NRW.BANK.Venture Fonds - junge, wachstumsstarke Unternehmen von Förderbank unterstützt
Innovation: Roboter der Direvo IBT (Bild: NRW.BANK)

Innovation

//NRW.BANK.Venture Fonds fördert junge, technologieorientierte Unternehmen

Wer wagt, gewinnt: Venture Capital, zu deutsch Risikokapital, gehört zu den wichtigsten Instrumenten, um eine Idee zum Produkt zu führen. Mit dem NRW.BANK.Venture Fonds unterstützt die Förderbank des Landes Nordrhein-Westfalen junge, wachstumsstarke Unternehmen bei der Entwicklung von innovativen Technologien und Verfahren.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung des Fonds“, sagt Dr. Claas Heise, Abteilungsleiter Technologie- und Innovationsfinanzierung bei der NRW.BANK. So zufrieden, dass er im Jahr 2012 einen neuen Fonds verantwortet. Diesmal können 80 Millionen Euro investiert werden – doppelt so viel Geld wie beim Start im Jahre 2006.

Mit dem NRW.BANK.Venture Fonds wird die Frühphasenfinanzierung in Nordrhein-Westfalen belebt. Dabei konzentriert sich die Förderung auf die Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie, Biotechnologie, Cleantech, Medizintechnik und Mikrosystemtechnik. Unterstützt werden insbesondere Querschnittstechnologien. Derzeit beteiligt sich die NRW.BANK mit ihrem Venture Fonds in der dichtesten Hochschullandschaft Deutschlands an 26 zukunftsträchtigen Unternehmen in der Expansionsphase.

Ein Anteil konnte bereits verkauft werden, „mit hohem Gewinn“, wie Stefan Dörpinghaus vom Bereich Beteiligungen der NRW.BANK berichtet. Er sagt dies in aller gebotenen Zurückhaltung. Denn: Im Gegensatz zu vielen privaten Venture-Capital-Fonds stehen beim NRW.BANK.Venture Fonds nicht allein die Erträge im Fokus. Die Investitionen müssen einen positiven Effekt auf die Wirtschaft und die Arbeitsplätze in Nordrhein-Westfalen haben. Dr. Claas Heise erläutert: „Wir investieren nur in Vorhaben, von denen wir uns einen wirtschaftlichen Erfolg versprechen. Aber wir fragen auch: Lohnt sich dieses Vorhaben auch aus gesamtwirtschaftlicher Sicht?“

Nicht nur Wagniskapital, sondern auch Beratung

Mit dem NRW.BANK.Venture Fonds reagiert die NRW.BANK auf das knappe Kapitalangebot für junge, innovative und technologieorientierte Unternehmen auf dem freien Markt. Diese können dort oftmals nicht genügend Fremdkapital akquirieren, da ihr wesentliches Kapital vor allem in einer neuen Marktidee besteht, deren Erfolgschancen nur schwer abzuschätzen ist.

Der NRW.BANK.Venture Fonds stellt diesen Unternehmen bis zu 2,5 Millionen zur Verfügung. „Über mehrere Finanzierungsrunden kann der Betrag auf drei Millionen Euro steigen“, erklärt Stefan Dörpinghaus. Investiert wird direkt in das Eigenkapital. Dabei geht die NRW.BANK über eine Laufzeit von drei bis fünf Jahren ausschließlich Minderheits-Beteiligungen bei Unternehmen ein, die bereits eine erste Finanzierungsrunde mit Venture Capital erfolgreich abgeschlossen haben. Stefan Dörpinghaus: „Wir helfen aber nicht nur mit Kapital, sondern sorgen auch als Berater und mit unserem Netzwerk dafür, dass unsere Beteiligung ein Erfolg wird.“

Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben finden

Ich suche Fördermöglichkeiten für
im Förderthema

Eine vollständige Übersicht der Auswahlkriterien bietet Ihnen die  Produktsuche

Innovation

Dr. Jörg Riesmeier (Bild: NRW.BANK)

Biotech: DIREVO IBT entwickelt neuartige Enzyme für die Industrie

Die von der Direvo Industrial Biotechnology (IBT) optimierten Bausteine der Natur könnten dazu beitragen, von Öl und Gas unabhängiger zu werden. Mit den neuartigen Enzymen lassen sich pflanzliche Rohstoffe in Bioraffinerien besser ausnutzen. Die NRW.BANK unterstützt die Entwicklung mit ihrem Venture Fonds.

Weiterlesen

Innovation

Innovation: Wolfgang Kintzel und Dr. Rainer Lichtenberger von CEVEC Pharmaceuticals (Bild: NRW.BANK)

Biotech: CEVEC produziert komplexe Proteine für Medizin und Wissenschaft

Das Beispiel der Köln CEVEC Pharmaceuticals GmbH zeigt: Für ein schlüssiges Geschäftskonzept und ein kompetentes Management-Team gibt es auch in schwierigen Zeiten ausreichend Eigenkapital.

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.