Tipps für den Endspurt zur Berufswahl

Experten coachen Schüler am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster

Düsseldorf/Köln, 4. Juli 2018

Abitur, und dann? Noch ist es für die Jugendlichen der Jahrgangsstufe EF des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Münster zwar noch ein Jahr bis zum Ende ihrer Schulzeit, doch was kommt danach? Antworten darauf erarbeiten sie sich am 10. Juli beim jährlichen Berufsorientierungstag mit den Trainern der Einstieg GmbH. An diesem Tag dreht sich für die rund 150 Jugendlichen alles um die beruflichen Zukunftswünsche und deren Umsetzung. Das Schulprojekt wird seit zehn Jahren von der NRW.BANK, der Förderbank für Nordrhein-Westfalen, unterstützt.

Die Antwort auf die Frage „Welches Berufsbild passt zu meinen Talenten?“, ist ein wichtiger Punkt im Berufswahlprozess und bildet daher einen zentralen Baustein des Projekttages. „Ausgangspunkt ist für uns immer das Interessensprofil eines Schülers“, betont Sabine Gärtner, Diplom-Pädagogin und Trainerin der Einstieg Studien- und Berufsberatung. Zudem sollen die Schüler herausfinden, was bestimmte Berufsbilder kennzeichnet und welche zu den eigenen Stärken passen. Darüber hinaus erhalten sie umfassende Informationen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, auf deren Basis sie dann ihre Berufswahl treffen können. Weitere Inhalte des Projekttages sind unter anderem Übungen zur Selbstpräsentation, Bewerbungsthemen sowie das Lösen von Assessment-Center-Aufgaben im Team.

Eckhard Forst, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK, betont: „Ein guter Start mit einer Ausbildung oder mit einem Studium ist wichtig. Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen fokussieren wir unser gesellschaftliches Engagement gezielt auf die Bildung junger Menschen. Damit die Schüler ihre eigenen Talente besser wahrnehmen und gezielter ihre berufliche Zukunft planen.“ Insgesamt fördert die Bank drei Schulprojekte zur Berufswahl. Zwei in Düsseldorf und eines in Münster. Informationen zu den Schulprojekten der NRW.BANK und der Einstieg Studien- und Berufsberatung gibt es per E-Mail unter beratung@einstieg.com, telefonisch unter 0221-39809-65 und online unter www.einstieg.com/berufsorientierung-an-schulen.

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union. Weitere Informationen unter www.nrwbank.de.

Über Einstieg
Die Einstieg GmbH bietet Messen, Bildungsmedien und Beratung für junge Menschen, die den Einstieg in die berufliche Zukunft planen, und unterstützt Unternehmen und Hochschulen bei der Nachwuchssuche. Auf den acht bundesweiten Einstieg Messen, den regionalen „Berufe live“-Messen, auf Einstieg.com und im Einstieg Magazin informieren sich Jugendliche, Eltern und Lehrer zu Ausbildung und Studium.
Die Einstieg GmbH ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Köln. Geschäftsführer ist Christian Langkafel. (www.einstieg.com)
Für Unternehmen und Hochschulen bietet die hausinterne Agentur für Azubi- und Studentenmarketing Jugendstil Lösungen von Rekrutierungsaufgaben. (www.agentur-jugendstil.com)

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.