Fachprogramm zur Förderung der Forschung und Entwicklung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT).

//IKT 2020 - Forschung für Innovationen (Fachprogramm)

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen; Forschungs- & Bildungseinrichtungen
Förderthemen:
Innovation
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Bund (KfW, LR …)
Ansprechpartner:
Projektträger im DLR; Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes; VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Sitz und überwiegender Ergebnisverwertung in Deutschland,
  • Hochschulen,
  • Großforschungseinrichtungen und
  • andere Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen.

Verwendungszweck

Gefördert wird die Forschung und Entwicklung (FuE) im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT).

Dieses Programm ist ein sogenanntes Fachprogramm. Diese Programme haben zum Ziel, in ausgewählten Bereichen einen im internationalen Maßstab hohen Leistungsstand von Forschung und Entwicklung zu gewährleisten.

Die Forschungsförderung wird auf Anwendungsfelder und Branchen ausgerichtet, in denen Innovationen in hohem Maße IKT-getrieben sind. Neben der IKT-Wirtschaft selbst sind dies Automobil, Maschinenbau, Medizin, Logistik und Energie.

Bei der Förderung kommen vier strategische Instrumente zum Einsatz:

  • Leitinnovationen: Stark vertikal ausgerichtete Kooperationen von Wissenschaft und Wirtschaft, die auf bestimmte Anwendungsfelder/Branchen ausgerichtet sind und an denen sich Technologiebereiche abgestimmt fördernd beteiligen.
  • Technologieverbünde: Stark horizontal ausgerichtete Kooperationen, die eine gemeinsam mit Wissenschaft und Wirtschaft festgelegte konkrete technologische Zielsetzung verfolgen und zu deren Umsetzung eine technologisch ausgerichtete Roadmap vereinbart wird.
  • Diensteplattformen: Stark horizontal ausgerichtete Kooperationen von Wissenschaft und Wirtschaft, ähnlich den Technologieverbünden, allerdings mit dem Ziel, neue Dienstleistungen durch neue Dienste zu ermöglichen.
  • IKT-spezifische Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Wesentliche Grundlage für Innovationen auf diesen Feldern sind anwendungsorientierte FuE-Ergebnisse im Bereich der Basistechnologien:

  • Elektronik und Mikrosysteme,
  • Softwaresysteme und Wissensverarbeitung,
  • Kommunikationstechnik und Netze.

Neben der Ausrichtung auf die Verbundforschung werden auch Fördermittel aus den Technologietiteln für neue Themen mit noch geringer Markt- und Anwendungsnähe verwendet. Diese Themen werden zunächst an öffentlichen Forschungseinrichtungen und Universitäten mit geringer oder ganz ohne Industriebeteiligung gefördert.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang: abhängig von der Art des Vorhabens sowie der Antragstellerin bzw. dem Antragsteller

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

Die Vorhaben müssen

  • die Kompetenz zur Lösung definierter Probleme stärken,
  • den Stand der Technik fortentwickeln,
  • mit einem hohen technischen und wirtschaftlichen Risiko verbunden sein und
  • hinsichtlich der Themenstellung und der Ziele im Interesse des Bundes liegen.

Antragsverfahren

Die Fördermodalitäten werden in Form von Bekanntmachungen veröffentlicht.

Erstanlaufstelle für alle Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung des Bundes ist die Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes.

Informationen erteilt auch der Projektträger im DLR.

Quelle

Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Stand 05/2014; aktuelle Bekanntmachungen, Stand 11/2016

Weiterführende Informationen

Aktuelle Bekanntmachungen:

Weitere Informationen auf den Internetseiten des BMBF:

Zuletzt aktualisiert am: 02.12.2016

Kontakt

Projektträger im DLR

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

IKT-Strategien und EU-Synergien

Linder Höhe

51170 Köln

Telefon:0 2203 601-3546

Fax:0 2203 601-2842

E-Mail:pt-it@dlr.de

Internet:http://www.pt-it.pt-dlr.de

Förderberatung Forschung und Innovation des Bundes

beim Projektträger Jülich

Zimmerstraße 26-27

10969 Berlin

Hotline:(0800) 2623-008

Fax:0 30 20199-470

E-Mail:beratung@foerderinfo.bund.de

Internet:http://www.foerderinfo.bund.de

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Projektträger Demografischer Wandel; Mensch-Technik-Interaktion

Steinplatz 1

10623 Berlin

Telefon:0 30 310078-101

Fax:0 30 310078-141

E-Mail:vdivde-it@vdivde-it.de

Internet:http://www.mtidw.de

Ähnliche Förderangebote

KMU-innovativ: Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Lotsendienst für Unternehmen; Projektträger im DLR; VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.