Auch im Jahr 2016 werden wieder zahlreiche innovative Existenzgründer zum Gründergipfel nominiert
Bild: UNIQ GmbH

Gründung

//Per Klick zum Urlaubsschnäppchen

Nicht in der legendären Garage, sondern auf dem Balkon entschlossen sich Daniel Marx und Daniel Krahn, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen und gründeten die UNIQ GmbH. Mit 140 Festangestellten betreiben sie die Online-Plattform Urlaubsguru.de für Reiseschnäppchen.

Herr Krahn, warum haben Sie sich selbstständig gemacht?

Daniel Marx und ich haben Urlaubsguru.de 2012 als Hobby gegründet. Dieses Hobby ist sehr schnell sehr zeitintensiv geworden. Gleichzeitig haben wir gemerkt, dass in unserer Idee viel Potenzial liegt. Wir sind dann aus unseren sicheren Jobs ausgestiegen und haben die Selbstständigkeit weiterverfolgt.
 


Was macht Ihr Unternehmen? Was ist das Besondere, die Idee?

Urlaubsguru.de ist eine Reise-Website, die allen hilft, die günstig Urlaub machen möchten. Wir übernehmen die Recherchearbeit zu attraktiven und günstigen Urlaubsangeboten und veröffentlichen diese auf der Website.  Bei uns kann man nichts direkt buchen. Wir zeigen den Nutzern nur auf, wo sie die Angebote am günstigsten bekommen. Die Buchung wird dann mit dem Reiseveranstalter direkt gemacht.  Aber nicht nur unsere Dienstleistung, auch unsere Unternehmensphilosophie ist für uns wichtig. Unsere Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen, denn sie sind das Herzstück der Firma. Wir haben zum Beispiel Feel Good Manager etabliert, die neuen Mitarbeitern zur Seite stehen und dafür sorgen, dass es ihnen gut geht. Außerdem bieten wir verschiedene Sport- und Kursangebote an wie Raucherentwöhnungskurse, Rückenschule oder Yoga, die von unseren Mitarbeitern kostenlos genutzt werden können.

(Foto: NRW.BANK)

Was waren und sind Ihre größten Herausforderungen zu einem erfolgreichen Unternehmertum?

Wir sind 2012 zu zweit gestartet und hatten 2013 die ersten Minijobber. Heute haben wir 140 festangestellte Mitarbeiter. So ein großes Team zu managen, ist eine große Herausforderung, wir wachsen aber immer weiter in diese neue Verantwortung rein.

 

Welche Unterstützungsangebote haben Sie genutzt? Welche waren besonders hilfreich?

In unserem Gründungsprozess war die Wirtschaftsförderung im Kreis Unna stets ein zuverlässiger Ansprechpartner für uns. Außerdem sind wir Mitglied im Bundesverband Deutscher Start-ups. Dieses Netzwerk ist für uns besonders wichtig. Mit ihnen waren wir beispielweise im Silicon Valley und haben uns angeschaut, wie große Unternehmen wie Google und Co. arbeiten. Das war sehr inspirierend.

 

Was ist für Sie der größte Unterschied in Ihrem Arbeitsalltag im Vergleich zu vorher?

Der größte Unterschied ist die Verantwortung. Man trägt natürlich auch im angestellten Arbeitsverhältnis Verantwortung für das Unternehmen, aber Entscheidungen die man trifft, wirken sich nicht gleich auf die gesamte Belegschaft oder das gesamte Unternehmen aus. Und früher hatte ich einen Feierabend. Den gibt es aktuell eigentlich nicht mehr. Die Arbeit ist das Leben geworden. Sie ist wie ein Baby, mit dem man aufsteht und mit dem man am Ende des Tages ins Bett geht. Und dieses Baby lernt gerade mit seinen vier Jahren das Laufen.

 

Was hat sich sonst noch verändert? Wie bewerten Sie Ihre Lebensqualität?

Wir setzen stark auf Wachstum. Gewinne fließen direkt wieder ins Unternehmen. Daher hat sich an unserem Lebensstandard bis jetzt nichts verändert. Aber das Thema Zeit ist definitiv etwas, was sich verändert hat. Die freie Zeit nutzt man viel besser und bewusster als früher. Ich weiß gar nicht, was ich früher mit der vielen Zeit gemacht habe.


Welche Vision haben Sie für Ihr Unternehmen? Wo stehen Sie in 15 Jahren?

Wir sind jetzt mit Urlaubsguru.de und den diversen Holidayguru-Seiten in 12 Ländern vertreten, in 11 europäischen und in Brasilien. Wir können uns gut vorstellen, auch Menschen in weiteren Ländern aufzuzeigen, dass man mit uns günstig um die Welt reisen kann.

Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben finden

Ich suche Fördermöglichkeiten für
im Förderthema

Eine vollständige Übersicht der Auswahlkriterien bietet Ihnen die  Produktsuche

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.