Nach der Berufsausbildung bieten wir unseren Nachwuchskräften Angebote des berufsbegleitenden Studiums. Welchen Weg Sie einschlagen, entscheiden Sie selbst.

Ihre persönlichen Fördermöglichkeiten

Weiterqualifizierung nach der Ausbildung

Förderprogramm

Nach der Berufsausbildung/dem dualen Studium bieten wir unseren MitarbeiterInnen vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzuqualifizieren. Neben individuell auf Ihre Bedarfe abgestimmten Seminarangeboten unterstützen wir eine Reihe von abschlussbezogenen Maßnahmen. Welchen Weg Sie dabei einschlagen wollen, entscheiden Sie selbst.

Im Anschluss an eine kaufmännische Berufsausbildung besuchen Sie zum Beispiel die Frankfurt School of Finance & Management und werden dort gezielt auf Ihre (IHK-) Prüfung zum/ zur BankfachwirtIn oder darauf aufbauend zum/zur BankbetriebswirtIn vorbereitet.

Oder Sie entscheiden sich für einen Bachelor- oder einen Masterabschluss und studieren hierfür berufsbegleitend an der Hochschule für Oekonomie und Management (FOM) oder einer anderen Hochschule.

Auch im Hinblick auf eine funktionen- oder bereichsorientierte Spezialistenausbildung können Sie zusammen mit Ihrer Führungskraft die für Sie optimale Entscheidung treffen.

 

Ihr Engagement wird belohnt!

Durch eine (Teil-) Kostenübernahme unterstützen wir Sie finanziell schon während der laufenden Maßnahme. Damit Sie sich optimal auf Prüfungen vorbereiten können und Freiräume für Ihre Abschlussarbeit haben, erhalten Sie zusätzlich Sonderurlaub.

Das Kommilitonennetzwerk der NRW.BANK ermöglicht Ihnen, sich mit anderen Studenten unserer Bank auszutauschen, Lerngemeinschaften zu bilden und voneinander zu profitieren.

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.