Aufbau von Julius Popps BIT.REFLECTION geht in zweite Runde

NRW.BANK Münster: Kugel krönt Stele

Aufbau von Julius Popps BIT.REFLECTION geht in zweite Runde

Hinweis

Seit November 2016 ist Eckhard Forst Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK.

Düsseldorf/Münster, 11.11.2013

Vor dem Sitz der NRW.BANK an der Friedrichstraße/Ecke Warendorfer Straße wird am Mittwoch, 13. November 2013, ab ca. 8 Uhr der Aufbau der Spiegelskulptur BIT.REFLECTION des Medienkünstlers Julius Popp vollendet. Nach Errichtung der Stele im September folgt jetzt die Installation der Stahlkugel mit 806 beweglichen Spiegeln. In Betrieb genommen wird die Skulptur am Abend des 21. November 2013 im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier. Ab dem 22. November kann sie besichtigt werden.

 

Die computergesteuerte Installation wird nach statistischen Regeln Schlagwörter aus Internet-Nachrichtenseiten auswählen und sie mithilfe beweglicher Spiegel auf den Vorplatz und die Fassade der NRW.BANK projizieren.

 

„Wir sind sehr stolz auf diese außergewöhnliche Skulptur“, erklärt Dietmar P. Binkowska, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK. „Ganz besonders freuen wir uns, die Skulpturenstadt Münster mit diesem einzigartigen Kunstwerk bereichern zu können.“

Julius Popp: „BIT.REFLECTION ist für mich ein Sinnbild dafür, dass der Mensch die Energie seiner Umwelt ausnutzen und nach seiner Vorstellung formen kann. Es ist aber auch eine Allegorie auf die damit verbundene Verantwortung.“

 

Über den Künstler:

Julius Popp durchbricht in seinen Werken die Grenze zwischen Kunst und Informationstechnologie. Über die Kunstwelt hinaus finden seine Werke auch in Wissenschaftskreisen als Beiträge zur Künstlichen Intelligenz Beachtung. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Robot Choice Award (2003) und den Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung (2009). Popp ist ausgebildeter Fotograf und studierte von 1998 bis 2005 Bildende Künste an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig; von 2005 bis 2009 war er dort Meisterschüler von Astrid Klein.

 

Mehr Informationen zu BIT.REFLECTION finden Sie auf www.nrwbank.de.

 

Kontakt

Caroline
Gesatzki

Pressesprecherin

Tel.:0 211 91741-1847

Fax:0 211 91741-1260

E-Mail:caroline.gesatzki@nrwbank.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie an Feiertagen und am Wochenende unter den oben genannten Kontaktdaten.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.