NRW.BANK fördert ehrenamtliches Engagement von Mitarbeitern: 43.000 Euro für gemeinnützige Organisationen

NRW.BANK fördert ehrenamtliches Engagement von Mitarbeitern

43.000 Euro für gemeinnützige Organisationen

Düsseldorf/Münster, 12. Januar 2018

Die NRW.BANK hat 2017 rund 40.000 Euro an gemeinnützige Organisationen in ganz Nordrhein-Westfalen gespendet, in denen Mitarbeiter der Bank ehrenamtlich aktiv sind. Zusätzlich spendeten die Mitarbeiter der Förderbank für Nordrhein-Westfalen rund 3.000 Euro.

„Ehrenamtliches Engagement verdient Anerkennung. Deshalb fördern wir unsere Mitarbeiter sehr gerne dabei, Gutes für die Gesellschaft zu tun und ihre Talente und Stärken einzusetzen, um anderen zu helfen“, sagt Eckhard Forst, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK. „Viele Vereine und Organisationen haben sehr knappe Budgets. Mit der Spende wollen wir die ehrenamtlich engagierten Mitarbeiter bei ihrem Einsatz für andere unterstützen.“

Die NRW.BANK engagiert sich im Rahmen ihrer unternehmerischen Verantwortung für das öffentliche Leben und die Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt durch ihr gesellschaftliches Engagement gemeinnützige Zwecke in den Bereichen „Wissenschaft und Bildung“, „Kunst und Kultur“ sowie „Gesellschaft und Soziales“. Seit 2017 fördert die Bank auch das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter bei gemeinnützigen Organisationen und honoriert einzelne Projekte oder Themen. 2017 wählte die Förderbank 40 Vereine aus, die eine Spende in Höhe von jeweils 500 Euro erhielten.
Drei dieser Vereine honorierte die Förderbank für ihre Projekte im Rahmen der Weihnachtsaktion zusätzlich mit insgesamt 20.000 Euro. Zudem spendeten die NRW.BANK-Mitarbeiter rund 3.000 Euro für diese Projekte:

  • Billerbeck: Hospizgruppe Billerbeck e.V.
    10.000 Euro für die Weiterbildung von Trauerbegleitern
  • Neuss: Verein zur Förderung des Feuerschutzes und der Jugendfeuerwehr in Neuss e.V.
    6.000 Euro für neue Ausrüstungsgegenstände der Jugendfeuerwehr
  • Korschenbroich: DJK Kleinenbroich 1951 e.V., Abteilung Leichtathletik
    4.000 Euro für die Wartung, Erneuerung und Anschaffung neuer Sportgeräte

Zudem wurden folgende Vereine, in denen Mitarbeiter ehrenamtlich aktiv sind, 2017 mit jeweils 500 Euro unterstützt:

  • Bielefeld: Sportvereinigung Brackwede e.V.
  • Bochum: Verein der Freunde und Förderer der kath. Gemeinde St. Johannes Wattenscheid Leithe
  • Dormagen: Förderverein Regenbogenschule Dormagen
  • Düsseldorf:
         DSD - Deutscher Sportklub Düsseldorf e.V.
         ISC Düsseldorf RAMS 1987 e.V.
         Kirchengemeindeverband Angerland Kaiserswerth, KöR
         Mentor – Die Leselernhelfer e.V.
         SG Benrath-Hassels 1910/12 e.V.
         TuS Gerresheim e.V.
         vision:teilen e.V.
  • Essen:
         Gemeindezentrum Isenbergstraße Rüttenscheid, KöR
         Verein zur Förderung der Gemeinschaftsgrundschule Schönebeck e.V.
  • Gelsenkirchen: muTiger-Stiftung
  • Greven: AWO Ortsverein Greven e.V.
  • Hilden: Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Ortsgruppe Hilden e.V.
  • Kaarst: Verein der Sportfreunde 1945 Vorst e.V.
  • Kempen: Förderverein des Kindergartens Bärenstark e.V.
  • Köln: DJK Südwest Köln e.V.
  • Korschenbroich:
         Förderverein der KiTa Herrenshoff e.V.
         Vereinigung der Freunde des Gymnasiums in Korschenbroich e.V.
  • Krefeld:
         Kulturfabrik Krefeld e.V.
         Förderverein Morbus Down Krefeld e.V.
  • Langenfeld: Förderverein Paulus-Schule e.V.
  • Mönchengladbach: Caritasverband Region Mönchengladbach e.V.
  • Münster / Senden: Schule mit Köpfchen e.V.
  • Neuenkirchen: Just Live Concerts e.V.
  • Pulheim: Hand in Hand e.V. Arbeitskreis Behindertenhilfe
  • Ratingen: STG-Sunshine 1978 Ratingen e.V.
  • Rheine: Förderverein der Marienschule Hauenhorst e.V.
  • Saerbeck: Blasorchester der Kolpingsfamilie Saerbeck e.V.
  • Schwalmtal: Theater PurPur, KöR
  • Schwerte: Malteser Hospizdienst Schwerte e.V.
  • Steinfurt: Turnverein Borghorst 1884 e.V.
  • Telgte: Frauenhaus und Beratung e.V.
  • Weseke: Förderverein der Roncalli-Grundschule Weseke e.V.
  • Willich: Malteser Hilfsdienst e.V. Willich
  • Wuppertal: Vohwinkeler STV 1865/80 e.V., Abteilung Rhönrad e.V.

Über die NRW.BANK

Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Folgen Sie uns auch auf www.twitter.com/NRWBANK

Mehr zu den drei Projekten erfahren Sie im Weihnachtsfilm der NRW.BANK:

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.