Die argentinische Flagge (Bild: railwayfx / Adobe Stock)

Land im Fokus

Argentinien

Das südamerikanische Land bietet für ausländische Unternehmen attraktive Standort- und Förderbedingungen. Insbesondere im Bereich Innovation existiert eine große Bandbreite an Anreizen für Investitionen. Zudem vollzieht der Staat nach einer Zeit der protektionistischen Ausrichtung seit einigen Jahren eine wirtschaftspolitische Wende hin zu mehr Liberalisierung, Freihandel und Öffnung zum Weltmarkt.

Wirtschaft

Die argentinische Volkswirtschaft ist die größte des spanischsprachigen Südamerikas. Die Nahrungsmittel- und Automobilindustrie stellen bedeutende Sektoren dar. Derzeit befindet sich das Land in einer Wirtschafts- und Finanzkrise mit sinkender Wachstums- und hoher Inflationsrate.

Fördermöglichkeiten

Der argentinische Staat unterscheidet bei der Förderung nicht zwischen in- und ausländischen Unternehmen. Als Förderinstrumente setzt er größtenteils zinsgünstige Darlehen und Steuervergünstigungen, teilweise auch Zuschüsse ein. Die Fördermittel stellen sowohl die Zentralregierung als auch die verschiedenen Provinzen des Staates bereit. Zudem existieren Freihandelszonen. Der Staat versucht gezielt Anreize für Investitionen insbesondere in den Bereichen Digitalisierung, erneuerbare Energien und Telekommunikation, aber auch in den Branchen Tourismus und Agrarindustrie zu setzen. Die argentinischen Provinzen bieten grundsätzlich eigene Förderinstrumente an, beispielsweise in Form von Steuervergünstigungen. Je nach Provinz sind Fördermöglichkeiten mehr oder weniger stark ausgeprägt.
Für allgemeine betriebliche Aufwendungen oder bestimmte Investitionsvorhaben und Wirtschaftsbereiche können Unternehmen zahlreiche Förderinstrumente auf Darlehensbasis nutzen. Die staatliche Förderagentur Argentiniens informiert darüber, welche öffentlichen und privaten Banken diese Förderkredite vergeben:

www.inversionycomercio.org.ar/financiamiento.php

Das Team EU-und Außenwirtschaftsförderung der NRW.BANK hat ein Informationsblatt zusammengestellt, das die wesentlichen aktuellen Förderinstrumente aufgreift. Das Informationsblatt finden Sie auf der Homepage von NRW.Europa unter folgendem Link:

https://nrweuropa.de/laender-foerderinfos

Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben finden

Ich suche Fördermöglichkeiten für
im Förderthema

Eine vollständige Übersicht der Auswahlkriterien bietet Ihnen die  Produktsuche

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.