Zuschüsse für den Auf- und Ausbau interdisziplinärer Netzwerke zwischen Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie geeigneten weiteren Partnern.

//Innovationsforen Mittelstand

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen; Gemeinnützige Einrichtungen & Unternehmen; Verbände & Vereine; Forschungs- & Bildungseinrichtungen; Öffentliche Einrichtungen & Unternehmen
Förderthemen:
Innovation
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Bund (KfW, LR …)
Ansprechpartner:
Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes; Projektträger im DLR
Hinweis:
Im Rahmen der ersten Auswahlrunde konnten bis zum 15.08.2016 Projektskizzen eingereicht werden. Weitere Auswahlrunden finden zu noch festzulegenden Terminen mehrmals jährlich statt.
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gemäß KMU-Definition der EU,
  • mittelständische Unternehmen, die einschließlich verbundener oder Partnerunternehmen nicht mehr als 500 Beschäftigte haben,
  • Hochschulen, außeruniversitäre Forschungs- und Bildungseinrichtungen,
  • Verbände, Vereine und sonstige Organisationen, die sich der Forschung und Entwicklung widmen,

mit Sitz in Deutschland.

Forschungseinrichtungen, die gemeinsam von Bund und Ländern grundfinanziert werden, kann nur unter bestimmten Voraussetzungen eine Projektförderung für ihren zusätzlichen Aufwand bewilligt werden.

Verwendungszweck

Unterstützt werden der Auf- und Ausbau interdisziplinärer regionaler und überregionaler Netzwerke zwischen Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie geeigneten weiteren Partnern in unterschiedlichsten Innovationsfeldern.

Gefördert werden Einzelvorhaben zur Durchführung von Innovationsforen zu interdisziplinären Themen, insbesondere neue Netzwerke, die am Anfang ihrer Entwicklung stehen.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderhöhe: max. 100.000 €
  • Förderumfang:
    • bis zu 100% der projektbezogenen, zuwendungsfähigen Ausgaben
    • im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für jedes Innovationsforum zusätzlich Entwicklung und Druck von 500 Informationsflyern
  • Förderdauer: bis zu 9 Monate

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

  • Das Vorhaben muss von besonderer Relevanz für kleine, mittlere und mittelständische Unternehmen sein und das Potenzial der beteiligten Partner für eine zukünftige wirtschaftliche Verwertung von Ideen oder Forschungsergebnissen verbessern.
  • Relevante Unternehmen sind in geeigneter Anzahl in das geplante Innovationsforum einzubinden.
  • Bereits bestehende Netzwerke müssen offen für eine diskriminierungsfreie Mitwirkung und Teilhabe weiterer interessierter Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, öffentlicher Verwaltung und Gesellschaft sein.
  • Die Ergebnisse sind primär in der Bundesrepublik Deutschland zu verwerten.
  • Antragstellende sollten sich mit dem EU-Forschungsrahmenprogramm vertraut machen und prüfen, ob das beabsichtigte Projekt spezifische europäische Komponenten aufweist und damit eine ausschließliche oder ergänzende EU-Förderung möglich ist.

Antragsverfahren

Interessierten Initiativen, insbesondere Erstantragstellern, wird empfohlen, sich für eine ausführliche Erstberatung mit der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes in Verbindung zu setzen.

Das Förderverfahren ist mehrstufig. Im Rahmen der ersten Auswahlrunde konnten bis zum 15.08.2016 Projektskizzen eingereicht werden. Weitere Auswahlrunden finden zu noch festzulegenden Terminen mehrmals jährlich statt.

Zuständig ist der Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).

Quelle

Richtlinien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vom 04.07.2016, Bundesanzeiger Amtlicher Teil vom 14.07.2016, B9

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen auf den Internetseiten des Projektträgers:

Zuletzt aktualisiert am: 28.09.2016

Kontakt

Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes

beim Projektträger Jülich

Zimmerstraße 26-27

10969 Berlin

Hotline:0 800 2623-008

Fax:0 30 20199-470

E-Mail:beratung@foerderinfo.bund.de

Internet:http://www.foerderinfo.bund.de

Projektträger im DLR

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Rosa-Luxemburg-Straße 2

10178 Berlin

Telefon:0 30 67055-481

E-Mail:Innovationsforen@dlr.de

Internet:http://www.dlr.de/pt

Ähnliche Förderangebote

ERP-Innovationsprogramm KfW Bankengruppe

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) EuroNorm GmbH; AiF Projekt GmbH; VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.