Günstiges Darlehen für die digitale Wirtschaft: NRW.BANK.Digitalisierungskredit startet ab September

Günstiges Darlehen für die digitale Wirtschaft:

NRW.BANK.Digitalisierungskredit startet ab September

Düsseldorf/Münster, 30. August 2018

Nordrhein-westfälische Unternehmen erhalten mehr Unterstützung bei der Digitalisierung: Der neue NRW.BANK.Digitalisierungskredit startet zum 1. September 2018 und finanziert Digitalisierungsvorhaben von Unternehmen mit günstigen Zinssätzen.

„Mit dem neuen NRW.BANK.Digitalisierungskredit möchten wir einen spürbaren Anreiz für die mittelständische Wirtschaft setzen, in die Digitalisierung zu investieren“, sagt Gabriela Pantring, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK. „Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützen wir Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben, um NRW zu einem attraktiven und digitalen Standort zu machen. Denn keine gute Idee soll an der Finanzierung scheitern.“

Unternehmen können mit dem neuen Kredit in digitale Produkte, digitale Strategien sowie digitale Produktionen und Verfahren investieren. Das zinsgünstige Darlehen mit optionaler Haftungsfreistellung ist in jeder Preisklasse etwa ein Prozent günstiger als vergleichbare Programme der Wirtschaftsförderung. Der Zinssatz startet derzeit – abhängig von der Bonität des Unternehmens – ab null Prozent.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nrwbank.de/digitalisierungskredit

Folgen Sie uns auch auf www.twitter.com/NRWBANK

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.