Terminankündigung: NRW.BANK richtet 13. Private Equity-Konferenz in Düsseldorf aus

Was Start-Ups und Mittelstand voneinander lernen können

Kooperationen mit Start-ups können den Weg des Mittelstands zu mehr Innnovationen, zu zukunftsweisenden Produkten, neuen Vertriebswegen oder digitalen Technologienebnen. Auch die Start-ups profitieren dabei: besipielsweise von Reputation und Marktzugang etablierter Mittelständler.
Start-up-Kooperationen als Erfolgsperspektive für den Mittelstand sind das Thema der 13. Private Equity-Konferenz NRW. Sie präsentiert Möglichkeiten und Herausforderungen der Zusammenarbeit, zeigt Innovationstrends auf und klärt Finanzierungsoptionen mit Beteiligungskapital.

Datum:    Montag, 13. Mai 2019
Beginn:    13:00 Uhr mit Registrierung und Networking Coffee
Adresse:    Rheinterrasse, Joseph-Beuys-Ufer 33, Düsseldorf

Seit 2007 findet die Private Equity-Konferenz NRW jährlich in Düsseldorf statt und ist damit eine der bundesweit größten Veranstaltungen zum Thema „Beteiligungskapital“. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart ist Schirmherr und wird gemeinsam mit NRW.BANK-Vorstandsmitglied Michael Stölting die Konferenz eröffnen. Keynote-Speaker sind Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx sowie Ökonom, Autor und Blogger Dr. Daniel Stelter.

Tickets für Besucher kosten 10 Euro sind über www.nrwbank.de/pekonferenz erhältlich.

Journalisten-Tickets erhalten Sie kostenfrei über presse@nrwbank.de.

Kooperationspartner der Veranstaltung sind der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) e. V., das Private Equity Forum NRW e. V. und die EnergieAgentur.NRW.

Über die Private Equity-Konferenz NRW
Ziel der Konferenz ist, einer breiten Öffentlichkeit Informationen zum Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ zu präsentieren, über Möglichkeiten und Nutzen dieser alternativen Finanzierungsform aufzuklären und Investoren und Kapitalsuchende zusammenzubringen.
Ergänzend zum  Programm präsentieren junge und innovative Unternehmen der digitalen Wirtschaft ihre Geschäftsvorhaben auf einem Marktplatz für Beteiligungskapital. Hier können Investoren persönliche Eindrücke von kapitalsuchenden Unternehmen und Unternehmern gewinnen, die ihrerseits Kontakte knüpfen und neue Netzwerke erschließen.


Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Düsseldorf/Münster, 7. Mai 2019

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.