Gesellschaftliches Engagement der NRW.BANK: NRW.BANK spendet 10.000 Euro für Hospizengagement in Billerbeck

Gesellschaftliches Engagement der NRW.BANK

NRW.BANK spendet 10.000 Euro für Hospizengagement in Billerbeck

Düsseldorf/Münster, 11. Januar 2018

Die NRW.BANK fördert die Ausbildung von Trauerbegleitern der „Hospizgruppe Billerbeck e.V.“ mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro. Die Hospizgruppe ist eines von vielen Projekten, die die NRW.BANK im vergangenen Jahr im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter mit insgesamt 40.000 Euro unterstützt hat. Hinzu kommen rund 2.000 Euro, die NRW.BANK-Mitarbeiter gespendet haben. Die Scheckübergabe fand heute in Billerbeck statt.

„Mit unserer Spende fördern wir die Qualifizierung und Fortbildung engagierter Mitarbeiter der Hospizgruppe Billerbeck, die Menschen in einer sehr schweren Lebenslage ehrenamtlich begleiten“, erklärt Gabriela Pantring, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK. „Ihre Aufgabe erfordert Sensibilität, Mitgefühl und eine ganz besondere Gesprächskompetenz. Dieses menschliche Engagement, an dem sich auch eine Mitarbeiterin unseres Hauses beteiligt, möchten wir mit unserer Spende anerkennen.“

„Seit fast 20 Jahren sind wir den Menschen in Billerbeck sehr verbunden. Ihre finanziellen Zuwendungen tragen uns“, sagt Dorette Durstewitz-Knierim, Vorsitzende des Vorstands der Hospizgruppe Billerbeck. „Die Spende der NRW.BANK ist einzigartig. Sie macht es möglich, unsere Begleitung von Kindern und Jugendlichen auszubauen.“

Die Hospizgruppe Billerbeck begleitet mit rund 30 Frauen und Männern unterschiedlichen Alters und verschiedener Berufsgruppen Schwerkranke und Sterbende sowie lebensbegrenzt erkrankte Kinder und trauernde Erwachsene. Außerdem bietet sie für trauernde Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren Kindertrauergruppen an. Bis zu zehn Kinder treffen sich alle zwei Wochen in einer geschlossenen Gruppe, um von ausgebildeten Trauer- und Kindertrauerbegleitern auf ihrem persönlichen Trauerweg unterstützt zu werden. Die Weihnachtsspende der NRW.BANK in Höhe von 10.000 Euro und auch die rund 2.000 Euro Spende der Mitarbeiter werden für die Weiterbildung der Trauerbegleiter verwendet.

Die NRW.BANK engagiert sich im Rahmen ihrer unternehmerischen Verantwortung für das öffentliche Leben und die Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt durch ihr gesellschaftliches Engagement gemeinnützige Zwecke in den Bereichen „Wissenschaft und Bildung“, „Kunst und Kultur“ sowie „Gesellschaft und Soziales“. Die Bank unterstützt auch das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter bei gemeinnützigen Organisationen und honoriert einzelne Projekte oder Themen. Für besondere Projekte erhalten einzelne Vereine wie die Hospizgruppe Billerbeck größere Spendensummen.

Weitere Informationen zur Hospizgruppe Billerbeck erhalten Sie unter www.hospizgruppe-billerbeck.de.

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Weitere Informationen über die NRW.BANK erhalten Sie unter www.nrwbank.de. Folgen Sie uns auch auf www.twitter.com/NRWBANK.

Bildmaterial zur Scheckübergabe in Billerbeck[JPEG, 1,2 MB ]

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.