Moderne Sportstätte 2022

Fördernehmer:
Verbände & Vereine
Förderthemen:
Infrastruktur
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Land NRW
Ansprechpartner:
NRW.BANK

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • Sportvereine, Sportbünde und Sportverbände, die als Eigentümer, Pächter oder Mieter wirtschaftlicher Träger von Sportstätten bzw. Sportanlagen sind. Ist die Sportstätte durch den Antragsteller lediglich gemietet oder gepachtet, muss ein Vertragsverhältnis mit dem Vermieter vorliegen, das bei Antragstellung noch für mindestens zehn Jahre Bestand hat.
  • Ggfs. nachrangig Städte und Gemeinden, wenn Mittel nicht vollständig für Anträge der Sportvereine, Sportbünde und Sportverbände bewilligt werden.

Verwendungszweck

Gefördert werden

  • Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, Entwicklung, Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und Sportanlagen sowie
  • die begleitende sportfachlich notwendige Infrastruktur

unter besonderer Berücksichtigung einer energetischen Ertüchtigung, digitaler Modernisierung, der Herstellung von Barrierefreiheit (-armut) und von Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen, Verletzungen und Schäden im Sport.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang bei Sportvereinen, Sportbünden und Sportverbänden:
    • bei einer Förderhöhe von 10.000 bis 100.000 € 50% bis höchstens 90% (in Ausnahmefällen bis 100%) der zuwendungsfähigen Ausgaben,
    • bei einer Förderhöhe von mehr als 100.00 bis 1 Mio. € 50% bis höchstens 85% der zuwendungsfähigen Ausgaben und
    • bei einer Förderhöhe von mehr als 1 Mio. € 50% bis höchstens 80% der zuwendungsfähigen Ausgaben
  • Bagatellgrenze: 10.000 €

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

  • Die antragstellenden Sportorganisationen müssen bereits am 15.10.2018 Mitglied in einem Stadt-/ Kreissportbund oder einem Fachverband des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen gewesen sein.
  • Bei Antragstellung ist die Mitgliedschaft in einem Stadt-/ Kreisportbund und einem Fachverband des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen nachzuweisen („Doppelmitgliedschaft“). Von dieser Regelung sind Bünde und Verbände ausgenommen.
  • Der Antragsteller bzw. die Antragstellerin muss die Notwendigkeit der Investitionsmaßnahme im Rahmen eines mit der regional zuständigen Dachorganisation des organisierten Sports und im Benehmen mit der Gemeinde abgestimmten Gesamtkonzeptes nachweisen können.
  • Der Antragsteller bzw. die Antragstellerin muss Eigentümer bzw. Eigentümerin der Sportstätte sein oder noch ein mindestens zehnjähriges Nutzungsrecht über die Sportstätte nachweisen können.

Antragsverfahren

Das Antragsverfahren ist zweistufig. In der ersten Phase können ab dem 01.10.2019 Projektskizzen sowie Kosten- und Finanzierungspläne über das Förderportal des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen eingereicht werden.

Auf der Grundlage der eingereichten Vorhaben erstellen die zuständigen Sportbünde vor Ort eine priorisierte Vorschlagsliste aller Projekte für das jeweilige Gemeindegebiet zur Verwendung der zur Verfügung stehenden Landesmittel.

Nach der Auswahl der Förderprojekte anhand der priorisierten Vorschlagsliste erfolgt in einer zweiten Phase die Beantragung der Landesförderung gemäß § 44 LHO sowie nach Maßgabe der Förderrichtlinien „Moderne Sportstätte 2022“ in Verbindung mit dem Programmaufruf in Form eines Zuwendungsantrages, der unterschrieben bei der NRW.BANK als Bewilligungsbehörde einzureichen ist.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31.07.2024.

Quelle

Runderlass der Staatskanzlei im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen vom 19.07.2019, Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 15 vom 08.08.2019, S. 315; Informationen der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, Stand 06/2019

Weiterführende Informationen

Das Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen umfasst insgesamt 300,0 Mio. €.

Weitere Informationen: Moderne Sportstätte 2022 - So funktioniert das neue Förderprogramm

Formulare und Merkblätter

Zum Öffnen, Ausfüllen und Abspeichern der PDF Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Eine aktuelle Version finden Sie hier.
Formulare vor dem Ausfüllen bitte auf dem Computer abspeichern.

Zum Ausfüllen der PDF Formulare auf mobilen Endgeräten benötigen Sie eine PDF-App, die in den gängigen App Stores heruntergeladen werden kann.

Moderne Sportstätte 2022 - Leitfaden

Stand 11/2019

Moderne Sportstätte 2022 - Nachweis Baubeginn und Besicherung

Stand 12/2019

Moderne Sportstätte 2022 - Nachweis bürgerschaftliches Engagement

Stand 12/2019

Moderne Sportstätte 2022 - Vergabeliste

Stand 12/2019

Moderne Sportstätte 2022 - Verwendungsnachweis

Stand 01/2020

Moderne Sportstätte 2022 - ANBest-P

Stand 12/2019

Anlage - Datenschutzhinweise

Stand 05/2018

Moderne Sportstätte 2022 - Formularsatz - bis 100T€

Stand 01/2020

Moderne Sportstätte 2022 - Formularsatz - ab 100T€

Stand 01/2020

Links

Moderne Sportstätte 2022 - Förderrichtlinie

Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Investitionsmaßnahmen an Sportstätten (Förderrichtlinie „Moderne Sportstätte 2022“) - Stand 07/2019

Moderne Sportstätte 2022 - Programmaufruf

Stand 09/2019

Kontakt

NRW.BANK

Hauptsitz Düsseldorf

Kavalleriestraße 22

40213 Düsseldorf

Telefon:0 211 91741-0

Fax:0 211 91741-1800

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Anders

Telefon:0251 91741-6809

E-Mail: stefanie.anders@nrwbank.de

Lars Köhler

Telefon:0251 91741-7278

E-Mail: lars.koehler@nrwbank.de

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.