So funktioniert die Produktsuche

Ob Existenzgründung oder Unternehmensfinanzierung, Infrastrukturinvestition oder Wohnungsbau: Der Förderlotse informiert Sie aktuell und umfassend über Förderangebote für Ihr Vorhaben in Nordrhein-Westfalen.

An wen richtet sich der Förderlotse?

Der Förderlotse richtet sich in gleicher Weise an Interessentinnen und Interessenten aus dem privaten, dem gewerblichen und dem öffentlichen Bereich. Voraussetzung ist stets, dass Sie ein förderfähiges Vorhaben in oder mit Bezug zum Land Nordrhein-Westfalen durchführen.

Zielgruppen sind insbesondere:       

  • Existenzgründer/-innen,
  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Angehörige der freien Berufe,
  • Privatpersonen, z.B. bei Vorhaben im Bereich der Bildung oder Wohnraumförderung,
  • Kommunen und Kommunalverbände,
  • Öffentliche und gemeinnützige Einrichtungen/Unternehmen,
  • Verbände und Vereine,
  • Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie
  • Akteure der Wohnwirtschaft.

Welche Informationen finden Sie im Förderlotsen?

Der Förderlotse informiert schnell und einfach über die aktuellen Fördermittel der NRW.BANK, des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes und der Europäischen Union.

Im Mittelpunkt stehen folgende Förderthemen:

  • Gründung,
  • Mittelstand,
  • Innovation,
  • Außenwirtschaft,
  • Bildung,
  • Infrastruktur,
  • Kommunen,
  • Umwelt und Energie,
  • Wohnen.

Nicht enthalten sind insbesondere Förderprogramme aus dem Bereich der Sozial- und Kulturförderung, institutionelle Fördermaßnahmen, Einzelprojekte, Ausschreibungen, Sachleistungen, steuerliche Hilfen sowie Preise/Auszeichnungen für bereits abgeschlossene Projekte.

Wie finden Sie das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben?

Wählen Sie in der Produktsuche unter „Suchergebnis eingrenzen“ die für Ihr Vorhaben zutreffenden Filterkriterien. Es stehen folgende Kriterien zur Verfügung:

  • Fördernehmer: Wählen Sie die Zielgruppe, der die Antragstellerin bzw. der Antragsteller angehört.
  • Förderthema: Wählen Sie den Förderbereich, zu dem Ihr Vorhaben gehört.
  • Förderart: Wählen Sie die gewünschte Art der Förderung.
  • Fördergeber: Wählen Sie den gewünschten Fördergeber für das geplante Vorhaben.
  • Alternativ oder zusätzlich können Sie in der Freitextsuche einen Suchbegriff eingeben – z.B., wenn Sie bereits den Namen des gesuchten Programms kennen oder nach Förderprogrammen einer bestimmten Organisation suchen.

Die Zahl hinter den einzelnen Filterkriterien zeigt die aktuelle Anzahl der verfügbaren Förderprogramme an.

Nach Durchführung einer Suche können Sie jederzeit weitere Filterkriterien hinzufügen oder gewählte Filterkriterien entfernen.

Um alle ausgewählten Filterkriterien zu entfernen, klicken Sie auf „Suchkriterien zurücksetzen“ .

Die Trefferliste zeigt neben dem Programmtitel Kurzinformationen zu den ausgewählten Förderprogrammen, die eine erste Einordnung der Programme ermöglichen. Klicken Sie auf den Programmtitel oder den Link „zur Detailansicht“, um direkt zur Dokumentansicht zu gelangen.

Welche Informationen enthält die Programmbeschreibung?

Die Programmbeschreibungen sind einheitlich und übersichtlich strukturiert. In der Übersicht finden Sie jeweils folgende Informationen:

  • Antragsberechtigte: Wer wird gefördert?
  • Verwendungszweck: Was wird gefördert?
  • Umfang und Konditionen: Wie wird gefördert?
  • Voraussetzungen: Welche Voraussetzungen muss das Vorhaben erfüllen?
  • Antragsverfahren: Wie erfolgt die Antragstellung?
  • Antragsfristen/Geltungsdauer: Wann können Anträge gestellt werden bzw. wie lange gilt das Programm (nur bei befristeten Förderangeboten).

Im unteren Bereich der Programmbeschreibung finden Sie im Abschnitt „Kontakt“ die Namen, Anschriften und Telekomdaten zuständigen Ansprechpartner.

Zu vielen Förderprogrammen, insbesondere der NRW.BANK sowie der KfW Bankengruppe, stehen darüber hinaus weitere Informationen auf den Reitern „Konditionen“ und „Service-Informationen“ zur Verfügung.

Unter „Konditionen“ finden Sie die aktuellen Konditionen der Darlehensprogramme.

Der Reiter „Service-Informationen“ informiert über ergänzende Informationen und Downloads zum Förderprogramm, wie zum Beispiel Formulare, Merkblätter oder Links zu weiterführenden Webseiten.

Weiterführende Informationen

Die Informationen des Förderlotsen können nur ein erster Schritt auf dem Weg zum richtigen Förderprogramm sein. Nehmen Sie deshalb bei Fragen zur Förderung das vielfältige Beratungsangebot der NRW.BANK, der Fördergeber des Landes und des Bundes, der Banken und Sparkassen sowie der Kammern und Wirtschaftsfördergesellschaften in Ihrer Region in Anspruch.

Die Namen, Anschriften und Telekomdaten der Ansprechpartner zu den einzelnen Programmen finden Sie im unteren Bereich der Programmbeschreibung im Abschnitt „Kontakt“.

Eine Erstberatung zu Förderprogrammen der NRW.BANK erhalten Sie von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 - 18:00 Uhr, Freitags zwischen 08:00 - 17:30 Uhr unter der folgenden Adresse:

Service-Center
Tel.: +49 211 91741 - 4800
Fax.: +49 211 91741 - 7832
info@nrwbank.de

Bei weitergehenden Fragen zu Fördervorhaben leitet Sie das Service-Center gerne an die regional zuständigen, spezialisierten Förderberater innerhalb der Förderberatung Rheinland und Westfalen weiter.


Bei Fragen und Anregungen zum Förderlotsen wenden Sie sich bitte an:

Redaktion Förderlotse                     

E-Mail: foerderlotse@wolterskluwer.de

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.