veranstaltet vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Beratungs- und Unterstützungsangebote für dt. Unternehmen in Südost- und Osteuropa sowie Südkaukasus

Beginn:
Montag, 9. Oktober 2017
Uhrzeit:
11:00-13:00
Adresse:
ANUGA, Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln
Zielgruppe:
Gewerbliche Kunden, Multiplikatoren
Veranstalter:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung  zum Aussenhandelsverband Nordrhein-Westfalen e. V.
Anmeldung:
erforderlich

In den Regionen Südost- und Osteuropa sowie Südkaukasus gibt es zahlreiche Länder mit erheblichem wirtschaftlichen Potential. Ebenso zahlreich sind die Möglichkeiten der Kooperation zwischen der deutschen Wirtschaft und der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in diesen Ländern. Unternehmerisches Engagement wird von dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt: z.B. durch Fördermittel, Beratungsleistungen sowie weitere Instrumente der Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Die ANUGA als internationale Leitmesse für die Ernährungswirtschaft in Nordrhein-Westfalen dient als Rahmen der Informationsveranstaltung zu branchenunabhängigen Kooperationsmöglichkeiten mit Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Die Veranstaltung ist thematisch entlang der Wertschöpfungskette des Ernährungs- und Agrarsektors ausgerichtet (z. B. zu Produktion, Verarbeitung, Vermarktung, Vertrieb, Verpackung, Logistik und Transport).

Die Unterstützungs- und Kooperationsmöglichkeiten sind grundsätzlich auf andere Branchen übertragbar. Anhand von Beispielen aus der Praxis wird gezeigt, wie die Zusammenarbeit von Unternehmen und Entwicklungszusammenarbeit konkret ausgestaltet werden kann.

Anfahrt zur Veranstaltung

Größere Kartenansicht

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.