Rückgarantien für Hausbanken bei Stellung von Exportgarantien für mittelständische Unternehmen und Angehörige der freien Berufe.

//NRW.BANK.Ausland Export

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen; Freie Berufe
Förderthemen:
Außenwirtschaft; Besicherungsmöglichkeiten
Förderart:
Bürgschaften/Garantien
Fördergeber:
NRW.BANK
Ansprechpartner:
NRW.BANK

In aller Kürze

Rückgarantien der NRW.BANK für Kreditinstitute bei Stellung von Exportgarantien im Auftrag mittelständischer Unternehmen.

Antragsberechtigte

Gefördert werden:

  • Mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft aus Nordrhein-Westfalen, die sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden, deren Jahresumsatz einschließlich verbundener Unternehmen 500 Mio € nicht überschreitet und die bereits seit zwei Jahren erfolgreich am Markt tätig sind,
  • Angehörige der Freien Berufe.

Verwendungszweck

Förderfähig ist die Stellung von auftragsbezogenen Exportgarantien (Bietungs-, Anzahlungs-, Lieferungs-, Leistungs- und Gewährleistungsgarantien sowie vergleichbare im Exportgeschäft gängige Garantietypen) durch Kreditinstitute auf Basis von Kreditverträgen über Einzelavale oder Avalrahmen.

Die Laufzeit der Exportgarantien darf bei Gewährleistungsgarantien fünf Jahre und bei sonstigen Garantietypen zwei Jahre grundsätzlich nicht übersteigen. Die Zulässigkeit längerer Laufzeiten ist bei der Antragsstellung oder im konkreten Einzelfall gesondert zu beantragen.

Zulässige Währungen für Kreditverträge und einzelne Exportgarantien sind Euro, Schweizer Franken, Britisches Pfund, US-Dollar und Yen. Die Erfüllung der Rückgarantie durch die NRW.BANK erfolgt allerdings stets in Euro.

Umfang und Konditionen

Die NRW.BANK entlastet Hausbanken mit bis zu 50%igen Rückgarantien von ihrem Regressrisiko gegenüber inländischen Exporteuren.

Die Höchstbeträge für rückgarantierte Avalkredite sind von der prozentualen Höhe der Risikoübernahme abhängig. Pro Antragsteller (Unternehmen/Konzern) übernimmt die NRW.BANK einen Risikobetrag von maximal 5 Mio €. Höhere Risikobeträge können im Rahmen der NRW.BANK.Konsortialfinanzierung beantragt werden.

Bei Avalkreditenverträgen in Fremdwährung ist eine teilweise Absicherung von Wechselkursrisiken durch die NRW.BANK möglich. Näheres entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

Konditionen der Rückgarantie:

  • Laufzeit:
    • Einzelavale: Laufzeit der zugrunde liegenden Exportgarantien.
    • Avalrahmen: Bis zu 2 Jahre (Einbuchungszeitraum). Innerhalb des Einbuchungszeitraums kann die Stellung von Exportgarantien durch die Hausbank erfolgen.
  • Entgelte:
    • Antragsgebühr: 500 €. Sie wird bei Antragstellung fällig und bei Zusage einer Rückgarantie in voller Höhe auf die einmalige Bearbeitungsgebühr angerechnet.
    • Einmalige Bearbeitungsgebühr : 1% der zugesagten Rückgarantiesumme, höchstens jedoch 10.000 €. Die Bearbeitungsgebühr wird bei Zusage durch die NRW.BANK fällig.
    • Rückgarantieprovision: Übernahme der entsprechenden Konditionen des Avalkredits der Hausbank (laufende Provision und ggf. Bereitstellungsprovision) durch die NRW.BANK. Die Hausbank ist nicht berechtigt, den Endkreditnehmer mit dieser Kostenposition zu belasten.

Voraussetzungen

Der Antragsteller sollte Erfahrungen im Auslandsgeschäft aufweisen.

Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten sind von einer Förderung ausgeschlossen.

Die Exportgarantien sind im Rahmen der Möglichkeiten des Antragstellers banküblich zu besichern. Form und Umfang der Besicherung werden im Rahmen der Kreditverhandlungen zwischen dem Antrag stellendem Unternehmen und der Hausbank vereinbart.

Antragsverfahren

Der Antrag ist auf dem dafür vorgesehenen Vordruck bei einem Kreditinstitut (Hausbank) nach Wahl des Antragstellers
zu stellen und von diesem – gegebenenfalls über ein Zentralinstitut – mit den im Antrag aufgeführten Unterlagen der NRW.BANK zuzuleiten.

Zuletzt aktualisiert am: 12.05.2014

Erläuterungen zum risikogerechten Zinssystem (RGZS) - Stand 08/2014

Formulare und Merkblätter

Zum Öffnen, Ausfüllen und Abspeichern der PDF Formulare benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Eine aktuelle Version finden Sie hier.
Formulare vor dem Ausfüllen bitte auf dem Computer abspeichern.

NRW.BANK.Ausland Export - Deckblatt Endkreditnehmer

Stand 11/2016

NRW.BANK.Ausland Export - Merkblatt

Rückgarantien der NRW.BANK für Kreditinstitute bei Stellung von Exportgarantien im Auftrag mittelständischer Unternehmen - Stand 05/2014

NRW.BANK.Ausland Export - Erklärung des Endkreditnehmer

Erklärung des Endkreditnehmers - Stand 01/2014

De-minimis-Beihilfen - Kundeninformation

Stand 07/2014

De-minimis-Beihilfen - Erklärung

Erklärung über erhaltene und/oder beantragte De-minimis-Beihilfen - Stand 12/2014

Erklärung staatliche Zuwendungen

Erklärung über erhaltene/beantragte andere staatliche Zuwendungen für dieselben förderbaren Aufwendungen - Stand 12/2007

NRW.BANK.Ausland Export - Formularsatz

Sämtliche Formulare in einer Datei - Stand 11/2016

Downloads

NRW.BANK.Ausland Export - Flyer

Leichter exportieren - Mit Risikoentlastung bei Exportgarantien - Stand 01/2014

Kontakt

NRW.BANK

Hauptsitz Düsseldorf

Kavalleriestraße 22

40213 Düsseldorf

Telefon:0 211 91741-0

Fax:0 211 91741-1800

NRW.BANK

Hauptsitz Münster

Friedrichstraße 1

48145 Münster

Telefon:0 251 91741-0

Fax:0 251 91741-2921

Ihr Ansprechpartner

Service-Center

Telefon:0 211 91741-4800

Fax:0 211 91741-7832

E-Mail:info@nrwbank.de

Erfolgsgeschichten und Hintergründe

Außenwirtschaft

Verena Würsig, Förderberaterin der NRW.BANK (Bild: NRW.BANK)

Internationalisierungsstrategie: Von der Planung bis zur Expansion

Der Erfolg einer Expansion ins Ausland hängt nicht nur von einer gründlichen Vorbereitung, sondern auch von der Fähigkeit des Unternehmers ab, mit anderen Mentalitäten zurechtzukommen, weiß Verena Würsig. Die Leiterin EU- und Außenwirtschaftsförderung der NRW.BANK hilft Unternehmen, eine Internationalisierungsstrategie zu entwickeln.

Weiterlesen

Außenwirtschaft

Ingrid Hentzschel, Abteilungsleiterin Hausbanken- und Fördernehmerberatung bei der NRW.BANK (Bild: Schmidt-Dominé)

NRW.BANK unterstützt Exportwirtschaft

Ingrid Hentzschel, Abteilungsleiterin Hausbanken- und Fördernehmerberatung bei der NRW.BANK, über die Unterstützung der NRW.BANK für nordrhein-westfälische Unternehmen im Auslandsgeschäft.

Weiterlesen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.