Zinsverbilligte Darlehen für Unternehmen zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz.

//NRW.BANK.Effizienzkredit

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen
Förderthemen:
Energieeffizienz; Ressourceneffizienz; Umweltschutz; Innovation; Beratung; Wachstums-/Erweiterungsinvestitionen
Förderart:
Darlehen
Fördergeber:
NRW.BANK
Ansprechpartner:
NRW.BANK
Hinweis:
Eine Zusage von Anträgen ist in diesem Jahr letztmalig am 28.12.2016 möglich, soweit diese entscheidungsreif bis 12:00 Uhr der NRW.BANK vorliegen.

In aller Kürze

Energieeffizienz lohnt sich - mit Fördermitteln der NRW.BANKZinsverbilligte Darlehen mit flexiblen Laufzeiten für Unternehmen zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz sowie des Lärmschutzes und der Luftreinhaltung – optional mit einer Haftungsfreistellung der NRW.BANK für das durchleitende Kreditinstitut.

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind inländische und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden.

Verwendungszweck

Der NRW.BANK.Effizienzkredit fördert langfristig Erfolg versprechende Ersatzinvestitionen, die zu einer dauerhaften Steigerung der Energie- (um mindestens 20%) oder Ressourceneffizienz (um mindestens 6%) führen und deren Gesamtfinanzierung gesichert ist.

Vorhaben mit geringeren Effizienzsteigerungen sind auf Basis eines zertifizierten Verfahrens zur Schonung der Umwelt (z. B. PIUS-Check oder Umweltmanagement-System) ebenfalls förderfähig.

Das Programm fördert Vorhaben, die insbesondere den Einsatz moderner, produktionsintegrierter Verfahren in der Produktion ermöglichen und der Umsetzung der zum Klima- und Umweltschutz beitragenden Ziele dienen:

  • Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung,
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz,
  • Verringerung des Einsatzes von Rohstoffen und Wasser,
  • Schließung von Stoffkreisläufen,
  • Verringerung und Zurückhaltung der Abwasserfrachten, insbesondere solcher Stoffe, die in öffentlichen Kläranlagen nicht oder nicht ausreichend eliminiert werden,
  • Vermeidung oder Verringerung von Abwasser,
  • Vermeidung von gewerblichen und industriellen Abfällen, insbesondere durch die Verminderung ihrer Menge und Schädlichkeit,
  • Reduzierung der Lärm- und Schadstoffemissionen.

Bei allen Vorhaben müssen die jeweiligen genehmigungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein.

Kosten für Planungs- und Beratungsleistungen im Zusammenhang mit dem Vorhaben (bis zu 10% der ansonsten förderfähigen Investitionskosten) können mitfinanziert werden.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Ratendarlehen
  • Finanzierungsanteil: bis zu 100% der förderfähigen Ausgaben
  • Mindestkredit: 25.000 €
  • Höchstbetrag: 5 Mio €
  • Laufzeit: zwischen 4 und 10 Jahren
  • Zinssatz: Der Zinssatz ist fest für die gesamte Darlehenslaufzeit.
  • Tilgung: in gleichen Vierteljahresraten
  • Auszahlung: 100%
  • Bereitstellungsprovision: 0,25% pro Monat, sofern das Darlehen nicht spätestens sechs Monate nach Zusage bei der NRW.BANK abgerufen wird.

Haftungsfreistellung (optional)

Bei Unternehmen, die bereits seit 2 Jahren erfolgreich am Markt tätig sind, ist optional die Beantragung einer 50%igen Haftungsfreistellung für die Hausbank möglich.

Haftungsfreistellungen werden ausschließlich für Investitionsdarlehen ab 125.000 € angeboten.

Voraussetzungen

Der Investitionsort muss in Nordrhein-Westfalen liegen.

Für Unternehmen aus dem Sektor Fischerei/Aquakultur sowie aus dem Bereich der Primärerzeugung der im Anhang I EU-Vertrag aufgeführten landwirtschaftlichen Erzeugnisse ist eine Antragstellung nicht möglich. Ferner sind Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten von einer Förderung ausgeschlossen.

Nicht förderfähig sind Vorhaben für exportbezogene Tätigkeiten und solche, die der Erzeugung von land-, forst- und fischereiwirtschaftlichen Produkten dienen. Ferner ist der Erwerb von Fahrzeugen für den Straßengütertransport durch Unternehmen des gewerblichen Straßengütertransports von der Förderung ausgeschlossen.

Das zu ersetzende Wirtschaftsgut muss im Unternehmen abgeschafft d. h. veräußert/dauerhaft stillgelegt werden.

Zudem sind Ersatzinvestitionen für bestehende Anlagen oder Anlagenteile, die keine Verbesserung der Wirksamkeit zur Folge haben, sowie die Unterhaltung und der Betrieb von Anlagen, der Erwerb von Grundstücken und Gebäuden sowie energetische Sanierungen von Gebäuden und Aufwendungen für Forschung und Entwicklung von der Förderung ausgeschlossen. Sofern die Kosten eines Vorhabens mit der Abwasserabgabe verrechnet werden, ist ebenfalls keine Förderung möglich.

Die Finanzierung von Umschuldungen und Nachfinanzierungen ist nicht möglich.

Das Darlehen ist banküblich zu besichern. Höhe und Art der Sicherheiten werden zwischen Hausbank und Antragsteller vereinbart.

Antragsverfahren

Der Antrag ist bei einem Kreditinstitut nach Wahl des Antragstellers (Hausbank) zu stellen.

Weiterführende Informationen

Das Darlehen wird durch die NRW.BANK zinsverbilligt. Das Programm wird gegebenenfalls durch die KfW, die LR Bank oder die
EIB refinanziert.

Die Gewährung von Darlehen aus diesem Programm erfolgt auf der Grundlage der aktuellen De-minimis-Verordnung.

Zuletzt aktualisiert am: 17.11.2016


Indikative Zinssätze für Endkreditnehmer in % p. a. (nominal), vom 09.12.2016 08:28:46 Uhr
Laufzeit
Preisklasse 4 Jahre 5 Jahre 6 Jahre 7 Jahre 8 Jahre 9 Jahre 10 Jahre
A 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00
B 1,40 1,40 1,40 1,40 1,40 1,40 1,40
C 1,70 1,70 1,70 1,70 1,70 1,70 1,70
D 2,20 2,20 2,20 2,20 2,20 2,20 2,20
E 2,80 2,80 2,80 2,80 2,80 2,80 2,80
F 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50
G 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
H 5,10 5,10 5,10 5,10 5,10 5,10 5,10
I 7,40 7,40 7,40 7,40 7,40 7,40 7,40

Erläuterungen zum risikogerechten Zinssystem (RGZS) - Stand 08/2014

Formulare und Merkblätter

Zum Öffnen, Ausfüllen und Abspeichern der PDF Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Eine aktuelle Version finden Sie hier.
Formulare vor dem Ausfüllen bitte auf dem Computer abspeichern.

NRW.BANK.Effizienzkredit - Deckblatt Endkreditnehmer

Stand 11/2016

NRW.BANK.Effizienzkredit - Merkblatt

Zinsverbilligte Darlehen mit flexiblen Laufzeiten für Unternehmen zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz sowie des Lärmschutzes und der Luftreinhaltung - Stand 11/2016

Refinanzierungsantrag

Antrag der Förderprogramme NRW.BANK.Auslandskredit, NRW.BANK.Baudenkmäler, NRW.BANK.Breitband, NRW.BANK.Energieinfrastruktur, NRW.BANK.Effizienzkredit, NRW.BANK.Elektromobilität, NRW.BANK.Infrastruktur, NRW.BANK.Innovative Unternehmen, NRW.BANK.Pflege und Betreuung, NRW.BANK.Universalkredit, NRW/EU.KWK-Investitionskredit - Stand 09/2016

NRW.BANK.Effizienzkredit - Anlage zum Refinanzierungsantrag

Stand 11/2015

NRW.BANK.Effizienzkredit - Quantifizierung der Effizienz-/Schadstoffwirkung

Stand 07/2015

Allgemeine Bestimmungen NRW.BANK.Eigenprogramme - Fassung für den Endkreditnehmer

Allgemeine Bestimmungen, Fassung für Endkreditnehmer - Stand 08/2016

De-minimis-Beihilfen - Erklärung

Erklärung über erhaltene und/oder beantragte De-minimis-Beihilfen - Stand 12/2014

De-minimis-Beihilfen - Kundeninformation

Stand 07/2014

Erklärung des Endkreditnehmers

Erklärung des Endkreditnehmers der Förderprogramme NRW.BANK.Auslandskredit, NRW.BANK.Baudenkmäler, NRW.BANK.Breitband, NRW.BANK.Effizienzkredit, NRW.BANK.Elektromobilität, NRW.BANK.Energieinfrastruktur, NRW.BANK.Infrastruktur, NRW.BANK.Innovative Unternehmen, NRW.BANK.Pflege und Betreuung, NRW.BANK.Universalkredit - Stand 07/2016

Erklärung staatliche Zuwendungen

Erklärung über erhaltene/beantragte andere staatliche Zuwendungen für dieselben förderbaren Aufwendungen - Stand 12/2007

Anlagensatz - KMU-Eigenschaft

Stand 07/2008

NRW.BANK.Effizienzkredit - Formularsatz

Sämtliche Formulare in einer Datei - Stand 11/2016

Kontakt

NRW.BANK

Hauptsitz Düsseldorf

Kavalleriestraße 22

40213 Düsseldorf

Telefon:0 211 91741-0

Fax:0 211 91741-1800

NRW.BANK

Hauptsitz Münster

Friedrichstraße 1

48145 Münster

Telefon:0 251 91741-0

Fax:0 251 91741-2921

Ihr Ansprechpartner

Service-Center

Telefon:0 211 91741-4800

Fax:0 211 91741-7832

E-Mail:info@nrwbank.de

Erfolgsgeschichten und Hintergründe

Innovation

Volle Kraft voraus für die Rheinfähre: mit neuen Maschinen, die leiser, schadstoffärmer und verbrauchsoptimiert arbeiten. (Bild: NRW.BANK) Siegel: Energieeffizienz lohnt sich

Innovation: Emissionsarm zum anderen Rheinufer

„Wo du arbeitest, würde ich gern mal Urlaub machen“ – das hört Hajo Schäfer oft, wenn er Besuch an seinem Arbeitsplatz bekommt. Blickt der Kapitän der Rheinfähre zwischen Düsseldorf-Kaiserswerth und Meerbusch durch die großen Scheiben des Steuerhauses, ist er umgeben von der malerischen Niederrheinlandschaft. Trotzdem ist die Arbeit als Fährschiffer wegen langer Arbeitsschichten weit entfernt von jeglicher Rheinromantik. Um auf umweltfreundlichem Kurs zu steuern, investiert der Fährbetrieb in leisere, schadstoffärmere Motoren. Finanzielle Unterstützung bekommt das Unternehmen dabei durch den NRW.BANK.Effizienzkredit.

Weiterlesen

 

Energieflaggen vor dem NRW.BANK-Gebäude in Düsseldorf

Das neue Energieeffizienzsiegel der NRW.BANK

Um ein Zeichen für nachhaltiges Handeln zu setzen, hat die NRW.BANK Anfang 2012 ein Energieeffizienzsiegel entwickelt. Sie möchte damit klare Botschaften senden: Energieeffizienz lohnt sich - erst recht mit den richtigen Förderprogrammen.

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.