düsseldorf festival! - Outspoken – Masaa

Beginn:
Donnerstag, 20. September 2018
Uhrzeit:
19:30
Adresse:
NRW.BANK, Kavalleriestr. 22, 40213 Düsseldorf
Veranstalter:
düsseldorf festival!  www.duesseldorf-festival.de
Anmeldung:
erforderlich
Anmeldung Info:
Ticket Hotline: 0211 /  82 82 66 22 oder E-Mail: tickets@duesseldorf-festival.de
Quartett Masaa (Foto: Christian Debus)

Jazz auf arabisch

Er ist Sänger, Komponist, Pianist – und Poet: Rabih Lahoud, im Libanon geboren, musste erst nach Deutschland kommen, um sich auf seine Muttersprache zu besinnen und eigene Texte zu schreiben. Man muss des Arabischen nicht mächtig sein, um die Lieder zu begreifen, erschließen sie sich doch über die Facetten seiner ausdrucksstarken Stimme. Und über die Musik: Zusammen mit dem Trompeter Marcus Rust, Clemens Pötzsch am Klavier und Demian Kappenstein am Schlagzeug verwebt Lahoud Abend- und Morgenland mit der Raffinesse des Worts und der Dynamik des Jazz. Das Quartett Masaa klingt sehnsuchtsvoll, exotisch, exquisit.

Weitere Informationen unter www.masaa-music.de

  

düsseldorf festival! 12.9.-3.10.2017
Hintergrund – Entstehung & Entwicklung

Aus der privaten Initiative, die 1991 als Altstadtherbst antrat, um die Düsseldorfer Altstadt kulturell zu beleben, haben die Intendanten Christiane Oxenfort und Andreas Dahmen im Laufe der Jahre ein Kulturfestival mit einem breiten, weltoffenen Veranstaltungsspektrum für die Stadt und die Region entwickelt.

Ohne seine Wurzeln in der lokalen und regionalen Musikszene aus den Augen zu verlieren, hat das Festival seinen Fokus mehr und mehr auf die internationale Kulturszene gerichtet. Kontinuierlich wird der Blickwinkel größer, entstehen auf der Suche nach inspirierenden Künstlerpersönlichkeiten vielfältige Kontakte ins Ausland, tritt man als Koproduktions-Partner anderer, ähnlich orientierter Festivals grenzüberschreitend in Erscheinung.

Das Programm-Profil ist mittlerweile geprägt von innovativen, großformatigen Tanz-, Musiktheater- und Nouveau-Cirque-Produktionen, exklusiven (kammer)musikalischen Konzepten und experimentellen Crossover-Projekten. Inzwischen ziehen  bis zu 500 Künstler aus der ganzen Welt in mehr als 60 Veranstaltungen jährlich rund 25.000 Besucher in ihren Bann. Schließlich ist das Festival auch räumlich über sich hinausgewachsen: Neben der Altstadt mit dem Theaterzelt als Mittelpunkt werden immer wieder neue und ungewöhnliche „locations“ in ganz Düsseldorf als Spielorte erschlossen.

Um der Verankerung in der Düsseldorfer Kultur und der zunehmenden Internationalität Rechnung zu tragen und gleichzeitig Raum für Weiterentwicklung zu schaffen, hat sich das altstadtherbst kulturfestival düsseldorf 2012 in düsseldorf festival! umbenannt und trägt seither den Namen, den es sich schon längst erworben hat: düsseldorf festival! ist Festival in Düsseldorf, für Düsseldorf und Botschafter Düsseldorfs.

Anfahrt zur Veranstaltung

Größere Kartenansicht

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.