NRW.BANK.Ideenwettbewerb 2015-2017 Beitrag aus Lemgo, das Rathaus wird für Bürger erlebbar gemacht
Verzahnt – Politik, Verwaltung, Bürger (Bild: Stadt Lemgo)

NRW.BANK.Ideenwettbewerb 2015-2017

//Stadt Lemgo will Demokratie im Rathaus erlebbar machen

Die Stadt Lemgo will die Arbeit von Politik und Verwaltung mit dem Projekt „Lebendiges Rathaus“ für Schüler transparent machen. Auf diese Weise möchte die Kommune das Interesse und die Beteiligung der Einwohner fördern. Mit dem Projekt schaffte Lemgo es ins Finale des NRW.BANK.Ideenwettbewerbs 2015-2017.

Die Wahlbenachrichtigung aus dem Rathaus oder die Ausstellung des Personalausweises sind zwei der wenigen direkten Berührungspunkte, die Bürger mit Politik und Verwaltung haben. Dabei begegnet man den Auswirkungen der Entscheidungen aus dem Rathaus in vielen Situationen des täglichen Lebens und des gesellschaftlichen Zusammenseins. Die Stadt Lemgo, Finalist des 5. Ideenwettbewerbs der NRW.BANK, will ihre Arbeit im Projekt „Lebendiges Rathaus“ transparent machen. Das Ziel: Interesse an der Kommune wecken und das Bürgerengagement stärken.

Das politische und gesellschaftliche Interesse in der Bevölkerung lässt immer mehr nach. Zudem hat die Wahrnehmung von Verwaltung oft wenig mit der Realität zu tun. Die transparente Darstellung dieses komplexen Apparates auf der untersten Hierarchieebene soll Antwort auf die Frage geben: Wie wird Demokratie vor Ort umgesetzt? Mit welcher vielfältig aufgestellten Verwaltung werden Aufgaben zur Zufriedenheit der Einwohner erfüllt – zum Beispiel über den Generationenbeirat, der Vorschläge für ein gutes Miteinander aller Generationen in Lemgo entwickelt und Kontakte zwischen den Generationen sowie den Menschen unterschiedlicher nationaler Herkunft fördert.

Rollenspiele im Rathaus wecken Interesse an Verwaltung

Das Projekt „Lebendiges Rathaus“ soll Demokratie vor Ort in der Praxis erlebbar machen – über Rollenspiele in den eigenen Räumlichkeiten und Hospitanzen. Schüler nehmen sowohl die Rollen der Politiker, einzelner Mitglieder des Verwaltungsvorstandes oder die des Bürgermeisters ein. Ziel ist es, das Interesse an der Kommune zu wecken und das Bügerengagement zu stärken. Schließlich soll das Projekt die Beziehung junger Erwachsener zu Wohn- und Schulort festigen und die Identifikation stärken – gute Voraussetzungen dafür, sich wohlzufühlen und seine Arbeitskraft vor Ort einzusetzen.

Als Finalist des Ideenwettbewerbs kann die Stadt Lemgo jetzt im „Ideen-Mining“-Workshop der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster besondere Aspekte vertiefen, zum Beispiel zur Konzepterstellung, zur Zusammenarbeit von Verwaltung und Schule und zur Gestaltung von Unterrichtseinheiten in Schule und Rathaus.

Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben finden

Ich suche Fördermöglichkeiten für
im Förderthema

Eine vollständige Übersicht der Auswahlkriterien bietet Ihnen die  Produktsuche

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.