Direvo Industrial Biotechnology (IBT) - von Öl und Gas unabhängiger werden
Dr. Jörg Riesmeier (Bild: NRW.BANK)

Innovation

//Biotech: DIREVO IBT entwickelt neuartige Enzyme für die Industrie

Die von der Direvo Industrial Biotechnology (IBT) optimierten Bausteine der Natur könnten dazu beitragen, von Öl und Gas unabhängiger zu werden. Mit den neuartigen Enzymen lassen sich pflanzliche Rohstoffe in Bioraffinerien besser ausnutzen. Die NRW.BANK unterstützt die Entwicklung mit ihrem Venture Fonds.

„Viele Eigenschaften eines Proteins können verbessert werden“, erklärt Jörg Riesmeier, Geschäftsführer des Kölner Unternehmens. Erfolgreich erhöhte Direvo IBT beispielsweise für in der Futtermittelindustrie oder in der Textilreinigung eingesetzte Proteine den Wirkungsgrad, die Widerstandsfähigkeit, die Lebensdauer und die Hitzestabilität. „Wir haben Proteine entwickelt, die zucken nicht einmal bei 85 bis 90 Grad Celsius.“

„Wir finden die Nadel im Heuhaufen“

„Direvo“ steht für direkte Evolution. Wofür die Natur Millionen Jahre braucht, wird im Kölner BioCampus Cologne millionenfach täglich initiiert. Mit ihrer leistungsstarken „Protein-Engineering-Plattform“ züchten und manipulieren die Biochemiker an einem Tag Millionen von enzymproduzierenden Mikroorganismen. Diejenigen, die sich in die gewünschte Richtung entwickeln, greifen Roboter in der Hightech-Anlage aus den Kulturen heraus. „Wir finden die Nadel im Heuhaufen“ , sagt der Geschäftsführer.
Und eine der Nadeln ist ein neues Enzym, mit dem in Bioraffinerien Rohstoffe effizienter und schneller verarbeitet werden sollen. Das von Direvo IBT entwickelte bioaktive Eiweiß verwandelt etwa Abfallreste, die bei der Herstellung von Palm- oder Kokosöl anfallen, in für die Produktion des Biokraftstoffs verwertbaren Zucker. Ende 2011 konnte das Enzym gewinnbringend vermarktet werden. Prinzipiell geht die Firmenstrategie in Richtung eigener Produkte. Aus seinen biologischen Schöpfungen will Direvo IBT vermehrt selbst Kapital schöpfen. Das Unternehmen wandelt sich vom Technologiedienstleister zum Produzenten mit eigenem Produktportfolio.

Innovation: Petrischale mit Zellkulturen (Bild: NRW.BANK)

Innovative und saubere Technik

Diesen Weg in eine profitable Zukunft unterstützt die NRW.BANK mit ihrem Venture Fonds. „Für uns als Förderbank für Nordrhein-Westfalen haben innovative und nachhaltige Technologien eine besondere Relevanz – auch in Hinblick auf Biokraftstoffe“, betont der Investmentmanager Dr. Aristotelis Nastos (Anmerkung: zuständig bis Sommer 2015). „Die Direvo IBT passt mit ihrem auf nachhaltige und saubere Technik fokussierten Geschäftsmodell besonders gut zu uns.“ Auch mit Rat und Tat wird dem Unternehmen auf die Sprünge geholfen: Aristotelis Nastos saß für die NRW.BANK im Beirat und half mit seinem Know-how und Netzwerk, die Firma fit für den Markt zu machen (Anmerkung: Dr. Nastos war zuständig bis Sommer 2015). „Die NRW.BANK ist für uns der Fels in der Brandung“, bestätigt Jörg Riesmeier.
Er ist Unternehmer aus Passion: „Wir betreten mit unseren Proteinen einen neuen Markt, der sich erst entwickelt.“ Das sei ein offenes Feld, es gebe wirtschaftliche Risiken, „aber wir wissen: Die Richtung stimmt.“

Innovation: Hinweisschild „Gentechnischer Arbeitsbereich“ (Bild: NRW.BANK) Die Direvo IBT GmbH hat ihren Sitz im BioCampus Cologne. (Bild: NRW.BANK)

Direvo Industrial Biotechnology GmbH

Sitz: Köln
Gegründet: 2008
Mitarbeiter: 30
Tätigkeit: Identifizierung, Optimierung und anschließende Einordnung von Mikroorganismen
Zielgruppe: Unternehmen

Direvo Industrial Biotechnology (IBT) wird gefördert über den:

Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben finden

Ich suche Fördermöglichkeiten für
im Förderthema

Eine vollständige Übersicht der Auswahlkriterien bietet Ihnen die  Produktsuche

Innovation

Innovation: Roboter der Direvo IBT (Bild: NRW.BANK)

NRW.BANK.Venture Fonds fördert junge, technologieorientierte Unternehmen

Wer wagt, gewinnt: Venture Capital, zu deutsch Risikokapital, gehört zu den wichtigsten Instrumenten, um eine Idee zum Produkt zu führen. Mit dem NRW.BANK.Venture Fonds unterstützt die Förderbank des Landes Nordrhein-Westfalen junge, wachstumsstarke Unternehmen bei der Entwicklung von innovativen Technologien und Verfahren.

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.