Zuschüsse für naturschutzgerechte Bewirtschaftung und Pflege in der Landwirtschaft.

//Rahmenrichtlinien Vertragsnaturschutz

Fördernehmer:
Land-/Forst-/Fischereiwirtschaft
Förderthemen:
Umweltschutz
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Land NRW
Ansprechpartner:
zuständige Untere Landschaftsbehörde
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Landwirte und andere Landbewirtschafter.

Verwendungszweck

Gefördert werden:

  • die naturschutzgerechte Bewirtschaftung von Ackerflächen,
  • die naturschutzgerechte Bewirtschaftung von Grünland,
  • die Pflege und Ergänzungspflanzung von Streuobstwiesen mit und ohne Verbindung einer extensiven Unternutzung und
  • die Pflege von Hecken.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderhöhe: abhängig von der Art der Maßnahme

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

  • Es muss sich um Flächen in Nordrhein-Westfalen handeln.
  • Die Förderung soll sich auf Naturschutzgebiete, auf besonders geschützte Biotope und sonstige Biotopverbundflächen konzentrieren.
  • Die Verpflichtungsdauer beträgt mindestens 5 Jahre.
  • Je nach Art der Maßnahme ist die Einhaltung unterschiedlicher Bewirtschaftungsauflagen, Pflanzenschutzbeschränkungen, Beweidungsregelungen, Mahdzeiten sowie Vorgaben zum Obstbaumbestand erforderlich.

Antragsverfahren

Anträge sind bis zum 30.06. des jeweiligen Jahres vor Beginn des Verpflichtungszeitraumes zu stellen.

Antragsstellen sind die unteren Landschaftsbehörden der Kreise und kreisfreien Städte.

Geltungsdauer

Die Richtlinie gilt bis zum 31.12.2020.

Quelle

Runderlass des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MKULNV) vom 08.09.2015, Ministerialblatt des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 28 vom 02.10.2015, S. 627.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen auf den Internetseiten des MKULNV

Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2015

Kontakt

zuständige Untere Landschaftsbehörde

Ähnliche Förderangebote

Förderung von Agrarumweltmaßnahmen Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Förderung des ökologischen Landbaus Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Förderung forstlicher Maßnahmen im Körperschaftswald zuständiges Regionalforstamt; Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.