Werden Sie mit Ihrem jungen Unternehmen GründerChampion 2017. Anmeldung bis zum 1. August 2017.
Logo des KfW Award

Gründerwettbewerb

Machen Sie mit beim KfW Award GründerChampions 2017

Beim bundesweiten Wettbewerb KfW Award GründerChampions 2017 können junge Unternehmen die Lorbeeren ihres Erfolgs ernten. Eine hochkarätig besetzte Jury kürt für jedes Bundesland einen Landes- sowie einen Gesamtsieger. Einer der 16 GründerChampions kann im Rahmen der Preisverleihung zum Auftakt der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) am 12. Oktober 2017 in Berlin auch noch den Publikumspreis erringen. Die Bewerbungsfrist endet am 1. August 2017.

„Der Preis hat mich persönlich sehr viel weitergebracht“, erklärt Halil Azap, Gründer der Azap Fachbetrieb WDVS aus Rösrath, die nordrhein-westfälischer Landessieger beim KfW Award GründerChampions 2016 wurde. Der Austauch mit anderen Unternehmern im Rahmen der Preisverleihung habe sich gelohnt. „Ich empfinde als jemand, der viele Schwierigkeiten meistern musste, den Preis auch als große Anerkennung – für meine Mitarbeiter und mich.“ Der Azap Fachbetrieb WDVS hat sich auf qualitätsvolle Wärmedämm-Verbundsysteme, Fassadengestaltung und Malerarbeiten, Innen- und Außenputz sowie Trockenbauarbeiten spezialisiert. Der Service reicht von der kompetenten Beratung bis hin zur fachgerechten Durchführung in hoher Qualität.

Preisverleihung in Berlin

Fernsehturm Berlin. Foto: dief

Alle GründerChampions 2017 werden vom 12. bis 14. Oktober 2017 zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen – Hotelaufenthalt, Ausflugsprogramm und Besuch der deGUT inklusive. Bei der Veröffentlichung ihrer Erfolgsgeschichte werden die Preisträger durch eine PR-Agentur unterstützt.

Starke Gründerszene

Elisabeth Leidinger, von der NRW.BANK.Finanzierungsbegleitung und Jurymitglied, ermuntert Gründer aus NRW: „Mit Ihrer Gründung haben Sie Vision und unternehmerisches Handeln bewiesen. Beides bildet die Basis der starken Gründerszene in Nordrhein-Westfalen. Nutzen Sie die Chance des Wettbewerbs: Zeigen Sie sich, stellen Sie sich dem Wettbewerb und geben Sie so auch Ihren positiven Impuls an andere Gründer weiter.“

Bewertungskriterien

Am Wettbewerb teilnehmen können Start-ups aller Branchen ab Gründungsjahr 2012. Ausgewählt werden die KfW GründerChampions von einer Jury aus Vertretern der KfW Bankengruppe, der NRW.BANK und anderer Landesförderinstitute, aus Politik, Wirtschaft sowie Industrie- und Handelskammern. Sie bewertet die Geschäftsideen nach Innovationsgrad und Kreativität. Außerdem prüft sie den gesellschaftlichen Mehrwert. Maßgeblich für die Auszeichnung ist auch, wie umweltbewusst die Umsetzung erfolgt und ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen oder erhalten werden.

 

Stand: 29. Juni 2017

Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben finden

Ich suche Fördermöglichkeiten für
im Förderthema

Eine vollständige Übersicht der Auswahlkriterien bietet Ihnen die  Produktsuche

 

Erfolgreiche Gründerin: Dr. Maike Rüsing (rechts) mit ihrem Team von „orthograd“

Nordrhein-Westfalen ist Gründerinnenland

Sie wagten den Schritt in die Selbstständigkeit: Im Jahr 2015 meldeten genau 42.322 Frauen in Nordrhein-Westfalen ein Gewerbe an – so viele wie in keinem anderen Bundesland. Bei der Finanzierung steht mit der NRW.BANK allen Gründungsinteressierten eine starke Partnerin zur Seite. Davon profitieren auch die Gründerinnen Petra Hustadt und Dr. Maike Rüsing.

Weiterlesen

Gründung

Claudia Brendt, Förderberaterin der NRW.BANK und Mitglied der Jury des GRÜNDERPREISES NRW (Foto: NRW.BANK)

GRÜNDERPREIS NRW 2017 – „NRW ist das Land der guten Ideen“

Jedes Jahr wagen einige Tausend Menschen in Nordrhein-Westfalen den Sprung in die Selbstständigkeit. Mit völlig neuen Ideen, innovativen Technologien und herausragenden Produkten starten die Gründerinnen und Gründer ins Unternehmertum. Der GRÜNDERPREIS NRW zeichnet die erfolgreichsten jungen Unternehmen aus. Im Gespräch erklärt Claudia Brendt, Förderberaterin der NRW.BANK und Mitglied der Jury des GRÜNDERPREISES NRW, den Wettbewerb und wie Jungunternehmer vom GRÜNDERPREIS NRW profitieren können.

Weiterlesen

Gründung

Laura Kleine-Wilke, Förderberaterin der NRW.BANK (Bild: NRW.BANK / Hiegemann)

Gründung: Entspannt starten mit dem NRW.BANK.Gründungskredit

Der NRW.BANK.Gründungskredit ist unkompliziert zu beantragen und universell einsetzbar. Das Volumen reicht von 25.000 bis zehn Millionen Euro. Laura Kleine-Wilke, Förderberaterin der NRW.BANK, erläutert im Interview das Produkt.

Weiterlesen

Gründung

Torsten Klink (Bild: NRW.BANK)

Das Erfolgsrezept der win NRW.BANK Business Angels Initiative

Er vermittelt Start-ups und junge Unternehmen mit innovativen Vorhaben an private Investoren – und umgekehrt: Torsten Klink leitet die win NRW.BANK Business Angels Initiative. Im Gespräch erläutert er das Erfolgsrezept.

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.