Zuschüsse für die Bereitstellung betrieblicher Ausbildungsplätze in einem Ausbildungsverbund zwischen mehreren Betrieben oder Betrieben und einem Bildungsdienstleister.

//Förderung der betrieblichen Berufsausbildung im Verbund

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen; Freie Berufe; Öffentliche Einrichtungen & Unternehmen; Gemeinnützige Einrichtungen & Unternehmen; Verbände & Vereine
Förderthemen:
Personalentwicklung/Qualifizierung; Bildung
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Land NRW
Ansprechpartner:
zuständige Bezirksregierung
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten und mit Sitz in Nordrhein-Westfalen.

Verwendungszweck

Gefördert wird die betriebliche Berufsausbildung im Verbund, um eine Verbesserung des betrieblichen Erstausbildungsangebots, insbesondere bei kleinen und mittleren Betrieben, zu erreichen.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang: 50% der zuwendungsfähigen Ausgaben
  • Förderhöhe: max. 4.500 € pro Jugendlicher

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

  • Die Ausbildungszeit bei den Verbundpartnern muss mindestens 6 Monate und beim Ausbildungsvertrag abschließenden Unternehmen mindestens 12 Monate betragen.
  • Der Antrag auf Förderung muss vor Abschluss des Ausbildungsvertrags gestellt werden.
  • Bei Verbünden zwischen Betrieben müssen die Verbundpartner unterschiedliche natürliche oder juristische Personen sein.

Antragsverfahren

Anträge sind vor Abschluss des Ausbildungsvertrags auf den vorgesehenen Formularen zu stellen.

Antragstelle ist die zuständige Bezirksregierung.

Quelle

Runderlass des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAIS) vom 23.12.2014 (ESF-Förderrichtlinie), Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 4 vom 20.02.2015, S. 82; zuletzt geändert durch Runderlass des MAIS vom 01.11.2016, Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 28 vom 11.11.2016, S. 687

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen auf den Internetseiten des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen:

Zuletzt aktualisiert am: 22.11.2016

Kontakt

zuständige Bezirksregierung

Die Anschriften der Bezirksregierungen finden Sie im Internet.

Ähnliche Förderangebote

ESF-Förderrichtlinie zuständige Regionalagentur; zuständige Bezirksregierung; Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.