Zinsverbilligte Darlehen für die Sanierung privater Abwasserleitungen und Abwasseranlagen.

//NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse

Fördernehmer:
Privatpersonen
Förderthemen:
Umweltschutz
Förderart:
Darlehen
Fördergeber:
NRW.BANK; Land NRW
Ansprechpartner:
NRW.BANK

In aller Kürze

Zinsverbilligte Darlehen für die Sanierung privater Abwasserleitungen

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW verbilligt die günstigen Zinssätze der NRW.BANK zusätzlich.

Mit dem Programm unterstützen die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die NRW.BANK die Sanierung privater Abwasserleitungen durch zinsgünstige Darlehen.

Antragsberechtigte

Gefördert werden Privatpersonen, die Investitionsmaßnahmen an selbst genutztem Wohneigentum durchführen, soweit sie keinen Anspruch auf Förderung aus einem vergleichbaren Programm haben.

Verwendungszweck

Gefördert wird die Sanierung der privaten Abwasseranlagen, die nicht Bestandteil der öffentlichen Kanalisation sind und an ein Schmutzwasser- oder Mischwassersystem angeschlossen sind.

Zu den Abwasseranlagen gehören insbesondere Abwasserleitungen zum Sammeln und Fortleiten von Schmutzwasser oder mit diesem vermischten Niederschlagswasser, die  im Erdreich oder unzugänglich verlegt sind.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Ratendarlehen
  • Finanzierungsanteil: bis zu 100 % der förderfähigen Investitionsausgaben
  • Mindestkredit: 2.500 €
  • Höchstbetrag: 25.000 €
  • Laufzeit: 10 Jahre bei 1 tilgungsfreien Jahr
  • Zinssatz: fest für die gesamte Laufzeit
  • Tilgung: Nach Ablauf des Tilgungsfreijahres in gleichen Monatsraten.
  • Auszahlung: 100%
  • Bereitstellungsprovision: 0,25 % pro Monat, sofern das Darlehen nicht spätestens einen Monat nach Zusage bei der NRW.BANK abgerufen wird.

Voraussetzungen

Die Immobilie muss überwiegend selbst wohnwirtschaftlich genutzt sein.

Der Investitionsort muss in Nordrhein-Westfalen liegen.

Ein Förderkredit kann nur gewährt werden, wenn mit der Sanierung des Kanals zum Zeitpunkt des Antragseingangs noch nicht begonnen wurde.

Die Sanierung muss aufgrund des Ergebnisses der Prüfung des Zustandes und der Funktionsfähigkeit notwendig sein. 

Nach Abschluss der Sanierung hat eine erneute Prüfung des Zustandes und der Funktionsfähigkeit zu erfolgen. Bei Neubau der gesamten Leitung ist dieses nach DIN EN 1610 (Druckprüfung mit Wasser oder Luft) durchzuführen. In allen anderen Fällen hat die Prüfung nach DIN 1986 Teil 30 (Wasserfüllstandsprüfung oder optische Inspektion) zu erfolgen.

Antragsverfahren

Der Antrag für das Darlehen der NRW.BANK ist auf den dafür vorgesehenen Vordrucken bei einem Kreditinstitut nach Wahl des Antragstellers (Hausbank) zu stellen und von diesem – gegebenenfalls über ein Zentralinstitut – der NRW.BANK zuzuleiten.

Dem Antrag sind das Ergebnis der Prüfung des Zustandes und der Funktionsfähigkeit unter Verwendung der Musterbescheinigung des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen sowie ein Kostenvoranschlag für den Umfang der Sanierungsmaßnahme beizufügen.

Zuletzt aktualisiert am: 25.04.2014


Zinssätze für Endkreditnehmer in % p. a. (nominal), vom 29.07.2016 08:29:28 Uhr
Laufzeit in Jahren/ 1 Tilgungsfreijahr Zinssatz
10 1,25

Die Zinsbindung beträgt 10 Jahre.


Formulare und Merkblätter

Zum Öffnen, Ausfüllen und Abspeichern der PDF Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Eine aktuelle Version finden Sie hier.
Formulare vor dem Ausfüllen bitte auf dem Computer abspeichern.

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - Deckblatt Endkreditnehmer

Stand 07/2012

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - Antrag

Stand 01/2014

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - Merkblatt

Zinsgünstige Darlehen für die Sanierung privater Abwasserleitungen - Stand 01/2014

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - AGB Endkreditnehmer

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - Allgemeine Bestimmungen, Fassung für Endkreditnehmer - Stand 01/2012

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - Verwendungsnachweis

Stand 01/2012

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse - Formularsatz

Sämtliche Formulare in einer Datei - Stand 01/2014

Links

Bescheinigung Dichtheitsprüfung für die Förderbereiche 5.4 und 5.5 - Musterformular

Bescheinigung über das Ergebnis der Prüfung des Zustands– und der Funktionsfähigkeit privater Abwasserleitungen und zugehöriger Schächte

Kontakt

NRW.BANK

Hauptsitz Düsseldorf

Kavalleriestraße 22

40213 Düsseldorf

Telefon:0 211 91741-0

Fax:0 211 91741-1800

NRW.BANK

Hauptsitz Münster

Friedrichstraße 1

48145 Münster

Telefon:0 251 91741-0

Fax:0 251 91741-2921

Ihr Ansprechpartner

Service-Center

Telefon:0 211 91741-4800

Fax:0 211 91741-7832

E-Mail:info@nrwbank.de

Ähnliche Förderangebote

Bundesprogramm Biologische Vielfalt Projektträger im DLR; Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Förderung des nachträglichen Einbaus von Partikelminderungssystemen (Diesel) Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.