FGCenter - Elektronische Antragsbearbeitung in der NRW.BANK

//FGCenter

Allgemeine Informationen

Elektronische Antragsbearbeitung in der NRW.BANK

FGCenter (abgeleitet aus FörderGeschäftCenter) ist eine Anwendung mit internetbasiertem Zugang, mit der die NRW.BANK die Hausbanken bei der Beantragung von Förderkrediten unterstützt. In FGCenter können die Hausbanken Anträge für nahezu alle Förderprogramme der NRW.BANK, der KfW und der LR anlegen und an die NRW.BANK weiterleiten. Auch die weitere Bearbeitung der Förderung von der Zusage über Abruf und Auszahlung bis hin zur Rückzahlung erfolgt über FGCenter.

FGCenter Sachbearbeitung

Standardfunktionen

FGCenter unterstützt den kompletten Lebenszyklus einer Förderung (Antragstellung, Entscheidung, Auszahlung und Ablösung), deren Bearbeitung und die elektronische Übermittlung. Die Anwendung fungiert dabei als Bearbeitungs- und Kommunikationsmedium zwischen den Hausbanken und den jeweiligen Mittelgebern (KfW, LR und NRW.BANK).

Ein Beispiel zur Verdeutlichung:

  • Die Hausbank legt in FGCenter einen Förderantrag an und übermittelt diesen elektronisch via FGCenter an die NRW.BANK. Sofern es sich bei dem beantragten Programm um ein von der KfW oder LR angebotenes Förderprogramm handelt, erfolgt nach Bearbeitung in der NRW.BANK die elektronische Weiterleitung an den jeweiligen Mittelgeber.
  • Der jeweilige Mittelgeber entscheidet über den Antrag und übermittelt die Zusage oder Ablehnung an die NRW.BANK. Durch die NRW.BANK erfolgt wiederum die Weiterleitung über FGCenter an die Hausbank.
  • Die Hausbank hat nun die Möglichkeit, aus der Zusage heraus den Darlehensbetrag abzurufen.
  • Die Auszahlung wird dann elektronisch übermittelt und der Abrufbetrag kann kurzfristig ausgezahlt werden. Bei der Ablösung (APL-Tilgung) des Förderkredites läuft dies entsprechend ab.
  • Bei NRW.BANK.Eigenprogrammen erfolgt keine Weiterleitung und die Entscheidung wird in der NRW.BANK getroffen.
 
Prozesskette in FGCenter Prozesskette in FGCenter

Die Abwicklung eines Fördervorhabens über FGCenter kann damit vollelektronisch erfolgen und ermöglicht schnelle Bearbeitungs- und Antwortzeiten.

Neben den Vorgängen zur Abwicklung des Förderkredites besteht in FGCenter auch die Möglichkeit der Versendung von individuellen Mitteilungen.

Bei den bisher genannten Funktionen handelt es sich um „Standardfunktionen“. Im Rahmen der Weiterentwicklung von FGCenter wurden und werden stetig neue Funktionen zur Erweiterung und Verbesserung der Abwicklungsmöglichkeiten implementiert oder auch bestehende Funktionalitäten ausgebaut.

Hier können beispielhaft die Projekte „BDO 2.0 (Bankdurchleitung Online 2.0)“ und „NRW.BANK Hausbankenportal“ genannt werden. Bezüglich des NRW.BANK Hausbankenportals verweisen wir auf die weiteren Ausführungen auf dieser Seite.
 

Administration

FGCenter bietet zahlreiche Möglichkeiten der benutzerdefinierten und institutsspezifischen Parametrisierung. Die Parametrisierung erfolgt direkt durch die Hausbanken, damit kann FGCenter unmittelbar an die Bedürfnisse/Prozesse der Hausbank angepasst werden.

Die Administrationsmöglichkeiten umfassen die Benutzerverwaltung, die Berechtigungssteuerung und die Workflowsteuerung.

Im Rahmen der Benutzerverwaltung wird die Anlage von Usern, die Passwortverwaltung und weitere Benutzeränderungen selbständig vom Administrator des Institutes vorgenommen.

Die Berechtigungssteuerung beinhaltet unter anderem die Anlage von Benutzergruppen sowie die Zuordnung der jeweiligen Kompetenzen (Bearbeitungs- und Kontrollkompetenzen) zu den angelegten Usern.

Bei der Workflowsteuerung unterscheidet man Ablauf- und Zuordnungsregeln. Im Rahmen der Ablaufsteuerung kann das Institut entsprechend der im Hause geltenden Prozesse für jeden Vorgang die Anzahl an Kontrolleuren (Zwei- /Vier-oder Mehr-Augen-Prinzip) festlegen. Die Zuordnungsregeln bieten außerdem die Möglichkeit, eingehende Vorgänge automatisch an einen Benutzer/eine Benutzergruppe weiterzuleiten.

Technische Daten

Durch den browserbasierten Zugang ist keine Softwareinstallation bei den Hausbanken erforderlich, um FGCenter aufrufen zu können.
Die NRW.BANK stellt das System FGCenter allen Hausbanken zur Verfügung und übernimmt die fachliche Systembetreuung. Sowohl die Bereitstellung als auch die Betreuung ist für die Hausbanken kostenfrei.

Zum Aufruf von in FGCenter hinterlegten Formularen (Zusagetexte, Merkblätter etc.) ist die Installation des Programms „Acrobat Reader“ erforderlich.
 

Hausbankenportal

Allgemeines

Das NRW.BANK-Hausbankenportal ist Bestandteil von FGCenter und erweitert dieses um sogenannte „Hausbankenportal-Funktionen“.

Die im Rahmen des Projektes NRW.BANK-Hausbankenportal neu eingeführten Funktionen (Hausbankenportal-Funktionen) werden unter anderem den Hausbanken, die in einer Geschäftsbeziehung mit der NRW.BANK stehen, zur Verfügung gestellt.

Hausbankenportal-Funktionen

Bei den Funktionen handelt es sich um die periodische Bereitstellung von Auswertungen, um eine Online-Vertragsauskunft sowie die Möglichkeit, ausgewählte Vertragsdaten online zu ändern. Im Einzelnen werden folgende Funktionen zur Verfügung gestellt:

  • Postbox: Über die Postbox werden den Hausbanken diverse Auswertungen elektronisch bereitgestellt. Durch ein differenziertes Berechtigungssystem sind diese Dokumente entsprechend geschützt. Exemplarisch werden folgende Auswertungen bereit gestellt:
    • Saldenliste
    • Elektronisches Leistungsavis
    • Auswertungen zum Sparkassen-Vertriebscontrolling
    • Endkreditnehmer-Forderungsabtretungsliste
  • Online Auskunft: Online-Auskunft zu den bei der NRW.BANK geführten Darlehenskonten
  • Kontopflege: Online-Anpassungsdialog für ausgewählte Vertragsmerkmale (Einzugsdaten, Aktenzeichen etc.)
  • Massenkontoänderung: Beauftragung von Massenänderungen an bestehenden Darlehensverträgen
     

Zugang zu den Funktionen

Die im Rahmen des Hausbankenportals ergänzten Funktionen werden über FGCenter zur Verfügung gestellt. Mit entsprechender Berechtigungskompetenz kann nach Anmeldung in FGCenter auf die jeweiligen Funktionen zugegriffen werden. Es ist keine weitere Anmeldung erforderlich.

Formulare Hausbankenportal

Die folgende Formularsammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Formulare (z. B. Anlagen und Formularsätze)  finden Sie entweder unter den jeweiligen Förderprogrammen oder im Dokumentencenter von FGCenter. Bezüglich der Administration bzw. Anwendung von FGCenter verweisen wir auf das Anwender- bzw. Administrationshandbuch im Dokumentencenter von FGCenter.

Kontakt

Fachliche Systembetreuung FGCenter
Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.