NRW.BANK.Kunstpreis 2019

Junge Kunst im Wettbewerb

Kunstpreis

NRW.BANK.Kunstpreis 2019

      

Die NRW.BANK vergibt in diesem Jahr zum dritten Mal einen Preis für JUNGE KUNST.

 

Die kulturelle Förderung ist Teil des gesetzlichen Auftrags der NRW.BANK. Das Kunstkonzept der Bank zielt bereits seit 2010 darauf ab, Nachwuchskünstler zu fördern.

 

Seit 2017 erweitert die NRW.BANK ihr Engagement durch die jährliche Auslobung des NRW.BANK.Kunstpreises.

 

Der Wettbewerb richtet sich an Studierende und Absolventen der staatlichen Kunsthochschulen in Nordrhein-Westfalen.

  

Eröffnung und Preisverleihung:

10.10.2019, um 19 Uhr

Kavalleriestraße 22, 40213 Düsseldorf

 

Ausstellung:

11.10. bis 20.11.2019

dienstags bis freitags 10 bis 18 Uhr

 

Öffentliche Führungen:

Tbd.

 

Fragen an:

Rebekka Evertz und Katja Stolarow
kommunikation@nrwbank.de
Telefon: 0211 91741-6580

 

Verfahren des Kunstwettbewerbs

Die Umsetzung des Wettbewerbs erfolgt in geschlossener Form und einem zweistufigen Auswahlprozess: In einem ersten Schritt schlagen die Rektoren der Kunsthochschulen Studierende oder Absolventen vor. Aus dieser Vorauswahl ermittelt dann im zweiten Schritt eine unabhängige Fachjury die Preisträger. Die Jury setzt sich aus vier renommierten Fachexperten sowie dem Vorstand der NRW.BANK zusammen.

Die Gewinner des NRW.BANK.Kunstpreis 2018

Die Preisträger des NRW.BANK.Kunstpreis 2018 (v. l.): NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Mikołaj Sobczak (Sparte Foto und Medienkunst), Inga Krüger (Sparte Skulptur und Installation), Jörg Kratz (Sparte Malerei und Grafik) und NRW.BANK-Vorstandsvorsitzender Eckhard Forst. (Bild: NRW.BANK/W.Hiegemann)
  • Malerei & Grafik

Jörg Kratz - Entwurf und Troyan II

Kunstakademie Münster

 
  • Skulptur & Installation

Inga Krüger - Creating a Price

Kunstakademie Münster

  

  • Foto & Medienkunst

Mikołaj Sobczak - Drag of Memory

Kunstakademie Münster

 
  • Publikumspreis

Malte van de Water - Ohne Titel

Kunstakademie Münster

Bildergalerie Preisverleihung NRW.BANK.Kunstpreis 2018[PNG, 46,27 KB ]

Nominierte

Nominiert wurden:

Catherina Cramer/Nicholas Grafia (Kunstakademie Düsseldorf)

Moritz Englebert (Folkwang Universität der Künste Essen)

Malte Frey (Kunstakademie Münster)

Javier Gastelum (Folkwang Universität der Künste Essen)

Jonas Justen (Folkwang Universität der Künste Essen)

Lisa Klinger (Kunstakademie Düsseldorf)

Jörg Kratz (Kunstakademie Münster)

Inga Krüger (Kunstakademie Münster)

Laim Kim (Kunstakademie Düsseldorf)

Lukas Langguth (Kunstakademie Düsseldorf)

Janis Löhrer (Kunstakademie Düsseldorf)

Valentino Magnolo (Kunstakademie Münster)

Tania Reinicke (Folkwang Universität der Künste Essen)

Mikolaj Sobczak (Kunstakademie Münster)

Caner Teker (Kunstakademie Düsseldorf)

Yoana Tuzharova (Kunstakademie Münster)

Malte Van De Water (Kunstakademie Münster)

Christian Wieser (Kunstakademie Düsseldorf)

Jury 2018

  • Eckhard Forst, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK
  • Dr. Hermann Arnhold, Direktor LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster
  • Dr. Julia Friedrich, Kuratorin Grafische Sammlung Museum Ludwig, Köln
  • Dr. Anette Kruszynski, Stellvertretende Direktorin Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  • Moritz Scheper, Direktor Neuer Essener Kunstverein, Essen
 

Die Gewinner des NRW.BANK.Kunstpreis 2017

Die Preisträger des NRW.BANK.Kunstpreis 2017 (v. l.): NRW.BANK-Vorstandsvorsitzender Eckhard Forst, René Haustein (Kategorie Skulptur & Installation), Direktorin Westfälischer Kunstverein und Jury-Mitglied Kristina Scepanski, Heiko Schäfer (Kategorie Foto & Medienkunst), Julian Reiser (Kategorie Malerei & Grafik), Masako Kato (Foto & Medienkunst) und NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen. (Bild: NRW.BANK)
  • Malerei & Grafik

Julian Reiser - Fiat I-III

Kunstakademie Münster

 
  • Skulptur & Installation

René Haustein - quinitilliquinquaquinquagintaquingentillion

Kunstakademie Münster

  

  • Foto & Medienkunst

Masako Kato - Wartezeit

Kunstakademie Münster

 

Heiko Schäfer - Travailler avec les chariot bobines

Kunstakademie Düsseldorf

 
  • Publikumspreis

Elizaveta Podgornaia

Folkwang Universität der Künste, Essen

Bildergalerie der Preisverleihung 2017[JPG, 37,21 KB ]

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.