Zuschüsse zu Personal- und Sachausgaben für anspruchsvolle innovative Gründungsvorhaben aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

//EXIST-Gründerstipendium

Fördernehmer:
Existenzgründer/-innen; Forschungs- & Bildungseinrichtungen
Förderthemen:
Gründung; Innovation
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Bund (KfW, LR …)
Ansprechpartner:
Projektträger Jülich (PtJ)
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind

  • Hochschulen und
  • Forschungseinrichtungen

in Deutschland.

Verwendungszweck

Gefördert werden anspruchsvolle innovative Gründungsvorhaben aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Hierzu gehören die

  • Ausreifung einer Geschäftsidee zu einem Businessplan,
  • Entwicklung marktfähiger Produkte und innovativer Dienstleistungen sowie
  • gezielte Vorbereitung einer Gründung.

Mitfinanziert wird auch eine begleitende Beratung der Gründerteams durch ein gründungsunterstützendes Netzwerk.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss
  • Förderumfang: bis zu 100% der zuwendungsfähigen projektbezogenen Ausgaben
  • Förderhöhe:
    • personengebundene Stipendien für maximal drei Personen: 1.000 € monatlich für Studierende, 2.000 € monatlich für Technische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 2.500 € monatlich für Absolventinnen und Absolventen mit Hochschulabschluss und 3.000 € monatlich für promovierte Gründerinnen und Gründer
    • 150 € pro Kind pro Monat als Kinderzuschlag
    • Sachausgaben bis zu 10.000 € für Einzelgründungen bzw. 30.000 € für Teamgründungen
    • gründungsbezogenes Coaching und Gründungsberatung bis zu 5.000 €
    • zusätzlich bis zu 10.000 € pauschal für die gründungsspezifische Begleitung des Vorhabens durch das Gründungsnetzwerk
  • Förderdauer: bis zu einem Jahr

Voraussetzungen

Es gelten insbesondere folgende Voraussetzungen:

  • Antragstellerinnen und -steller müssen in ein nachhaltig gesichertes Gründungsnetzwerk mit einem breiten Leistungsangebot und aktiven Partnerinnen und Partnern aus dem regionalen Umfeld eingebunden sein.
  • Die projektbegleitende Gründungsbetreuung durch das Gründungsnetzwerk oder eine Gründungsberaterin bzw. einen Gründungsberater (Coach) muss gewährleistet sein.
  • Die antragstellende Einrichtung muss der Gründerin bzw. dem Gründer eine Mentorin bzw. einen Mentor sowie die kostenfreie Nutzung der Infrastruktur zur Verfügung stellen und die Fördermittel verwalten.
  • Eine Kombination mit anderen Stipendien, Beschäftigungsverhältnissen, entgeltlichen Nebentätigkeiten im Umfang von mehr als fünf Stunden pro Woche oder Förderprogrammen zur Finanzierung des Lebensunterhalts der Gründerin bzw. des Gründers ist nicht zulässig.
  • Die Gründung und Aufnahme der Geschäftstätigkeit muss nach Projektbeginn erfolgen.
  • Von der Förderung ausgeschlossen ist die Modifikation bestehender Produkte und Dienstleistungen ohne signifikante Alleinstellung.
  • Die Unternehmensgründung darf nicht der Berufsausübung in traditionell freien Berufsfeldern dienen.

Antragsverfahren

Anträge können vor Beginn der zu fördernden Maßnahme unter Verwendung der vorgesehenen Formulare gestellt werden.

Antragsstelle ist der Projektträger Jülich (PtJ).

Antragsfrist/Geltungsdauer

Anträge können bis spätestens 31.12.2020 gestellt werden.

Die Richtlinie gilt bis zum 31.12.2022.

Quelle

Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) vom 19.09.2016, Bundesanzeiger, Amtlicher Teil vom 28.09.2016, B2; Pressemitteilung des BMWi vom 29.09.2016

Weiterführende Informationen

EXIST-Gründerstipendium wird ergänzt durch EXIST-Forschungstransfer, ein exzellenzorientiertes Förderprogramm für technisch besonders anspruchsvolle Gründungsvorhaben.

Weitere Informationen auf den Internetseiten der Initiative EXIST:

Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2016

Kontakt

Projektträger Jülich (PtJ)

Außenstelle Berlin

Zimmerstraße 26-27

10969 Berlin

Telefon:0 30 20199-461

Fax:0 30 20199-470

E-Mail:ptj-exist-gruenderstipendium@fz-juelich.de

Internet:http://www.ptj.de

Ähnliche Förderangebote

EXIST-Forschungstransfer Projektträger Jülich (PtJ)

ERP-Kapital für Gründung KfW Bankengruppe

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.