittels wird selbst Energie aufgewendet, etwa zum Kühlen, zum Kneten und natürlich zum Backen. Welches Einsparpotenzial in einer Backstube möglich ist, zeigt die mittelständische Handwerksbäckerei „Ihr Bäcker Schüren“ in Hilden. Inhaber Roland Schüren konnte den Energieverbrauch und CO2-Ausstoß pro Teigware drastisch senken.

Weiterlesen

Energie und Ressourcen

Die Stiftsquelle finanzierte ihre Effizienzvorhaben mithilfe der NRW.BANK (Foto: NRW.BANK / Christian Lord Otto)

Förderkredit für mehr Effizienz

Optimierte Prozesse, neue Maschinen und Produktionsanlagen, geschlossene Stoffkreisläufe: Es gibt viele Wege, um im Unternehmen den Energie- und Ressourcenverbrauch deutlich zu senken. Bei der Finanzierung hilft der NRW.BANK.Effizienzkredit.

Weiterlesen

Eigenversorgung

Lisa Conrads und Gianna Lara Bergmann von der EnergieAgentur.NRW (Foto: NRW.BANK)

Watt aus eigener Hand

Ob Beleuchtung, Computer oder Maschine: Ohne Strom läuft in Unternehmen so gut wie gar nichts. Warum ihn also nicht gleich selbst produzieren? Lisa Conrads und Gianna Lara Bergmann von der EnergieAgentur.NRW erklären, mit welchen Konzepten die Eigenversorgung mit Strom in Gewerbe und Industrie funktionieren kann. Die Investitionen lassen sich vielfach sogar mit Fördermitteln der NRW.BANK finanzieren – fragen Sie einfach Ihre Hausbank!

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.