NRW.BANK-Mitarbeiter erfüllen Kinderwünsche: Über 100 Geschenke für eine Aktion der Düsseldorfer Tafel

NRW.BANK-Mitarbeiter erfüllen Kinderwünsche

Über 100 Geschenke für eine Aktion der Düsseldorfer Tafel

Düsseldorf/Münster, 22. Dezember 2016

Im Rahmen ihrer Weihnachtsaktion „Leuchtende Kinderaugen“ haben die Mitarbeiter der NRW.BANK in diesem Jahr über 100 Weihnachtswünsche von Schülern der Gemeinschaftsgrundschule Stoffeler Straße in Bilk erfüllt. Die Geschenke wurden jetzt im Rahmen einer Weihnachtsfeier übergeben. Zu der Aktion aufgerufen hatte die Düsseldorfer Tafel.

„Die Förderung von Kindern ist ein wichtiger Bestandteil des Gesellschaftlichen Engagements der NRW.BANK“,  erklärt Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Insofern unterstützen wir natürlich auch das Engagement der Mitarbeiter sehr gerne.“

Die Weihnachtsaktion der Förderbank für Nordrhein-Westfalen findet bereits zum neunten Mal statt. Die Schule an der Stoffeler Straße ist in diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei. Die Geschenkewünsche reichten von Bastelsachen, über Gesellschaftsspiele bis hin zu Fußbällen.

Bei der Geschenkübergabe leuchteten aber nicht nur Kinderaugen – passend zum Namen der Aktion. Auch Schulleiterin Regina Jaeschke freute sich über die vorweihnachtliche Bescherung. „Viele vergessen, dass es auch in Deutschland Kinder gibt, die nicht gerade im Überfluss leben“, so Jaeschke. „Das  Engagement der NRW.BANK-Mitarbeiter freut uns sehr.“

Über die Weihnachtsaktion „Leuchtende Kinderaugen“
Seit 2008 gibt es die Weihnachtsaktion „Leuchtende Kinderaugen“ – initiiert durch Mitarbeiter der NRW.BANK. Beschenkt werden Kinder an den beiden Standorten des Unternehmens: Düsseldorf und Münster. In diesem Jahr wurden die GGS Stoffeler Straße in Düsseldorf und die Melanchthonschule in Münster-Coerde bedacht. Zudem werden Spenden für die Lebenshilfe in Düsseldorf und Münster gesammelt.

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer – das Land NRW – bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Dazu bündelt sie Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union und kombiniert sie mit eigenen Fremd- und Eigenkapitalprodukten sowie Beratungsangeboten. Sie arbeitet wettbewerbsneutral und im Hausbankenverfahren mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen.

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.