Förderung der Teilnahme an Auslandsmessen im Rahmen von Firmengemeinschaftsausstellungen, Sonderschauen, Informationsständen, Informationszentren und Sonderveranstaltungen.

//Auslandsmesseprogramm des Bundes

Fördernehmer:
Gewerbliche Unternehmen; Freie Berufe
Förderthemen:
Marketing/Vermarktungsaktivitäten; Außenwirtschaft
Förderart:
Zuschüsse
Fördergeber:
Bund (KfW, LR …)
Ansprechpartner:
Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA)
  • Übersicht

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind deutsche Unternehmen, die deutsche Produkte ausstellen.

Von der Förderung ausgeschlossen sind Einzelaussteller, die sich direkt beim Veranstalter angemeldet haben sowie Firmen, die ihre finanziellen Verpflichtungen aus früheren Veranstaltungen nicht erfüllt haben.

Verwendungszweck

Gefördert wird die Beteiligung deutscher Unternehmen an Auslandsmessen.

Die Auswahl der für eine Beteiligung vorgesehenen Veranstaltungen erfolgt auf Vorschlag der am Außenhandel interessierten Wirtschaftsverbände, der deutschen Auslandshandelskammern, der deutschen diplomatischen Vertretungen sowie der beteiligten Bundesministerien und des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA).

Folgende Beteiligungsformen sind möglich:

  • Firmengemeinschaftsausstellungen,
  • Sonderschauen,
  • Informationsstände,
  • Informationszentren,
  • Sonderveranstaltungen der deutschen Wirtschaft.

Umfang und Konditionen

  • Förderart: Zuschuss, indirekt über Kostenersparnis
  • Förderumfang: abhängig von Art und Umfang der Messebeteiligung

Antragsverfahren

Anträge können vor Beginn der Maßnahme gestellt werden.

Antragsstelle ist die jeweils beauftragte Durchführungsgesellschaft.

Quelle

Informationen des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), Stand 09/2016; Pressemitteilung des AUMA vom 21.11.2016

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen auf den Internetseiten des AUMA:

Zuletzt aktualisiert am: 25.11.2016

Kontakt

Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA)

Littenstraße 9

10179 Berlin

Telefon:0 30 24000-0

Fax:0 30 24000-330

E-Mail:info@auma.de

Internet:http://www.auma.de

Ähnliche Förderangebote

Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen Leitmessen in Deutschland Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA); Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA)

Ihre Anfrage

* Pflichtfelder Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers/der Empfänger werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet und anschließend gelöscht.

Feedback

Ihre Bewertung der Seite

Haben Sie ein Anliegen und möchten lieber persönlich in Kontakt mit der NRW.BANK treten? Dann nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeiten.